Kategorie: Die Nazi Verdummung Seite 1 von 6

Immer mehr Widersprüchliches zu Qorona

Die jetzige Berechnung über Größe & Letalität der COVID-19-Pandemie ist ‚schmutzig‘

Falsche Zahlen

Was wir ja schon die ganze Zeit ahnen, wird immer klarer, hier der ganze Bericht:

Corona Covid19: Prof. Dr. Marita Rita Gismondo „Wenn der Test bei Patienten negativ ausfällt, wird dieser oft zwei, dreimal wiederholt, bis er positiv ausfällt.“ ….. „Die jetzige Berechnung über Größe u Letalität der COVID-19-Pandemie ist ‚schmutzig‘.“…

Nun mal ALLE bitte überlegen, WARUM man so was macht?? Sicherlich NICHT um euch allen Gutes zu tun!

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

 

Verordnungen zum „Schutz“ des Volkes

Das hatten wir doch schon mal……

Der ein oder andere hat es noch in der Schule gelernt, im TV und anderen Medien wird es oft genug genannt: „Gesetz zur Behebung der Not von Volk und Reich“ oder bekannter als  Ermächtigungsgesetz bezeichnet.

Dieses „Gesetz“ erlaubte der Regierung, die [-nicht vorhandene-  Anm.der Redaktion] Verfassung einfach mal so zu ändern, daß es den Regierenden passt. Das Volk wurde nicht gefragt, was aber bei einer Verfassungsänderung zwingend vorgeschrieben ist! Nach dem international gültigem ( NICHT geltenden ) Völkerrecht!!

Ermächtigung

Nun warum und was hat das was mit der jetzigen Zeit zu tun? Fallen die Parallelen nicht auf?

Im so genannten Grundgesetz, was gewisse Kreise gern gebetsmühlenartig als „Verfassung“ bezeichnet wissen wollen, wird rumgekritzelt, geändert, so wie es den Politmarionetten gefällt. Tja, das ist so, wenn man bedenkt, daß wir nach wie vor im dritten Reich leben! JA… TATSACHE. Dies hat einmal das Bundesverfassungsgericht festgestellt und wurde bei einer Anfrage der linken an den Bundestag so bestätigt: Zitat: „Das Bundesverfassungsgericht hat in ständiger Rechtsprechung festgestellt, dass das Völkerrechtssubjekt „Deutsches Reich“ nicht untergegangen und die Bundesrepublik Deutschland nicht sein Rechtsnachfolger, sondern mit ihm als Völkerrechtssubjekt identisch ist. Darauf verweist die Bundesregierung in ihrer Antwort (18/5178) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke zum Potsdamer Abkommen von 1945 (18/5033)“  Und bis 1945 war das Dritte Reich und nicht das so genannte Kaiserreich!!!!!

Nun wird „zum Schutze“ das ganze Volk mit Hilfe eines PCR-Test -welcher Krankheiten nach Bedarf nachweist- mal eben in WOHNHAFT genommen! Alle möglichen Rechte werden eingeschränkt, das Geld demnächst weggenommen -Bargeld ist ja voller Viren-, das Versammlungsrecht ist ja eh schon stark beschränkt, Meinungsfreihheit so gut wie nicht mehr vorhanden -siehe die „Hassgesetze“- UND… es werden nach wie vor die allermeisten Nazigesetze angewandt: z.B. Einkommensteuergesetz, Gewerbesteuer-verordnung, Staatsangehörigkeitsgesetz, Justitz- beitreibungsordnung u.v.a.m.  Das ist auch ganz einfach durch Recherche sehr schnell herauszufinden…

Kann man da etwas gegen tun? Ja, damit:

https://www.bundesstaat-deutschland.com/referendum.html

146er

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

Coronavirus = Nationalismus?

