Die Lügenmedien haben wieder zugeschlagen!

Vier Deutsche sollen die 18 jährige deutsche Urlauberin auf Mallorca vergewaltigt haben, so heiß es in den BRD Lügenmedien. Wer hat das geglaubt ?  Brutal sollen die Vergewaltiger vorgegangen sein, so hieß es. Während die BRD Verleumdermedien sich immer noch nicht berichtigt haben und weiter von Deutschen schwafeln, zeigt  das Mallorcamagazin ein völlig anders Bild auf. Diese BRD Verbrecher halten alles für Deutsche was einen Personalausweis trägt und das sind eben nun mal nicht alles nur Deutsche! Wen wundert da noch die Kriminalstatistik ?

So schreibt denn auch das Mallorcamagazin am 7.07.2019

U-Haft für zwei der mutmaßlichen Vergewaltiger von Cala Rajada

Die Guardia Civil bringt die Tatverdächtigen zum Gericht in Palma.

Die Guardia Civil bringt die Tatverdächtigen zum Gericht in Palma.

 

Zwei der ingesamt fünf mutmaßlich an der Vergewaltigung einer Urlauberin Beteiligten sitzen seit Samstagabend auf Mallorca in Untersuchungshaft. Das ordnete eine Richterin in Palma nach einer ersten Vernehmung an.

Zwei der Männer, ebenfalls Urlauber, sagten vor Gericht aus, dass der Geschlechtsverkehr in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag in einem Hotel in Cala Rajada einvernehmlich geschah. Die anderen bestritten die Tatbeteiligung beziehungsweise Vertuschung.

 

Das Opfer, das 18-jährige Deutsche, weißt allerdings deutliche Spuren von Gewaltanwendung an verschiedenen Stellen ihres Körpers auf.

Vier der laut MM-Informationen Deutschen mit kurdischen Hintergrund wurden am Donnerstag von der Polizei am Flughafen festgenommen. Die fünfte Person, der Bruder eines der Tatverdächtigen, nahmen die Beamten am Freitag fest. Einer der jungen Männer kam rasch wieder frei, da eine Urlauberin ausgesagt hatte zum Tatzeitpunkt mit ihm zusammengewesen zu sein. Die beiden anderen kamen am Samstag gegen Auflagen frei.

Beim Verlassen des Gerichtsgebäude riefen sie „Wir sind unschuldig“ und das alles gelogen sei.

mehr