Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

Das Problem mit den erneuerbaren Energien, über das niemand spricht

.

Ein offensichtliches Hindernis zur Anwendung von Wind- und Solarkraft zur Elektrizitätsversorgung ist ihre Unstetigkeit – wenn der Wind nicht weht und die Sonne nicht scheint, dann braucht es andere Quellen. In konservativen Medien wird diesem Thema viel Aufmerksamkeit gewidmet, und so sollte es auch sein.

.

Jedoch ist eines der weniger bekannten Hindernisse für diese erneuerbaren Technologien die Frequenzregelung, obwohl sie viel früher zu einem kritischen Problem wird.

Seit den 1890er Jahren werden Stromnetze und-Geräte rund um den Globus mit Wechselstrom betrieben, was bedeutet, dass der Stromfluss im System immer wieder seine Richtung ändert.

In Australien [und Europa] wechselt er 50 Mal pro Sekunde, d. h. mit einer Frequenz von 50 Hertz (in den USA sind es 60 Hertz).

Die Lieferung von Strom mit einer gleichmäßigen Frequenz ist sehr wichtig, da die Geräte und die Elektronik im Netz für eine bestimmte Frequenz/Spannung ausgelegt sind. Daher können sie durch eine falsche Stromzufuhr beschädigt werden.

In der Regel ist es den Netzbetreibern lieber, keinen Strom zu liefern als schlechten Strom. Automatisierte Kontrollen innerhalb das Stromnetzes unterbrechen die Versorgung, wenn die Frequenz oder die Spannung nicht den Vorgaben entspricht.

Die Südaustralier werden nicht so schnell vergessen, was 2016 im gesamten staatlichen Netz geschah. Der landesweite Stromausfall begann am späten Nachmittag bei schlechtem Wetter, und Tausende von Menschen mussten ohne Straßenbeleuchtung oder Ampeln aus der Stadt fahren.

Es gab eine Reihe von Ursachen, darunter Sturmböen, die einige Überlandleitungen zum Einsturz brachten, und ein Blitzeinschlag in einem Kraftwerk.

Nach diesen physischen Ursachen übernahmen automatische Schutzsysteme die Kontrolle. Die Windkraftanlagen trennten sich selbst vom Netz. Dadurch wurde die Kapazität der Verbindungsleitung zum übrigen Netz an der Ostküste ausgeschöpft, die daraufhin abgeschaltet wurde.

.

…weiterlesen 

.

.