Jesuit holt die Anti-Nationalismus-Keule heraus

Zitat: „In seinem Beitrag versucht Antonio Spadaro SJ mit einer Reihe von an den Haaren herbeigezogenen Analogien darzulegen, dass weit verbreitete Bedenken zur gefährlichsten aller Krankheiten führen, zu einem erneuten Fokus auf nationale Identität. Darum müsse man die »katholischen Antikörper« einsetzen, um dieser pandemischen Bedrohung die Stirn zu bieten.“

Stirnklatschen1

Oh Mann geht’s noch??

Wer glaubt denn das auch noch? Vor allem, was ist denn der „Katholische Antikörper?“ Das was unfreiwillig dann in so manchem Messdiener steckt?

Als Priester und Jesuit – die in der Geschichte für die Verbreitung von Bildung und katholischer Erziehung bekannt sind – scheint Sparado keine Probleme mit der weit verbreiteten Sexualisierung der Kultur, der hohen Scheidungsrate, der Zerstörung der Familie, Pornographie-Abhängigkeit, der Neudefinition von Gender, und dem allgemeinen Glaubensabfall und der Verlust der Gottesfurcht zu haben, mit einem »Nationalismus« jedoch schon.

Oh Mann

Die Verrohung der Gesellschaft, einhergehend mit der Verdummung unserer Kinder -98% der Kinder kommen mit hohem IQ in der erste Klasse und verlassen die Schule dann mit 95% weniger IQ- ist also besser als nationale Identität? Es sollen die Identitäten der indigenen Völker überall auf der Welt beachtet und gefördert werden, aber wenn Franzosen, Italiener, Deutsche oder andere europäische Völker ihre Nationalität fördern wollen, dann ist das Nationalismus oder Rassismus? Wer glaubt denn auch noch so einen Mist? Sind denn alle schon so Gehirngewaschen?

WO soll das denn hinführen, wenn nicht endlich alle sich auf ihren menschlichen Geist besinnen und den von den sogenannten religiösen „Führern“ geschürten Hass, Neid, Zwietracht usw. erkennen und sich nicht mehr dazu verführen lassen?

Auf alle Fälle dann NICHT in die Freiheit!

 

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

 

 

Neue „Meldepflicht“ ab März 2020

Denunziantentum per Gesetz

Denunziant1

Ab 01. März 2020 müssen sich quasi alle impfen lassen:

„Wer keine Masern-Impfung bzw. einen ausreichenden „Impfschutz“ durch einen Test für sich oder sein Kind nachweisen kann, muss durch seinen Arbeitgeber oder der entsprechenden Einrichtung dem Gesundheitsamt gemeldet werden. Anschließend kann die betreffende Person zu einer Impfberatung zur Masern-Impfpflicht durch das Gesundheitsamt eingeladen werden. Wer sich auch dann nicht Zwangsimpfen lassen will, dem droht in letzter Konsequenz eine Geldbuße (bis zu 2.500 Euro).“

Ab Anfang August 2021 müssen Praxisinhaber und andere Arbeitgeber eine Meldung beim Gesundheitsamt machen und unter anderem Name und Geburtsdatum der Person ohne Impfschutz angeben. „Übermitteln Sie diese Daten nicht, nicht richtig, nicht voll­stän­dig oder nicht rechtzeitig, drohen Geldbußen“, berichtet das „Ärzteblatt“.

Aha und „andere“ Arbeitgeber…. Sie „müssen“….

Dann dieses „Netzwerksdurchsetzungsgesetz“, laut dem die Anbieter sozialer Netzwerke melden müssen, wer sich nicht politisch korrekt äussert…

Political Correctnes…. Wer gegen den Euro ist, ist europafeindlich, Revanchist und hat einen schweren Stand bei den „Gutmenschen“. Gegen das Christentum darf man sein, weil der Papst gegen die Pille ist und das Zölibat besteht. Wer gegen den Islam ist, ist fremdenfeindlich und muss gemeldet werden…

