Kategorie: Deutschland Seite 1 von 3

Deutschland Aktuell aus dem Deutschlandtreff vom 08.04.2020

Thema: Deutschland und seine inneren Strukturen

Mi + So Bild

https://bittube.tv/post/52f7e539-b26f-482c-b9b5-63b1f87c5f6e

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Deutschland – Feindstaat der USA

Donald Trump schlägt vor, dass die Vereinigten Staaten Deutschland eher wie einen Feind behandeln sollten…

… da die beiden Länder im Zweiten Weltkrieg Gegner waren, da der Präsident erneut für engere amerikanisch-russische Beziehungen lobbyierte.

President Donald Trump hosts talks with state governors set to focus on school safety and gun control after Florida shooting

Wenn er die spontane Bemerkung in US-Politik umwandelt, würde Herr Trump versuchen, die globale Machtdynamik nach dem Zweiten Weltkrieg grundlegend zu revidieren, bei der die westlichen Länder Deutschland in ihre Sphäre gebracht haben, während sie Moskau bekämpften und die Ausbreitung des Kommunismus in der Nachkriegszeit bekämpften. Aber da es im Kongress, insbesondere im von der GOP geführten Senat, wenig Widerstand gegen die amerikanisch-deutsche Allianz gab, würde ein solcher Plan auf reichlich Widerstand stoßen – auch innerhalb seiner eigenen Partei.

Während eines weiteren wilden „Fox & Friends“-Anrufs begann Herr Trump eine bemerkenswerte Hetzrede über Deutschland und Russland – und wie die Vereinigten Staaten jedes Land behandeln sollten – nachdem er gefragt wurde, was er und der russische Präsident Wladimir Putin während eines geplanten Telefongesprächs am Montagmorgen besprechen würden.

Der amerikanische Führer wiederholte seine lange vertretene Ansicht, dass es „eine gute Sache“ wäre, wenn Washington und Moskau ein wärmeres Verhältnis hätten, und bemerkte, dass er dies schon seit seiner Zeit als Präsidentschaftskandidat gesagt habe. Trotz seiner fünf Jahre währenden Auseinandersetzung bleiben die Gegner des Kalten Krieges Rivalen auf der globalen Bühne.

„Sie haben auch den Zweiten Weltkrieg gekämpft. Sie haben 50 Millionen Menschen verloren“, sagte Trump über Russland, dann über die Sowjetunion.

„Deutschland war der Feind. … Und Deutschland ist [jetzt] so etwas Wunderbares“, fügte er hinzu und deutete damit an, dass die jetzt demokratische europäische Macht in seinen Augen nicht so wunderbar ist.

In wahrhaft trumpianischer Form versuchte er, sich von dieser Andeutung zu distanzieren, indem er von seiner germanischen Abstammung sprach: „Schau, es ist in Ordnung“, sagte Herr Trump über die amerikanisch-deutschen Beziehungen. „Das liegt in meiner Herkunft.“

Der US-Präsident ist zeitweise frustriert über die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel, die dem ehemaligen Präsidenten Barack Obama nahe stand und nicht immer den Forderungen oder Ratschlägen von Herrn Trump gefolgt ist.

Insbesondere hat Frau Merkel 2018 die NATO zu einer härteren Haltung gegenüber Russland aufgefordert. Zu Hause schlägt ihre Partei der Christlich-Demokratischen Union typischerweise die härtesten politischen Rezepte für den Umgang mit der Regierung Putin vor.

Mattia Nelles vom überparteilichen Atlantischen Rat hat über einen „typisch deutschen Wunsch, mit Russland auf gutem Fuße zu stehen“ geschrieben.

Immerhin importiert Deutschland laut ComTrade and TradingEconomics.com Energieprodukte im Wert von 22 Milliarden Dollar aus Russland. Außerdem kauft es Milliarden von Kupfer, Aluminium, Stahl und anderen wichtigen Materialien aus Russland ein, was die Beziehung zu einer wirtschaftlichen Notwendigkeit für Berlin macht.

Trotz des verschleierten Aufrufs von Herrn Trump an die Länder, Deutschland eher als Feind denn als Freund zu behandeln, hat Frau Nells‘ geschrieben, dass die weit verbreitete deutsche Sichtweise auf warme Beziehungen mit der Regierung von Herrn Putin „im Allgemeinen mit der Russlandpolitik der EU übereinstimmt und die Kritik an Russland für seine illegalen Aktivitäten und das Zurückdrängen von Sanktionen beinhaltet, während gleichzeitig versucht wird, sich durch Handel und Zivilgesellschaft oder kulturelle Zusammenarbeit zu engagieren“.

