Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

ADAC GT MASTERS – Vettel Gaststarter in der ADAC GT4

Es wird ernst im Titelkampf der Deutschen GT Meisterschaft, die erstmals in diesem Jahr im ADAC GT Masters ausgefahren wird. Auf dem badischen Grand-Prix-Kurs in Hockenheim steht an diesem Wochenende das vorletzte Rennwochenende der Saison mit den Rennen elf und zwölf auf dem Programm.

Dabei taucht im Rahmenprogramm ein prominenter Gaststarter auf. Fabian Vettel, jüngerer Bruder des viermaligen Formel-1-Champions, gibt sein Debüt in der ADAC GT4. An der Seite von Tim Heinemann startet Vettel in einem Porsche 718 Cayman. Der ist mit einem Space Drive-System ausgestattet, kommt also ohne mechanische Verbindung zwischen Lenkrad und Lenkgetriebe aus.

Für Vettel ist es eine Rückkehr auf die Plattform ADAC GT Masters. Bereits 2019 startete er in einem Mercedes-AMG GT3 in der Liga der Supersportwagen. „Meine Vorfreude ist groß. Der Hockenheimring und die ADAC GT 4 sind eine großartige Kombination und Herausforderung“, freut sich Vettel auf die beiden Rennen. Die sind im Livestream bei TVNOW.de sowie unter adac.de/motorsport zu sehen. Die Starts sind am Samstag um 13.45 Uhr und am Sonntag um am Sonntag um 11.55 Uhr.

 

Quelle