Die Wahlviecheraufforderung zur Stimmenabgabe, ab in die Urne und Maul halten!

10 Gründe, warum Du von der EU-Wahl fern bleiben solltest!

1. Die EU ist ein Imperium der Konzerne und Banken.

2. Der Beitritt zur EU wurde nicht über Volksabstimmungen beschlossen.

3. Die EU vernichtet die Souveränität der europäischen Nationen und strebt den diktatorischen „Großstaat Europa“ an.

4. In der Zeit vor der EU, gab es mehr Wohlstand und Friede in den europäischen Nationen.

5. Die EU ist ein faschistisches Kriegsprojekt, nach dem Vorbild des Hitler-Großreichs. Sie setzt den Plan von 1922 von Richard Coudenhove-Kalergi um:

Bevor Du zur EU Wahl gehst höre Dir das an und lies nach!

6. Das EU-Projekt vernichtet die Freiheit der Völker und mischt die Völker mit der Masseneinwanderung.

7. Die „EU“ schränkt die Rede- und Meinungsfreiheit ein, und die Menschen werden wie Verbrecher überwacht.

8. Die EU macht aus Menschen Arbeits- Geld- und Konsumsklaven für die neue Weltordnung.

9. Diese EU ist ein Schuldenmonster, das eh dem Untergang geweiht ist.

10. Mit der Teilnahme an der EU-Wahl, akzeptierst Du dieses menschenfeindliche Projekt.

EU-Austrittsbewegung Deutschland

Geht gefälligst wählen

Geht gefälligst wählen

Ja, ihr Wahlvieh, das habt ihr zu tun. Gebt gefälligst eure Stimmen ab, damit die Parteivereine, nach dem Parteiengesetz § 1, Punkt 2, an dem politischen Willen des Volkes mitwirken indem sie „besonders auf die Gestaltung der öffentlichen Meinung Einfluß nehmen“…. Aha. Sie schreiben es sogar auf! Und da gibt es nichts auszulegen oder zu beschönigen. Sie MACHEN die Meinung, die man zu haben hat. Alle anderen, die eine eigene oder gar kritische Meinung haben, sind sofort zu diffamieren und mit „Reichsbürger“, „Verschwörungstheoretiker“ oder gar schlimmeres zu bezeichnen. Es gibt Mitglieder der Vereinsführung eines grünen Bündnisses, die dann sogar die Psychiatrische Untersuchung fordern, wenn jemand eine kritische Frage stellt. So was nennt man ja bekanntlich „Freiheitliche, demokratische Grundordnung“.

Ein Verein wirbt mit: Für ein vereinigtes Europa wie wir es wollen“ Aha… also DIE wollen, klare Aussage. Überhaupt, es geht NUR um Europa, genauer die private EU-Vereinigung. NICHT um die Menschen in Europa, genau lesen, was die da auf ihre Plakate schmieren. Es geht um ein Europa, wie DIE sich das vorstellen, denn DIE machen ja die Meinung, welche das Wahlvieh zu haben hat.

Da gibt es auch Vereine, welche das geltende Recht durchsetzen wollen. Wohlgemerkt, das geltende, NICHT das gültige. Ein großer Unterschied. Bitte mal recherchieren! Und dann das Thema „Klimaschutz“…. Allen voran das „böse“ CO2. Der Mensch brauch es, die Pflanzen brauchen es noch viel mehr zum Wachsen ( warum wohl, blasen viele Gärtnereien CO2 in die Gewächshäuser? ). Und wenn man bedenkt, daß viel gelaberte heiße Luft, auch CO2 produziert, fragt man sich, wieso die Mitglieder dieser Parteivereine genau das machen, Labern, wenn CO2 „soo schädlich“ ist….