Heather Conley, eine ehemalige hochrangige Beamtin des Außenministeriums, die jetzt beim überparteilichen Zentrum für strategische und internationale Studien arbeitet, bezeichnete kürzlich Herrn Trumps außenpolitischen Ansatz des Coronavirus als „persönlichkeitsgetrieben“ und „schuldgetrieben“ und „verheerend“ und sagte, er „hat große reale Auswirkungen auf die Führung Amerikas in der Welt und auf unsere Verbündeten und Partner.

„Was passiert, wenn Sie Angela Merkel aus Deutschland nicht mögen? Und so ist diese Persönlichkeitsdynamik leider die neue Normalität“, sagte sie kürzlich bei einem Gespräch mit Reportern. „Und sie kastriert die Institutionen und all die Beziehungen, die die Art und den Mechanismus von Krisen wie dieser funktionieren lassen, völlig.

https://www.independent.co.uk/news/world/americas/us-politics/trump-germany-coronavirus-ww2-enemy-allies-russia-putin-a9435906.html

Nur wer sich richtig infomiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

 

Gemeinsamkeiten

Na, was haben das Kaiserreich und die Bundesrepublik gemeinsam?

Besatzung_

Kaiserreich_

In beiden Verwaltungen beherrscht die NWO die faulen und zum selbst Denken und Handeln unfähigen Zeitgenossen. Die brauchen eben IMMER einen, der FÜR SIE entscheidet, weil sie selbst NICHT entscheiden können. Deswegen schreien sie nach einem Kaiser. Unnötig, denn sie können bleiben wo sie sind und weiter die Hände in den Schoß legen und warten, daß jemand kommt und sie befreit….. Der kommt dann zum „St. Nimmerleins-Tag“ …

Und wer das nicht will, des Denkens und Handelns fähig ist, der kann selbst etwas tun: https://www.bundesstaat-deutschland.com/referendum.html

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Livesendung aus dem Bundesstaat Deutschland vom 22.03.2020

Thema: Die Entscheidung – Untertan oder Souverän

Mi+So_Tafel

https://bittube.tv/post/04f21aa5-8cfd-47e6-96ab-f50c9e3061b7

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Sondersendung der Verfassunggebenden Versammlung am 21.03.2020

Die VV zur aktuellen Lage…

und einem Ausblick, wie wir uns das Leben im Bundesstaat Deutschland vorstellen. Infos zum Geldsystem im Vergleich zu heute und in der Zukunft.

Sondersendung

 

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Verordnungen zum „Schutz“ des Volkes

Das hatten wir doch schon mal……

Der ein oder andere hat es noch in der Schule gelernt, im TV und anderen Medien wird es oft genug genannt: „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“ oder bekannter als  Ermächtigungsgesetz bezeichnet.

Dieses „Gesetz“ erlaubte der Regierung, die [-nicht vorhandene-  Anm.der Redaktion] Verfassung einfach mal so zu ändern, daß es den Regierenden passt. Das Volk wurde nicht gefragt, was aber bei einer Verfassungsänderung zwingend vorgeschrieben ist! Nach dem international gültigem ( NICHT geltenden ) Völkerrecht!!

Ermächtigung

Nun warum und was hat das was mit der jetzigen Zeit zu tun? Fallen die Parallelen nicht auf?

Im so genannten Grundgesetz, was gewisse Kreise gern gebetsmühlenartig als „Verfassung“ bezeichnet wissen wollen, wird rumgekritzelt, geändert, so wie es den Politmarionetten gefällt. Tja, das ist so, wenn man bedenkt, daß wir nach wie vor im dritten Reich leben! JA… TATSACHE. Dies hat einmal das Bundesverfassungsgericht festgestellt und wurde bei einer Anfrage der linken an den Bundestag so bestätigt: Zitat: „Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033)“  Und bis 1945 war das Dritte Reich und nicht das so genannte Kaiserreich!!!!!