Ein Zitat aus dem russischen Fernsehen: „Westliche Universitäten sind zu Orten der Angst und des intellektuellen Terrors geworden. Das Bildungssystem wird zunehmend durch ideologischen Fundamentalismus und den Versuch untergraben, nicht nur zu bestimmen, welche Maßnahmen ergriffen werden können, sondern auch, welche Worte man sagen darf und welche Gedanken man denken darf. Soziale Medien halfen offiziell, das Denunziantentum wiederzubeleben. Jetzt müssen alle Multikulturalismus, Islam, Einwanderung und postkolonialer Schuld huldigen. In dieser neuen Inquisition darf Dissens nicht zugelassen werden – er muss bestraft werden!“

Und tatsächlich redet heute alle Welt von Gerechtigkeit, wo doch nur Gleichheit gemeint ist. Es wird dem Kollektiv alles und dem Einzelnen immer weniger zugetraut und die Lösung der Probleme fast nur noch vom Staat erwartet. Z.B. verlangt ein Politiker der CDU, ein Herr Norbert R., ein Anti-Rechtsextremismus-Kabinett… Natürlich im „Reichstag“ und wer hat den „gebaut, den Reichstag“? Das ist doch eine Verhöhnung des Volkes, welche schon fast nicht mehr schlimmer geht…

Und dabei wird immer wieder dabei und dazu aufgerufen, dass „natürlich“ jeder seinen Nächsten ausspioniert und „meldet“…. Natürlich „per Gesetz“ …

Lump

 

Hatten wir das nicht schon mindestens zwei mal??? In der Zeit 1933 – 1945 und die Menschen in der ehemaligen DDR kennen das bestimmt auch sehr gut. Nur diese beiden Male sind NICHTS zu dem was heute diesbezüglich passiert…

Wie lange soll das noch weiter gehen????

Hier ist DIE Lösung: https://www.bundesstaat-deutschland.com/pdf/referendum_qr.pdf

Nur wer sich richtig informiert, kann auch richtig entscheiden.

ddbnews P.

 

 

 

Was war wirklich in Hanau?

Zuerst einmal drücken auch wir hier unser Beileid aus für alle jene die zu Schaden kamen oder gar zu Tode und teilen ihnen mit, dass sie, genau wie wir, nur benutzt werden.

ddbnews R.

 

 

War das Massaker von Hanau eine Geheimdienstoperation?

Nun ist es also doch passiert. Wenige Tage nachdem eine sehr umfangreiche Terrorzelle ausgehoben worden ist [1], die Anschläge auf Moscheen geplant hatte, kam es zu einem Terroranschlag gegen mehrere Schischa-Treffpunkte bei dem mindestens elf Personen ermordet worden sind, die meisten Muslime! Es gibt – wie so oft in solchen Fällen – einige Merkwürdigkeiten, die zumindest hinterfragt werden müssen.

 

Am 19. Februar 2020 soll das Massaker in Hanau gegen 22:00 Uhr begonnen haben.

Die erste französische Wikipedia-Seite [2] dazu weiß bereits um 9:26 des nächsten Morgens, dass es ein Bekennervideo eines Tobias Rathjen gegeben habe, der ein Bekennervideo bei Youtube hochgeladen habe. Als Quelle wird eine italienische Homepage angegeben, die das bereits um 8:55 wusste [3].

Verwiesen wird auf ein Video bei Youtube, das bereits vor mehreren Tagen hochgeladen worden ist und zum Zeitpunkt dieses Berichtes nach wie vor existiert [4].

Die darin auftretende Person ist ansonsten im Internet nicht auffindbar. Sein Name kommt zwar oft vor, gehört aber anderen Gesichtern. Fanpage.it ist eine Online-Zeitung mit Sitz in Neapel, die zur Verlagsgruppe Ciaopeople Media Group gehört, eine eher weniger bekannte Mediengruppe.

Der Chefredakteur heißt Francesco Piccinini über den im Netzt herzlich wenig zu finden ist. Die einzige Seite, die auf seinen Lebenslauf verweist, versucht beim Aufruf einen Virus auf dem eigenen Rechner zu installieren [5].