Ach ja, warum sollt ihr noch alle wählen gehen? Weil es für JEDEN der seine Stimme abgibt, also „wählen“ geht, Bares gibt! DAS ist der Grund, nichts anderes. Weil, neben den Einnahmen als Abgeordnete, das ja echt „knapp“ über der Armutsgrenze ist, muss noch weiter Kohle generiert werden. Und dazu brauchen die Parteivereine das Wahlvieh. Deswegen wird so viel auf die Plakate geschmiert, was ( so eine Parteivereinsvorsitzende ) nach der Wahl nicht als tatsächlich auch durchgeführt erwartet werden kann.

Und Stimme abgeben heißt, Verantwortung abgeben. So frei nach dem Motto: Wenn Du einen Kaffee bestellst, eigentlich trinkst Du ihn schwarz und ohne Zucker, und dann einen mit Milch und Zucker bekommst, weil du im Prinzip sagst: Ach gib mir den Kaffee wie DU denkst…. SO ist das mit dem „Wählen“ und „Stimme abgeben“. Das was man erwartet, wird in keinem Falle auch eintreffen.

Also viel Spaß beim Wählen gehen. Und hinterher nicht meckern, wenn nix von den hohlen und leeren Wahlaussagen tatsächlich kommt. Wer seine Stimme abgibt, muss mit den Konsequenzen leben !!!

Hier kann man seine Stimme ERHEBEN:

www.verfassunggebende-versammlung.com

ddbnews P.

AfD Israels Freund

https://youtu.be/-fq3LstU030

Warum sich die AfD für Israel begeistert

zu einer allgemeinen Sicherheitsgarantie für Israel forderte Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“.

https://ddbnews.wordpress.com/was-ist-die-afd/

mehr:

#AfD bekennt sich zum Judentum! Nicht zu #Deutschland !

Das sollten Sie wissen & Der Schulterschluss von Zionisten mit Rechtsradikalen > die AfD mittendrin und voll dabei

Markus Pretzel (AfD) in Koblenz: „Israel ist unsere Zukunft“.

AfD die Alternative für Israel

 

Bevor Du zur EU Wahl gehst höre Dir das an und lies nach!

Bald soll die EU Wahl stattfinden und um die Wahrheit dazu zu verschleiern beugt man mit drakonischen Strafen vor und nennt die Wahrheit Desinformation, gegen die man hart vorgehen will.

Aber schauen wir doch einmal wessen Gedanke dieses EU Gebilde und die Vernichtung der europäischen Nationen eigentlich trägt. Dazu empfiehlt sich folgender Beitrag:

http://www.geschichteinchronologie.com/judentum-aktenlage/zionismus/op/Kalergi/Dt-Kalergi-plan.html

AUSZUG:

Viel früher als Hitler hat Kalergi die Meinung der hohen Leistungsfähigkeit über die weisse Rasse vertreten, speziell der nordischen Unterrasse, aber im Gegensatz zu Hitler wollte er kein Festhalten, keine Bewahrung und Verstärkung dieser Rasse, sondern er wollte ihre Zerstörung. Aus diesem Grunde gab er vor, die „Schöpfung“ zu bereichern, weil er richtig meinte, dass sich durch eine Rassenkreuzung Talente und wunderbare Eigenschaften dieselben eliminiert werden könnten. Trotz seiner positiven Beurteilung dieser Rasse hat er den Plan zur Ausrottung erfunden, ausschliesslich, weil er meinte, es bräuchte leichter manipulierbare Menschen.

Lest es selbst! So drückt man mittels Verdrehung die tatsächlichen Pläne aus und jeder sieht, schon anhand des Migrations – und Flüchlingspaktes, das die wahren Absichten eines Kalergi Planes umgesetzt werden. Das ist so unsagbar böse, daß man es selbst lesen und hören muß, weil man es fast nicht zu glauben vermag!

ddbNews R.

