Conversiologie – Als die Füße sprechen lernten

 

Als die Füße sprechen lernten: Die Füße als exakter Spiegel von Gesundheit & Emotionen

 

 

 

Karin Mayr im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. „Als mein erster Klient zu einer Fußreflexzonenmassage kam und ich vor seinen Füßen saß, hatte ich so etwas wie eine Eingebung“, erinnert sich Mayr. Sie hatte den Eindruck, daß der Mann Schlafstörungen haben mußte, aufgrund eines Nervenproblems. Ihre Intuition wurde bestätigt. Eine Therapie ( Conversiologie ) erlöste ihn von seinen Beschwerden. Beflügelt durch dieses Ereignis ging Karin Mayr der Sache auf den Grund und fotografierte die Füße ihrer Klienten. Später auch die Hände und Ohren. Tausende Bilder wurden durch Anamnese-Berichte dokumentiert, analysiert und miteinander auf Parallelen verglichen: „Ich entdeckte Zonen am Körper, die sich mit jeder Mahlzeit, mit jedem Getränk, mit jeder Emotion und mit jedem Gedanken ständig verändern“, sagt Karin Mayr. Diese Deutungszonen waren die Grundlage der von ihr gegründeten Conversiologie, eine neue energetische Methode der Gesundheitsanalyse zur Regulierung der individuellen Konstitution eines Menschen.

 

Eine wichtige Rolle spielen hierbei die von Karin Mayr entdeckten Deutungszonen, welche sich in bestimmten Formen, Farben und Linien der Füße ausprägen und die Konstitution sowie die aktuelle und langfristige, körperlich–emotionale Verfassung einer Person klar erkennbar werden lassen.

 

Aus der exakten Beobachtung und Interpretation von Deutungszonen an den Füßen leiten sich die aussagekräftige Konstitutionsermittlung sowie eine auf diese abgestimmte Energiebehandlung als Prophylaxe-, Begleit- und Nachsorgeprogramm ab. Diese umfaßt Ernährung, Behandlungsformen und Lebensgestaltung.

 

 

Die conversiologische Therapie wirkt regulierend auf die Organenergien und aktiviert die körpereigenen Selbstheilungskräfte und gibt darüber hinaus konkrete Hinweise und Hilfestellungen zum besseren Selbsterkennen und das Wiederherstellen eines emotionalen Gleichgewichts.

 

Das Spannende ist, daß Karin Mayr an den Füßen die individuelle Entwicklung, die kommende Entwicklung und die therapeutisch bedingten Veränderungen ablesen kann und dabei Fragen wie diese beantwortet: Kennen Sie Ihren individuellen Bedarf an Lebensmitteln? Wissen Sie über Ihre Grundkonstitution Bescheid? Haben Sie schon einmal in Erfahrung gebracht, ob Sie Gefahr laufen Allergien, Unverträglichkeiten, Burn-out, Neurodermitis oder sogar Krebs zu bekommen? Welche Kräuter oder Nahrungsmittelergänzungen passen zu Ihrem Typ? Wie schaffen Sie es, wirklich abzunehmen und dem Jo-Jo-Effekt Adieu zu sagen? Welche Therapien sprechen nicht nur Ihre Seele, sondern auch Ihren Körper an?

 

Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt erläutert Karin Mayr die von ihr entwickelte Methode der Conversiologie nicht nur in der Theorie, sondern zeigt diese auch praktisch am Kunden auf und läßt Kunden mit ihren Erfahrungen der conversiologische Therapie zu Wort kommen.

 

Websites:
http://www.conversiologie.at
http://www.IrisPorsche.at

Verwandter Beitrag

Gebe das Wissen weiter!
  • 2
  •   
  •  
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •  
  •  
    7
    Shares
  •  
    5
    Shares
  •   
  •   
  •  
  •  
  • 4
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  • 1
  •  
  •