Nun wird „zum Schutze“ das ganze Volk mit Hilfe eines PCR-Test -welcher Krankheiten nach Bedarf nachweist- mal eben in WOHNHAFT genommen! Alle möglichen Rechte werden eingeschränkt, das Geld demnächst weggenommen -Bargeld ist ja voller Viren-, das Versammlungsrecht ist ja eh schon stark beschränkt, Meinungsfreihheit so gut wie nicht mehr vorhanden -siehe die „Hassgesetze“- UND… es werden nach wie vor die allermeisten Nazigesetze angewandt: z.B. Einkommensteuergesetz, Gewerbesteuer-verordnung, Staatsangehörigkeitsgesetz, Justitz- beitreibungsordnung u.v.a.m.  Das ist auch ganz einfach durch Recherche sehr schnell herauszufinden…

Kann man da etwas gegen tun? Ja, damit:

https://www.bundesstaat-deutschland.com/referendum.html

146er

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Hybride Kriegsführung

Lügen, Dogmen und Manipulation

Stück für Stück wird gerade das Puzzle der uns aufgebürdeten, lebensverachtenden Matrix aus Lügen, Dogmen und Manipulation aufgedeckt. Die sozio- und psychopathischen, links-ideologisch verseuchten und namentlich bekannten Menschenverachtungs – Organisationen (WHO, UNO, Weltbank, EZB und viele weitere Unionen und NGOs) sitzen in ihrem sinkenden Boot und schießen jetzt, in ihrer Angst vor dem eigenen Höllenfeuer und der Angst davor, ihre seit Jahrzehnten geplante Neue Weltordnung nicht mehr umsetzen zu können, mit Allem um sich, was noch erreichbar ist. Corona gehört genauso dazu, wie die konsequente Installation eines sozialistischen Öko-Faschismus und die Zerstörung der europäischen Gesellschaften, Wirtschaften und Kulturen. Und natürlich der künstliche, menschliche „Klimawandel“.

Die NWO-Kriminellen spüren gerade enormen Gegendruck und versuchen, durch eine immer schnellere Taktung gewaltsam herbeigeführter zivilisations-bedrohender und zerstörerischer Ereignisse, die Bevölkerung in der Bewältigung der damit verbundenen physischen und psychischen Folgen zu binden, um sie damit von der endgültigen Enttarnung und Wahrnehmung der dafür Verantwortlichen und der Strippenzieher abzulenken. Wir befinden uns in Anbetracht der Tatsachen bereits inmitten des 1. hybriden Weltkrieges.

Hybride Kriegsführung

Die hybride Kriegsführung beschreibt eine flexible Mischform der offen und verdeckt zur Anwendung gebrachten regulären und irregulären, symmetrischen und asymmetrischen, militärischen und nicht-militärischen Konfliktmittel mit dem Zweck, die Schwelle zwischen den völkerrechtlich angelegten binären Zuständen Krieg und Frieden zu verwischen.

Das bedeutet: Die Abwesenheit von Bomben ist nicht gleichzusetzen mit der Abwesenheit von Krieg! (Zitat von Gerhard Wisnewski)

NWO – Nationalzionistische Weltordnung

Dieser geisteskranke Personenkreis wird uns mit großer Wahrscheinlichkeit in nächster Zeit Dinge zumuten, die wir heute noch für unmöglich und undenkbar halten. Es ist für die Völker höchste Zeit, aus der Naivität zu erwachen und zu erkennen, dass spätestens jetzt jeder Selbstverantwortung zu übernehmen hat. Die weltweite empathie- bzw. verantwortungslose Egomanie, den weite Teile einer vollkommen unbewussten und verdummten Gesellschaft, z.B. durch regelmäßige Berieselung mit Morden und Grausamkeiten im Fernsehen mittragen, zieht die indoktrinierte gehirngewaschene Wohlstands-Gesellschaft in den vorsätzlich und mit höchster krimineller Energie herbeigeführten zivilisatorischen Abgrund.

Die Menschenhasser und Choreographen des gegenwärtigen Weltchaos kennen ihre Schäfchen mittlerweile in – und auswendig. Nicht zuletzt, weil sie ihnen Spionagegeräte verkauft haben, in die ihre folgsamen Wiederkäuer alles hinein brummeln und tippen, was sie nicht für sich behalten können und wollen, da sie aufgrund absoluter innerer Leere immer auf eine möglichst positive Resonanz und Anerkennung von außen angewiesen sind.

Wovor die Eliten Angst haben

Ihre eigene Enttarnung und die ihrer versteckten Aktivitäten sind es, wovor die Eliten sich fürchten. Bisher glaubten sie, durch geschürte Angst vor dem (genau berechneten und künstlich herbei geführten) wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Chaos und durch die schleichende chemisch-physikalische Vernebelung unserer Sinne und Wahrnehmung wären sie geschützt vor weiteren Aufdeckungen ihres verbrecherischen Handelns.

