Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Das tatarische Reich

.

Es war einmal eine hoch entwickelte Zivilisation, die heute als die große  Tartaria bekannt war. Sie ist vor vielen Jahren verschwunden. Die Überreste sind noch überall. Diese Zivilisation beherrschte Technologien, die fortgeschrittener waren als die Heutigen. Ihre gigantischen Eisen- und Glaskonstruktionen, die von Kuppeln und Metallnadeln überragt wurden, waren auf allen Kontinenten präsent. In Verbindung mit Quecksilber verteilten sie freie atmosphärische Energie an alle. Seine Türme und Bahnhöfe sind noch in Betrieb. Leider produzieren sie die Energie nicht mehr. Man hat die alte Technologie zerstört und sie bis heute geheim gehalten, damit wir teure Energie kaufen müssen.

Atmosphärische Energie konnte Strom direkt aus der Umgebung gewinnen. Kirchen dienten früher als Energiesammler, und die erhaltene Energie wurde nicht nur zum Heizen, sondern auch zum Anzünden der Energie verwendet. Sie benutzten Glocken, um nachts Straßenlaternen anzuschalten. Obelisken, Kirchen und Domkuppeln waren Türme und Kraftwerke für die Übertragung sauberer, kostenfreier und drahtloser Energie, die später mit Kreuzen und anderen religiösen Symbolen ausgestattet wurden, um den ursprünglichen Zweck zu verbergen.

Ein atmosphärischer Generator wurde ebenfalls verwendet. Es ist ein kompaktes, zylindrisches Objekt mit zwei kleinen Messingkugeln, die oben herausragen. Eine Anordnung aus Stahldrähten und Mineralien, so fixiert, dass sie der Luft die Elektrizität entzieht, sie kondensiert und zum Antrieb nutzt. Das Auto, das Amman für seine Demonstration am Montag benutzte, war ein Elektrofahrzeug. Im Auto soll es keine Batterien gegeben haben. Es bewegte sich mit bemerkenswerter Geschwindigkeit bei der Berührung der Pedale.

Das tatarischen Reich versorgte die ganze Welt mit atmosphärischer Energie durch einen riesigen Industriepark auf späteren Ländern namens Deutschland und Ungarisches Reich. Sie schufen auch die universelle Architektur, die bis heute auf allen Kontinenten präsent ist. Die Nachkommen aus dem tartarischem Reich bauten Paläste, Herrenhäuser und Gebäude in allen Hauptstädten der Welt. Gleicher Stil, gleiche Gründe, Farben und Zeichnungen. Und lieferten die Pflanzen, Eisen, Beton, Metallkonstruktionen, Skulpturen, Gummi, Fliesen, geschnitzte Täfelungen, Leuchten, Glas, Kuppeln, „Antennen“ und spezialisierte Bauherren. Schiffe und Ballons wurden verwendet, um große Entfernungen zu überwinden, um sowohl schwere Maschinen als auch feines Geschirr und Kristalle zu liefern. Sogar der Sand der Gebäude kam von außen.

Diese hoch entwickelte Zivilisation war zwischen 1780 und 1870 durch den thermonuklearen Krieg, der den nuklearen Winter von 1816 verursachte, vom Deepstate zerstört worden – „der den nuklearen Winter 1816 auslöste – „das Jahr, in dem es keinen Sommer gab“. Die Straßen der Hauptstädte sind menschenleer, Dämme wurden durch falsche Erdbeben gesprengt, Überschwemmungen haben Industrien und Aktivitäten zerstört und lahmgelegt, Seuchen und „Schädlinge“ haben sich ausgebreitet, Fürsten und Herrscher wurden ermordet und riesige Brände provoziert, um unerwünschte Menschen zu vernichten, und zerstören Paläste und Gebäude, die mit Hochtechnologie und atmosphärischer Energie ausgestattet sind. Thomas Edison wurde von Magnaten wie JP Morgan instruiert, um der Menschheit freie Energie zu entziehen und Monopole mit Profiten aufzubauen.

.

Erfundene Geschichte Teil 1

.

321 Sichten

.

Erfundene Geschichte Teil 2

.

214 Sichten

.

Erfundene Geschichte Teil 3

 

146 Sichten

.

Quelle

.

.