Die italienische Homepage verweist wiederum auf die deutsche Bild-Zeitung, die das Ganze bereits um 8:47 publiziert haben will, also 8 Minuten vor dem italienischen Eintrag. Schaut man sich den ausführlichen Medienbericht der Italiener an, so kann der unmöglich innerhalb von 8 Minuten verfasst worden sein.

Zudem beinhaltet die italienische Seite umfangreiche Übersetzungen des Videoinhaltes, die unmöglich in solch kurzer Zeit abgeschrieben und übersetzt worden sein können. Darin heißt es zudem, dass es im Internet auch eine Website des Mörders gäbe, auf der Bilder von Adlern, Wölfen und verschiedene Videos auch in deutscher Sprache veröffentlicht seien.

Die Seite heißt tobias-rathjen.de, ihr Inhalt ist aber inzwischen gesperrt. Nicht einmal der Cache von Google erinnert sich an die Inhalte.

Die Seite existierte vom 20.2.2020 -20.2.2020  das steht oben links:

https://web.archive.org/web/20200220090724/http://tobias-rathjen.de/

Allerdings muss die italienische Seite sehr findige Journalisten haben, die innerhalb von nur 8 Minuten das alles herausgefunden haben, zumal die Quelle Bild-Zeitung weder den vollständigen Namen noch die Existenz einer Homepage veröffentlicht. Nur die Waybak Machine ermöglicht einen Rückblick auf die Seite, die erstaunlicherweise von jener Maschine erstmalig am morgen des 20.2. um 6:55 aktiviert worden ist [7]. Es gibt auf der Speicherung von 6:55 (also vor Bildzeitung und fapage.it) tatsächlich einen riesigen Adler zu sehen, das Impressum und eine Datenschutzerklärung. Um kurz nach 9 Uhr wurde die Seite aus dem Netzt entfernt. Die Italiener können die Wölfe nur gesehen haben, wenn sie vor 6:55 die Homepage betrachtet haben, aber das wäre vor der Veröffentlichung in der Bild-Zeitung. Der gezeigte Adler ist ein Riesenfoto von Getty-Images, die jeden verklagen, der ihre Fotos ohne zu bezahlen nutzt. Aber die Quelle wurde inzwischen offensichtlich auch gelöscht. Bei Despositfotos kann man es aber noch kaufen [8].

Der Ernst der Lage wird auch von der Merkel erkannt, die eine Reise kurzfristig absagt [6]. Wie fast immer in solchen Fällen seit dem 9/11 ist der Täter und damit Hauptzeuge des Geschehens tot. Er wurde erschossen in seiner Wohnung aufgefunden. Erstaunlicherweise ist auch seine 72-jährige Mutter mit erschossen worden.

Meine Wenigkeit muss offen gestehen, dass ich mit meiner Recherchearbeit an dieser Stelle nicht mehr weiterkomme. Mir fällt auf, dass eine Person, die zuvor noch nie im Internet ernsthaft tätig war, innerhalb kürzester Zeit eine Homepage aufbaut, ein kurzes Video hochlädt, dann ein Massaker an Muslimen begeht, seine eigene Mutter ermordet und dann sich selbst. Natürlich sind solche menschlichen Abgründe möglich, aber die zeitliche Nähe zu der ausgehobenen Terrorzelle, die Massaker in Moscheen verüben wollte, ist sehr auffällig.

Daher stelle ich mir wie immer die Frage: Wer würde von einem Massaker in Moscheen, in Schischa-Bars, unter Muslimen profitieren?

Es wären diejenigen, die sich eine vergiftete Atmosphäre in Deutschland wünschen!

Es wären diejenigen, die sich bürgerkriegsähnliche Zustände wünschen. Weltweit ist das USraelische Imperium am Wanken. Und ein wankendes Imperium ist ein sehr gefährliches und unberechenbares Imperium. Der Wirtschaftskrieg des Imperiums  ist schon lange nicht mehr zu verheimlichen. In dieser Lage gelingt es den Bundesbehörden eine sehr gefährliche Terrorzelle auszuheben, über die wir fast gar nichts erfahren!

