Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

4,6 Millionen Dosen Corona-Injektionen müssen entsorgt werden

.

Ihr Verfallsdatum ist erreicht. Offenbar verfangen Impfkampagnen nicht wie geplant.

.

Die Bundesregierung muss immer mehr sogenannte Corona-Impfstoffe entsorgen. Wie „Bild“ (Mittwochausgabe) meldet, war bis zum 13. September das Verfallsdatum von insgesamt 4,6 Millionen Impfdosen abgelaufen. Das Blatt beziehe sich auf die Antwort des Bundesgesundheitsministeriums auf eine FDP-Anfrage. Konkret handele es sich dabei um 3,9 Millionen Dosen des Herstellers Moderna und 700.000 Dosen des Herstellers Novavax im Bestand des Bundes.

Der Staatssekretär im Bundesgesundheitsministerium, Edgar Franke, habe erklärt, der „im zentralen Lager des Bundes gelagerte, jedoch bereits verfallene Covid-19-Impfstoff wird gemäß Herstellervorgaben zur fachgerechten Entsorgung qualitätsgesichert gelagert“.

.

Quelle 

.

.