Und es ist bereichernd, zu wissen wer sich diesen Plänen alles angeschlossen hat:

https://www.netzwerk-ebd.de/mitglieder/

 

Die Paneuropa-Union ist als übernationale und überparteiliche Bewegung den politischen Ideen und Idealen ihres Gründers, Richard Coudenhove-Kalergi, treu verbunden. 1922 zum ersten Mal formuliert, behält die Vision eines in Freiheit, Recht und Frieden geeinten Paneuropa auch nach den historischen Veränderungen der zurückliegenden Jahre ihre unverminderte Aktualität und Gültigkeit. Die Befreiung der Völker Mittel- und Osteuropas vom Joch des Kommunismus hat eine neue Phase der europäischen Geschichte eröffnet, die die Chance auf die Vereinigung Europas in greifbare Nähe rückt.

Quelle: https://www.netzwerk-ebd.de/mitglieder/paneuropa-union-deutschland/

mehr:

https://ddbnews.wordpress.com/2018/12/18/das-ist-mal-wieder-ein-volkszverteter-und-andere-nationenvernichter/

Die Pläne hierfür wurden also schon vor dem Ersten Weltkrieg in Rom und London ausgearbeitet und bereits in der Weimarer Republik auch in Deutschland und Österreich veröffentlicht. Jeder, der es hätte wissen wollen, hätte es also wissen können, was der Vatikan und der damals polnische Jesuitengeneral, in dessen Diensten Kalergi stand, über das „3. Reich“ hinaus mit dem „4. Reich planten.“ Doch wer darauf aufmerksam machte, wurde als Verschwörungstheoretiker verschrien.

Otto von Habsburg 1991 bei der Verleihung des Coudenhove-Kalergi-Preises der Paneuropa-Union an Helmut Kohl
.

Die Paneuropa-Union ist eine der größten Europaorganisationen und hat im Jahr 2016 Mitgliederorganisationen in Albanien, Andorra, Belgien, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Italien, Kosovo, Kroatien, Lettland, Luxemburg, Mazedonien, Österreich, Polen, Rumänien, San Marino, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Schweden, Schweiz, der Tschechischen Republik und Ungarn.[1]

Politisch wurde die Vereinigung seit 1933 in Deutschland und ab 1938 auch in Österreich durch die Nationalsozialisten verfolgt und gleichsam ausgelöscht.[2] Sie versank danach in der Bedeutungslosigkeit[3] und wurde nach dem Tod von Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi zu einem einflusslosen Honoratiorenverband.[4] Mit der Übernahme der Leitung durch Otto von Habsburg blieb der Führungsanspruch des ehemaligen österreichischen Adels in der Bewegung erhalten und das politische Spektrum der Verbandsmitglieder beschränkte sich zunehmend auf das stark konservative Lager.[4]

Nun geht es den faschistischen Planern dieser völkervernichtenden Monstrosität an den Kragen. Das Transatlantische Imperium zerbröselt an allen Ecken und Enden. Nichts, wirklich absolut nichts kann es noch retten. Es kann in seinem Fall nur noch enormes Unheil anrichten. Und es kann noch etwas länger dauern bis es zerfällt wenn es Wählerstimmen erhält die seinen Fortbestand legitimieren!

Pfeile Gif 8598

Was du noch vor den EU Wahlen 2019 wissen solltest (Paneuropa / Europawahl)

Bei smopo liest man am 17.12. 2018:

EU-Neonazis in Angst

Die EU-Regierungschefs fordern ein rasches Vorgehen gegen Desinformation, um „faire“ EU-wahlen zu gewährleisten.

Die Staats- und Regierungschefs der rechtsextremen Europäischen Union, die auf den Nachriegsplänen des Diktators Adolf Hitler ( nicht ganz , die Pläne sind älter, bereits 1922 träumte ein Kalergi, wie oben zu lesen ist, von einem anderen Europa mit einer ganz anderen Bervölkerung!  Anmerkg. ddb News) für Europa basiert, haben Massnahmen gefordert, um die bewusste Verbreitung von Desinformation vor den Wahlen zum Europäischen Parlament zu bekämpfen.