Das deutet auf Geheimdienstquellen hin. Kurze Zeit später erfolgt ein Massaker mit vielen Toten. Derweil wird klar, dass der Amri-Fall immer merkwürdiger wird [9] und möglicherweise der in Italien (!) erschossene Amri gar nicht der Täter war. Selbst Presstituierte der Systempresse müssen eingestehen, dass an dem Fall etwas nicht stimmt [10].
Nur in einer Atmosphäre des inneren Friedens können diese äußeren Verbrechen thematisiert und verhindert werden.

Etwas Weiteres ist bei diesem Fall deutlich geworden: Auf  uns in diesem Land kommen jeden Tag schwerere Zeiten zu! Das wird so lange weitergehen, bis das verbrecherische kapitalistische USraelische System zusammengebrochen ist. Danach wird es aber ein Fest aller Völker geben!

[1] https://www.zeit.de/gesellschaft/zeitges…griffe-moscheen
[2] https://fr.wikipedia.org/w/index.php?tit…oldid=167610571
[3] https://www.fanpage.it/esteri/il-video-d…agli-americani/
[4] https://www.youtube.com/watch?v=BdwYQ6c7nlQ
[5] oben verlinkt
[6] https://www.welt.de/politik/live20600293…h-Schuesse.html
[7] https://web.archive.org/web/202002200655…ias-rathjen.de/
[8] https://de.depositphotos.com/stock-photo…background.html (erstes Foto in der zweiten Reihe)
[9] https://www.heise.de/tp/features/Amri-De…tz-4662995.html
[10] https://www.welt.de/politik/article20597…nzeltaeter.html

Text gekürzt von:

http://www.muslim-markt-forum.de/t1859f2-War-das-Massaker-von-Hanau-eine-Geheimdienstoperation.html

So ist es! Wir werden alle betrogen ob Muslime oder Deutsche, Polen Russen Italiner oder der Rest der Welt

 

Hier noch ein Handyvideo vom Balkon gefilmt, welches weitere Fragen aufwirft denn angeblich wurde der Täter verhaftet, wieso ist er und seine Mutter nun aber tot? Nach der Verhaftung umgebracht und die Mutter gleich mit im eigenen Reihenhaus??

 

 

 

 

 Die Lösung ist das Ende des Schreckens durch die Macht des Volkes mittels Volksabstimmung , einem Referendum , welches die Macht der BRD beendet!

Das Referendum hat begonnen !

 

Alle Macht geht vom Volke aus !

Es wird Tote geben, viele Tote, sehr viele Tote!

Jürgen Fritz schreibt:
Was kommt auf uns zu? Können wir das Unabwendbare doch noch abwenden oder befinden wir uns längst in einer modernen Variante einer klassischen griechischen Tragödie, aus welcher es kein Entrinnen mehr gibt?

Die friedliche Nachkriegszeit geht zu Ende

Viele spüren es irgendwie, andere wollen es nicht wahrhaben, viele verdrängen und manche, die nie irgendetwas merken, tun dies auch hier nicht, aber es wird immer evidenter: Es wird Tote geben in Europa. Viele Tote, sehr viele! Nicht nur Hunderte wie bisher oder Tausende, nicht nur Zigtausende, nicht nur Hunderttausende, nein Millionen! Es wird wieder Millionen Ermordete geben. Die friedliche Nachkriegszeit wird zu Ende gehen. Sie wird keine Generation mehr anhalten. Die derzeit hegemonialen europäischen Politiker verfügen weder über den Intellekt, noch die Bildung und auch nicht über den Willen und die feste Entschlossenheit, das abzuwenden. Kann natürlich sein, dass ich irre, aber meine Intuition und alles, was ich beobachte und recherchiere, sagen mir etwas anderes.

