Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Clinton Mail Leaks belegen: NATO ermordete Gaddafi, um Afrikanische Union zu verhindern

.

Diese Information ist schon einige Zeit verfügbar – doch angesichts der Bestrebungen der Kriegstreiber, Europa in einen (Atom-)Krieg gegen Russland zu hetzen, immer noch von hoher Brisanz. Aus den E-Mails von Hillary Clinton ergibt sich ein klares Bild: Gaddafis 143 Tonnen Gold, der Plan zu einer eigenen afrikanischen Währung und der Plan, als „König der Könige“ Afrika zu einen führten zu seinem blutigen Sturz. Wie Putin wurde Gaddafi als irrer Despot durch die Medien getrieben.

Dieser Text basiert auf einer Recheche von opensourceinvestigations.com

.

Chronologie der Ereignisse des Jahres 2011

Am 17. März 2011 verabschiedete der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen die von Frankreich vorgeschlagene Resolution 1973 zur Lage in Libyen. Die Resolution bildete die Grundlage für eine militärische Intervention im libyschen Bürgerkrieg und ermächtigte die UN-Mitgliedsstaaten, „alle notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung und der zivil besiedelten Gebiete zu ergreifen“.

Präsident Barack Obama telefonierte nach der Abstimmung im UN-Sicherheitsrat mit dem französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy und dem britischen Premierminister David Cameron. Die drei „einigten sich darauf, dass Libyen unverzüglich alle Bestimmungen der Resolution einhalten und die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung Libyens einstellen muss“.

Zwei Tage später, am 19. März 2011, fand auf Einladung des Präsidenten der Französischen Republik in Paris der Pariser Gipfel zur Unterstützung des libyschen Volks statt. Am Ende des Gipfels wurde eine Erklärung angenommen: „Die Situation [in Libyen] ist unerträglich. Wir bringen unsere Zufriedenheit nach der Verabschiedung von UNSC 1973 zum Ausdruck, das unter anderem einen sofortigen und vollständigen Waffenstillstand fordert, das Ergreifen aller erforderlichen Maßnahmen zum Schutz der Zivilbevölkerung vor Angriffen autorisiert und eine Flugverbotszone über Libyen einrichtet.“

.

… weiterlesen

.

.