In einer Erklärung von ihrem Gipfel in Brüssel am Freitag forderten sie «schnelle und entschlossene Massnahmen, um „freie und faire europäische und nationale Wahlen“ zu sichern.»

Weiter heisst es, dass die Bedrohung «eine akute und strategische Herausforderung für unsere „demokratischen“ Systeme ist.»

Wahlen zum Europäischen Parlament werden Ende Mai europaweit abgehalten.

weiter schreibt smopo: Quelle verlinkt!

Wer oder was sind eigentlich Neonazis ?

 

Verabschieden Sie sich von der Vorstellung, dass es sich bei rechten Neonazis um ausländerfeindliche Glatzen in Springerstiefeln handelt, das sind einfach nur simple Dummköpfe, die keinerlei Nähe zum Politischem haben. Heute stellen die Neonazis fast alle europäischen Regierungen und propagieren, unterstützen, machen aktiv Politik mit braunem (  oder eher jüdischem ?Anmerkg. ddbNews) Gedankengut, und würden wie der Diktator Adolf Hitler gern den Islam einführen.

Neonazis sind gegen Nationalstaaten und wollen ein “einheitliches” Europa

zum Thema:

Junker: wenn es ernst wird, müssen wir lügen ! Das Unding EU und der Trick seines Bestehens!

Lügner Junker will gegen Lügen vorgehen

Anonymous warnt vor EU Wahlen

EU Wahl ist völlig sinnlos

Existiert 2019 noch ein Deutsches Reich ?

Ist das Deutsche Reich untergegangen?

 

Neuheiten

Die Frage „ist das Deutsche Reich untergegangen“ spaltet immer wieder die Gesellschaft. Die obersten Richter der „Bundesrepublik Deutschland urteilen 1973 zum Grundlagenvertrag mit der DDR wie folgt – Auszug – :

Orientierungssatz:Es wird daran festgehalten (vgl zB BVerfG, 1956-08-17, 1 BvB 2/51, BVerfGE 5, 85 <126>), daß das Deutsche Reich den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staatsgewalt in Deutschland durch die Alliierten noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtstaat mangels Organisation nicht handlungsfähig. Die BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Deutschen Reiches, sondern als Staat identisch mit dem Staat „Deutsches Reich“, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung allerdings „teilidentisch“.
Zum gleichen Ergebnis kommt auch der Völkerrechtler Prof. Dr. jur. Hans Werner Bracht in seinem Gutachten über die Rechtssituation Deutschlands.
Zitat:“Die Bundesrepublik Deutschland ist nicht identisch mit dem Deutschen Reich und daher auch nicht identisch mit dem Deutschland von heute. Das Deutsche Reich besteht vielmehr bis auf den heutigen Tag fort……. Es gibt kein festes Datum, ab dem das Deutsche Reich untergegangen wäre. Daher besteht das Deutsche Reich bis auf den heutigen Tag fort.“
Stellen wir uns zunächst die Frage:

Was war oder ist das Deutsche Reich? Ist es ein Staat oder ein Staatenbund aus selbständigen, souveränen Staaten? Bei der Beantwortung dieser Frage mag dem einen oder anderen Leser ein Licht aufgehen. Doch stellen wir zunächst noch eine weitere Frage: Wer oder was ist die Europäische Union (EU) in Brüssel? Ist sie ein Staat oder ein Staatenbund aus selbständigen, souveränen Staaten?