Die nicht mehr Erreichbaren

Und bei mir stellt sich immer mehr das Gefühl ein, es ist nicht möglich, die, die uns all das einbrocken, erreichen zu können. Es ist völlig egal, was man sagt, schreibt, tut oder macht. Es erreicht sie nicht. Die sind wie verkapselt. Alle! Und wir sind letzten Endes machtlos. Die Gesellschaft zerreißt innerlich immer mehr in unversöhnliche Blöcke.

Kämpfen oder nicht kämpfen, das ist hier die Frage!

mehr

 
 
Die Leute glauben das erst wenn es  sie selbst betrifft, man merkt täglich wie abgestumpft die Menschen hier durchs Leben hasten, wie sehr sie dem Lügenspektakel erlegen sind und wie wenig es sie interessiert was Wahrheit ist und wie man seine Rechte umsetzt um dem, was Aufgeklärte sehen, zu entgehen. Der Schlund ist klaffend weit auf, viele rennen direkt hinein.Noch ist Zeit das zu verhindern !

⌛ Den Deutschen rennt die Zeit davon

 

 
 

 

Wichtig Es betrifft uns alle :

https://youtu.be/Bm2VXwBTlmM
 
 

Merkel macht den Junker > sturzbesoffen

Die will ein Land wie Deutschland vertreten? Sie, die Geschäftsführerin einer deutschlandfeindlichen Bundesregierung FÜR Deutschland? Na wer von Euch fühlt sich vertreten? Wie peinlich ist das denn? Kann man so was noch ernst nehmen?
ddbNews R.

Angela Merkel besoffen oder unter Drogen Beim EU Gipfel

Vergessene Wahrheiten

Diese polnische Dokumentation mit deutschen Sprechern zeigt das Schicksal der zurückgebliebenen Deutschen in den ehemaligen, bis 1945, deutschen Gebieten östlich von Oder und Neiße. Das polnische Konzentrationslager für Deutsche in Lamsdorf (Lambinowice) im Kreis Falkenberg (Niemodlin) im Westlichen Oberschlesien.

Die Hölle von Lamsdorf


Freies Schlesien
Die Rote Armee erobert Oberschlesien. Die deutsche Provinz wird unter polnischer Verwaltung gestellt. Die deutsche Bevölkerung flüchtet. Wer bleibt, wird gewaltsam vertrieben oder von der polnischen Geheimpolizei verhaftet. Die ‚Urzad Bezpieczenstwa‘ (UB) errichtete etwa 1.500 Lager und Gefängnisse, in die rund 200.000 Deutsche, darunter viele Frauen und Kinder, verschleppt wurden. Eines der schlimmsten Lager war Zgoda in Swientochlowice. Hier starben Tausende an den unmenschlichen Haftbedingungen und den grausamen Mißhandlungen.
Zgoda war nicht das einzige Lager des polnischen Geheimdienstes.
 Was sich in Schlesien abspielte trifft u.a. auch auf Ostpreußen zu.
 

„Konzentrationslager sind nicht aufgehoben, sondern von den neuen Besitzern übernommen worden. Meistens werden sie von der polnischen Miliz geleitet. In Schwientochlowitz … müssen Gefangene, die nicht verhungern oder zu Tode geprügelt werden, Nacht für Nacht bis zum Hals im kalten Wasser stehen, bis sie sterben.“

Der ehemalige Kommandant Salomon Morel floh 1992 nach Israel. Er wurde von der polnischen Regierung wegen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit gesucht. Polen beantragte seine Auslieferung, der Antrag wurde jedoch seitens Israels abgelehnt. Morel starb 2007 in Israel.
mehr:

Augenzeugen: Bestialischer Massenmord an 9.000 Menschen durch den jüdischen Lagerleiter Salomon Morel

https://www.youtube.com/channel/UC1NNo6ThT8JYHy8GBfFXzng
Was man damals nicht schaffte, trotz vorhandener Pläne, wie dem Morgenthau PlanKaufmann Plan oder dem Hooton Plan ,nimmt heute wieder Gestalt an und treibt die Auslöschung vor allem der Deutschen weiter voran.
 

