Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

Bürger ohne Maske bald alles Nazis?

.

Linke und Grüne hassen Eigenverantwortung, sie kriechen lieber rundum versorgt und auf staatliche Anweisung hin durch ihr fremdbestimmtes Dasein und leben in ständiger Todesangst vor einem Schnupfen.

.

Für sie ist die Maske so etwas wie eine Lebensversicherung, die gleichzeitig ihre Angstpsychose verdeckt und das normale gesellschaftliche Miteinander gottlob verhindert.

.

Jetzt, wo die Masken endlich fallen dürfen, spaltet sich die Gesellschaft noch einmal neu: In die ängstlichen, Gesichtswindeln tragenden Staatssklaven und die freiheitsliebenden Eigenverantwortlichen. Auseinandersetzungen sind vorprogrammiert. Und die Linksgrünen haben einen neuen Feind: Den demaskierten Bürger, den sie mit Sicherheit als „Nazi“ deklarieren werden. Was anderes fällt denen nun mal nicht ein und Nazis benötigen sie wie Fische das Wasser.

.

Hier ein Prachtexemplar der linksgrünen Gattung im Vollrausch:
.

.

Solidarität ist also ein Wort aus Deutschland? Kriegt Frau Schulze gar nicht mit, dass überall auf der Welt diese gesundheitsschädlichen, atemraubenden Lappen gefallen sind?

.

Wie gefährdet sind eigentlich Babys und Kleinkinder? Wenn diese nicht rechtzeitig mit den „Gefahren“ des Lebens in Berührung kommen, entwickeln sie sich zu immunschwachen, ständig kranken Mitbürgern. Ist es das, was Frau Schulze möchte?

.

Aber etwas Gutes hat dieses Gejammer ja. Wir können sicher sein, dass Frau Schulze weiterhin Maske trägt und so manches unsinnige Wort von ihr verschluckt wird, bevor es die Umgebung vergiftet.

.

Quelle

.

.