Was ist „Deutsch“

Ja, was ist „Deutsch“. Hm…. Folgende Eindrücke kann man (nach Political Correctness) bei dem Beobachten dieser Gattung bekommen:

1.) Deutsch ist ein „Es“, denn es gibt ja nur noch Elternteil 1 und Elternteil 2, Vater und Mutter, Mann Frau sind abgeschafft, ganz im Sinne von Gender. Das heißt, die Entscheidung, welcher Geschlechtsneigung man nachgeht, kann täglich neu festgelegt werden. Kinder gibt es keine mehr, das sind dann nur noch Ableger oder Abkömmlinge. Opa, Oma, Enkel und so was kennt „Deutsch“ dann auch nicht mehr.

2.) Deutsch“ ist absolut obrigkeitshörig, selbst denken ist nicht mehr. Was Big Brother sagt und das Fernsehen vorgibt, ist dann zu tun und zu machen. Auch wenn es in sich unlogisch oder sogar offensichtlich gelogen ist.

3.) Deutsch“ ist auch komplette Verleugnung der eigenen Abstammung und nationalen Identität. Mehr noch, nationale Identität zeigen, heißt sich einer Hasstirade auszusetzen.

4.) Deutsch“ ist auch Empathielosigkeit. Das zeigt sich in: Geht mich nichts an, Interessiert mich nicht, Null Familienzusammenhalt, Ichsucht. Zuwanderern gegenüber ist man hilfsbereit, die anderen aus der Gattung „Deutsch“ scheinen nicht mehr wichtig und können bei einigen „Deutsch“ sogar daneben verrecken.

5.) Deutsch“ ist Smartphonezombie. Alle „Deutsch“ posten in den sogenannten sozialen Netzwerken alles; vom Toilettengang über Nahrungsaufnahme bis hin zum Intimpiercing. Rennen gerne mit gesenktem Kopf, stets auf das Handy blickend, durch die Gegend. Zusammenstösse mit Ampelmasten, Fahrzeugen, anderen „Deutsch“ usw. wird dabei in Kauf genommen.

6.) Deutsch“ ist Spaß, Party, Fußball, Dschungel-Camp, D sucht den Superdingens, gestellte Talkshows am Nachmittag, „Real-Dokus“ á la Berlin oder Köln bei Tag und Nacht, Richter- und Gerichtsshows, u.v.a.m.

7.) Deutsch“ ist zu funktionieren wie eine Maschine. Aufstehen, Malochen gehen, dann Fitnesstudio, danach TV glotzen um systemgerecht programmiert zu sein.

Man kommt nicht umhin, sich zu wünschen, alles das wäre nur ein Traum, ein Alptraum. Dann hat man die Hoffnung, recht bald daraus aufzuwachen und dieser Traum nicht wahr wird.

Aber es gibt auch Träume, schöne Träume, die es wert sind, verwirklicht zu werden. Laßt uns das Folgende gemeinsam verwirklichen. Hier kann man zukunftsorientierte, lebendige, beseelte, empfindungsfähige, der Schöpfung zugeneigte Menschen und -ganz wichtig- ECHTER Frieden finden:

www.verfassunggebende-versammlung.com

www.bundesstaat-deutschland.com

Richtig informiert sein heißt, richtig entscheiden können!!!

ddbnews P.