DEUTSCHLAND – MITTEN IM „HOOTON PLAN“ !!

 

WirSind99%
 

Völkermord-Experiment an deutscher Bevölkerung

 

 
Definition Völkermord / Genozid: Gekennzeichnet ist er durch die spezielle Absicht, auf direkte oder indirekte Weise „eine nationale, ethnische, rassische oder religiöse Gruppe als solche ganz oder teilweise zu zerstören“. https://de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6…

Der Kampf gegen die Familie

Heute geht es darum wie die Machthaber die (westliche) Familie zerstört, durch Zersetzung, durch Zeitentzug und durch bürokratische Lebensstrukturen. Was in den 60ern noch normal war, gilt heute als rechtslastig, weltfremd und unmodern. Die Umerziehung hat die Köpfe und Sprache der Menschen verwirrt. Die kleinste Einheit einer Gesellschaft ist die Familie, man könnte sie auch als Keimzelle einer Gesellschaft betrachten. Diese wird bewusst zerstört.
Bildergebnis für Bilder Zitate von Rothschild über Familie
 

ddbNews.R.

Glauben, Wissen und Überzeugung

 

Was ist Glaube?

Was ist Wissen?

Was ist Überzeugung?

Glauben, „Ich glaube“, diese Worte benutzen wir sehr oft.

Doch was ist Glauben? Doch nur eine Annahme, dies und das könnte so sein, ohne Überprüfung dessen, der sagt „ich glaube“… richtig?!

Seht doch die Kinder, sie glauben an z.B. den Weihnachtsmann, weil die Eltern sagen, es gäbe ihn.

Wie oft glauben wir jemandem, weil er nett aussieht und spricht, nicht weil er überzeugend redet! „Der ist doch so nett, das MUSS stimmen, was der sagt“ OHNE das Gesagte zu prüfen und zwar sachlich.

Es wird nicht das Gesagte wahrgenommen, nein, nur der Sprecher. Habt ihr denn schon mal versucht, entweder ein Video nur zu hören, also nicht das Bild dazu anzuschauen? Oder einem Redner mit geschlossenen Augen zugehört? Macht das mal…. Ihr werdet staunen. Danach könnt ihr ja mal über den Glauben

nachdenken………..

2plus2.jpg

Wissen. Was ist Wissen? Wir lesen etwas und lernen das dann, z.B. in der Schule, was ein anderer niedergeschrieben hat. Zumeist nennen die sich dann Wissenschaftler. Wissenschaftler, zwei Worte: Wissen und schaffen. Also das Wissen wird erschaffen, es war zuvor nicht da.

In der Schule sagt der/die Lehrer/in was, das MUSS ja stimmen. Die haben das ja schließlich selbst erlernt… Wie schnell sich Wissen und Glauben überschneiden….

Vor allem, WER und WO werden denn die „WissenSchaftler“ AUSgebildet? Welchem Zweck dient das Wissen, welches geschaffen wurde? Schon mal darüber nachgedacht?

Überzeugung. Ich bin überzeugt. Also das Dargebotene wird mit Hilfe gesunden Menschenverstandes auf einen logischen Zusammenhang geprüft, was man aber SELBST machen MUSS. Dann ist das kein Glaube mehr, auch kein angelerntes Wissen sondern Überzeugung. Es wurde ja selbst geprüft. Dabei lässt man sich NICHT von netten Sprechern oder gekünsteltem Gerede ablenken, sondern verfolgt sachlich die Fakten.

Nun liebe Leser, wie oft glauben wir etwas?

Wie oft glauben wir Wissenschaftlern?

Und wie oft prüfen wir tatsächlich und sachlich nach?

Hand aufs Herz….

ddbNews P.M.

Seite 1 von 6

&