Doch in ihrer zunehmenden Eile, den Sack zuzubinden, gehen sie zu auffällig vor. Ihre Handlungsweisen werden zunehmend plumper, so dass immer mehr Menschen den Schwindel bemerken. Sie können sich mit ihren Täuschungsmanövern nicht mehr unerkannt durch-lavieren.

Wissen alleine genügt nicht

Natürlich ist das Erkennen der Vorgänge und deren Hintergründe absolut notwendig. Dabei erstaunt immer wieder, wie sich das Volk teilen lässt („teile und herrsche“, lass sie sich nicht vereinen!). Wie viele Gruppierungen gibt es inzwischen? Die Einen wollen wieder einen Kaiser, die Anderen möchten sich entnazifizieren lassen, die Nächsten sehen in der AFD ihr Heil, usw. Ist das zielführend? Nein.

Es nützt nichts, endlos über Ungerechtigkeiten und Zahlen zu lamentieren, oder am bestehenden System etwas ändern zu wollen. Wir brauchen eine Lösung, um die Gestaltung unser aller Zukunft wieder in die eigenen Hände zu bekommen! Dabei spreche ich nicht von Gewalt oder Aufstand. Die einzig praktikable und rechtssichere Möglichkeit, die wir haben, ist eine Verfassunggebende Versammlung in Umsetzung des Artikel 146 Grundgesetz.

Verfassunggebende Versammlung

Eine Verfassunggebende Versammlung ist eine überparteiliche, religionsunabhängige, außerparlamentarische und keine durch Eliten bestimmte politische Kraft, die durch höchstrichterliche Entscheidung weltweit, wie in der Bundesrepublik Deutschland durch das Bundesverfassungsgericht bestätigt wurde. Diese Bewegung entsteht aus der Mitte des Volkes, welche sich auf das international anerkannte und gültige Vertrags- und Völkergewohnheitsrecht beruft und auf dieser Grundlage bildet. Eine Verfassunggebende Versammlung ist der Ausdruck und die Umsetzung des Selbstbestimmungsrechts und der verfassunggebenden Gewalt der Völker. Dieses Recht aller Völker steht über jedem Staats- und jedem Bundes- oder Verwaltungsrecht, über jeder aktuellen und/oder vorherigen Verfassung, jedem Gesetz, jeder Verordnung und bedarf keiner Genehmigung durch vorhandene Staats- oder Verwaltungsorgane.

Eine Verfassunggebende Versammlung ist jedermanns allerhöchstes Recht und steht im Einklang mit der freiheitlich demokratischen Grundordnung der Bundesrepublik Deutschland, dem Grundgesetz, den Urteilen und Gesetzen des Bundesverfassungsgerichts und allen international gültigen Rechtsregeln der Vereinten Nationen.

Die Verfassunggebende Versammlung ist grundsätzlich die Aufgabe des Volkes und nicht die Aufgabe der gewählten Regierungen.

Diese in Deutschland bereits rechtskräftig bestehende Verfassunggebende Nationalversammlung und der aus ihr entstehende Bundesstaat Deutschland sind Dein allerhöchstes juristisches Recht.

Ergreife Dein Recht

Durch den Inhalt des Artikel 146 Grundgesetz ist die Frage, ob das „Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland“ eine Verfassung von Deutschland ist, abschließend geklärt. Das Grundgesetz ist keine Verfassung von Deutschland. Vielmehr fordert Artikel 146 Grundgesetz das Deutsche Volk im Jahre 2020 immer noch auf, über eine Verfassung zu entscheiden. Um diese Forderung gemeinsam zu erfüllen und die Verfassunggebende Versammlung rechtswirksam durchzusetzen, haben wir ein Referendum vorbereitet.

Ergreife mit diesem Referendum Dein Recht auf eine selbstbestimmte Zukunft!

Nur mithilfe dieses Rechtsmittels wird sich etwas ändern!

Volksabstimmung

Link zum Referendum: https://www.bundesstaat-deutschland.com/referendum.html

ddbnews Christian

 

 

Wer nicht verstehen will…

frfrfrf

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Unterschied Grundgesetz und Verfassung gilt auch 2020

GG-VV

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Livesendung aus dem Bundesstaat Deutschland 08.03.2020

Thema: 2020 – das Jahr der Entscheidung !

Mi+So_Tafel

https://bittube.tv/post/528d0a78-8e29-417f-9458-8226eb602e28

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden!

ddbnews P.

Seite 1 von 3

&