Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

DARPA entwickelt SNAP, ein Programm zur Analyse von Körperflüssigkeiten, die messen kann, ob jemand körperlich und kognitiv bereit ist, seine Aufgaben zu erfüllen.

.

Wir gehen davon aus, dass die erzeugten Technologien einen transformativen Einfluss auf die zivile Medizin, die öffentliche Gesundheit und die nationale Sicherheit haben werden.

.

Die DARPA will ein tragbares Gerät entwickeln, das Körperflüssigkeiten analysiert, um zu messen, ob jemand körperlich und kognitiv bereit ist, seine Aufgaben zu erfüllen.

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) möchte „ein tragbares, einsatzfähiges, nicht-invasives Gerät zur Bewertung des physiologischen Zustands von Soldaten entwickeln, wobei der Schwerpunkt auf der körperlichen und kognitiven Bereitschaft liegt“, heißt es in der Programmankündigung.

SNAP konzentriert sich auf einen einzigen technischen Bereich: die Entwicklung eines tragbaren Geräts, das die Einsatzbereitschaft von Soldaten durch die Erfassung und Bewertung molekularer Biomarker aus den Körperflüssigkeiten einer Person vorhersagen kann“ – DARPA SNAP-Programm

 

 

Der ideale endgültige Prototyp soll ein Speicheltest sein, der kleiner als ein typisches Mobiltelefon ist und die Bereitschaft des Soldaten für militärisch relevante Aufgaben in weniger als 30 Minuten objektiv misst“ – SNAP-Programm der DARPA

Im Rahmen des SNAP-Programms (Smart Non invasive Assays of Physiology) möchte die Forschungsabteilung des Pentagons ein Gerät entwickeln, mit dem die verschiedenen molekularen Biomarker, die für die Vorhersage der Leistungsfähigkeit bei einer Vielzahl von Einsätzen notwendig sind, schnell und direkt am Ort des Geschehens quantifiziert werden können.

Diese Biomarker, wie z. B. Nukleinsäuren, Proteine, Hormone und Stoffwechselprodukte, werden aus Bioflüssigkeiten gewonnen.

Obwohl Speichel die bevorzugte Körperflüssigkeit ist, die das Gerät analysieren soll, sagt die DARPA, dass „andere Bioflüssigkeiten in Betracht gezogen werden, obwohl überzeugende Argumente für andere Bioflüssigkeiten als Speichel vorgelegt werden müssen.“

„Der ideale endgültige Prototyp soll ein Speicheltest sein, der kleiner als ein typisches Mobiltelefon ist und die Bereitschaft des Soldaten für militärisch relevante Aufgaben in weniger als 30 Minuten objektiv misst.“

.

…weiterlesen 

.

.