.
Seit dem Lissabon Vertrag hat die Europäische Union (angenommene) hoheitliche Rechte über alle Unterzeichnerstaaten die sich damit dem Dekret der EU unterworfen haben.
Der Vertrag von Lissabon (ursprünglich auch EU-Grundlagenvertrag bzw. -Reformvertrag genannt) am 1. Dezember 2009 in Kraft getreten ist ein völkerrechtlicher Vertrag zwischen den damals 27 Mitgliedstaaten der Europäischen Union.Der Vertrag von Lissabon reformierte den Vertrag über die Europäische Union (EU-Vertrag) und den Vertrag zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft (EG-Vertrag), der den neuen Namen Vertrag über die Arbeitsweise der Europäischen Union (AEU-Vertrag) erhielt; ferner wird durch Protokoll Nr. 2 der Euratom-Vertrag abgeändert (siehe Art. 4 Abs. 2).Der vollständige Titel des Vertrages lautet „Vertrag von Lissabon zur Änderung des Vertrags über die Europäische Union und des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft“, veröffentlicht im ABl. 2007/C 306/01, zuletzt bekanntgemacht durch Abdruck der konsolidierten Textfassungen im ABl. 2012/C 326/01. Inhaltlich übernahm der Vertrag von Lissabon die wesentlichen Elemente des EU-Verfassungsvertrags, der 2005 in Referenden in Frankreich und den Niederlanden abgelehnt worden war. Im Gegensatz zum Verfassungsvertrag ersetzte er EU- und EG-Vertrag aber nicht, sondern änderte sie nur ab. (Wikipedia)

Deutlich wird hierbei, dass 2005 eine Verfassung der Europäischen Union installiert werden sollte, um eine Staatlichkeit ähnlich der United Staates of America (USA) mit einem Steuersystem, einer Staatsbürgerschaft einer Verwaltung etc. zu schaffen.Doch was ist jetzt die EU? Ausschließen können wir, dass sie ein Staat ist. Sie ist eine Verwaltung und hat Mitglieder (juristische Personen) und zwar in Form von „souveränen“ Staaten als auch von fremden Mächten besetzte Verwaltungsgebiete. Damit ist die EU ein Verein.
Der Verein (etymologisch: aus vereinen, eins werden und etwas zusammenbringen) bezeichnet eine freiwillige und auf Dauer angelegte Vereinigung von natürlichen und/oder juristischen Personen zur Verfolgung eines bestimmten Zwecks, die in ihrem Bestand vom Wechsel ihrer Mitglieder unabhängig ist.

.

Ein Verein wird „international“ genannt, wenn seine Mitglieder verschiedenen Ländern und Staaten angehören, wie der Internationale Schriftstellerverein. Doch versteht man unter internationalen Vereinen auch Vereinigungen (Konventionen, völkerrechtlicher Verein) der Staaten selbst, etwa den Weltpostverein.

Anders als in den Rechtswissenschaften wird in den Sozialwissenschaften zwischen Verein und Verband unterschieden, obgleich beide den gleichen Rechtsstatus haben. Während der Verein eher auf lokale Bindung und gesellige Zwecke fokussiert ist, dient der (Interessen-)Verband der überregionalen Vertretung von Interessen und der Beeinflussung der Öffentlichkeit. Im Rahmen der Verbandsverantwortlichkeit wird heute aber auch im Rechtswesen der Begriff Verband teils umfassender gesehen als nur Vereine (und umfasst allgemeiner juristische Personen einschließlich ihrer Mitarbeiter bzw. Entscheidungsträger).[1]Der älteste bekannte Klub wird 1413 erwähnt und war in London für die Gemeinschaftsaufgaben „wohltätiger Zwecke“ von frommen Tempelherren ins Leben gerufen worden. (Wikipedia)

.
Ein Verein hat Statuten wie eine Satzung, eine Gebührenordnung, vertretungsberechtigte Organe (Vorstand), ein Ehren- und oder Schiedsgericht mit Ehren-/Schiedsrichtern und vieles mehr, die dem Vereinszweck förderlich sind. Wer die Mitgliedschaft in einem Verein erwirbt, unterwirft sich den Statuten des Vereins und erkennt auch an, dass er vor das Ehren- /Schiedsgericht zitiert wird, wenn er gegen die Statuten des Vereins verstoßen hat. Erscheint das Mitglied vor dem Ehren- und oder Schiedsgericht so akzeptiert es auch das Urteil des Ehren-/ Schiedsgerichts und die für den Verstoß vorgesehene Strafe. Dabei gilt, dass bei Zusammenkünften oder Veranstaltungen durch die Regeln der Ordnung diejenigen verpflichtet werden, die daran teilnehmen. (Can 95-§2)Kommt uns das nicht irgendwie bekannt vor?

Ein Verein löst sich auf, wenn die Mitgliederversammlung die Auflösung beschließt oder wenn er keine Mitglieder mehr hat! Kann ein Verein Gesetze beschließen? Die Antwort ist ein klares NEIN! Kann die EU Gesetze beschließen? Auch diese Frage ist zu verneinen. Nur Statuten erschaffen.
Kann die EU etwas verordnen, was eine Rechtsfolge für alle Bürger der EU hat?Auch diese Frage ist zu verneinen.

.
Um bei unserem Beispiel des Vereins zu bleiben hier nochmals zu Verdeutlichung. Der Großvater einer Familie ist anerkanntes Oberhaupt der Familie mit 14 Familienangehörigen. Er ist Mitglied im Verein zur Förderung des Wirtschaftsstandortes „Entenhausener Land“. Der Verein beschließt eine Sonderumlage für eine Werbekampagne für jedes Mitglied. Großvater muß 20 Dukaten in die Kasse einzahlen aus der die Werbekampagne finanziert wird. Müssen nun auch alle anderen Familienmitglieder jeweils 20 Dukaten in die Vereinskasse einzahlen. Sie denken nein? Der Großvater ist doch das Familienoberhaupt und alle Familienmitglieder haben ihn als solches anerkannt.

.

In der einen oder anderen Familie haben die Familienmitglieder den Großvater als Familienoberhaupt gewählt. Alle 4 Jahre wählt die Familie ein neues Oberhaupt oder bestätigt das derzeitige Oberhaupt in seinem „Amt“. Ups, ist da etwa ein Licht aufgegangen?

.
Natürlich hat die Mitgliedschaft des Großvaters keine Rechtsfolgen für die übrigen Familienmitglieder, egal ob er als natürliche- oder juristische Person handelt. Denn das wäre ein Vertrag zu „Lasten Dritter“ und dies ist unzulässig.

.
Verträge zu Lasten Dritter sind mit der Privatautonomie grundsätzlich nicht vereinbar. Das Prinzip der Privatautonomie fordert, dass der Einzelne seine privaten Rechtsverhältnisse selbstbestimmt gestalten kann. Vertragliche Drittbelastungen ohne Mitwirkung des Dritten sind somit regelmäßig nicht möglich, solange sie nicht begünstigend sind. Insbesondere ist es nicht möglich, Dritte ohne ihre Mitwirkung zu einer Leistung zu verpflichten. (Wikipedia)

Ein Vertrag zwischen A und B mit dem Inhalt: „Wir vereinbaren, dass C 1000 EUR an uns (oder an D) zu leisten hat“ ist schlechterdings unwirksam. Man beachte, dass selbst bei einem Vertrag zugunsten eines Dritten der Erfolg nicht gegen dessen Willen verwirklicht werden kann, da er das ihm Zugewandte jederzeit zurückweisen kann, § 333 BGB.
Kommen wir auf die Frage zurück ob die EU etwas verordnen kann, was eine Rechtsfolge für alle Bürger der EU hat, kann man nun mit dem erlangtem Wissen mit einem klaren NEIN beantworten.

.
Auch ein Vereinsvorstand kann keine Verträge abschließen, die unmittelbare Rechtfolgen für seine Mitglieder erzeugt. Sondern immer nur für den Verein als „juristische Person“. Der Vereinsvorstand haftet für die Erfüllung des Vertragsinhaltes.
Ähnlich verhält es sich mit dem Rundfunkgebührenstaatsvertrag, den ein Land (juristische Person) mit einem ARD ZDF Deutschlandradio Beitragsservice (nicht rechtsfähige Gesellschaft) abschließt. Auch ein solcher Vertrag erzeugt keine Zahlungsverpflichtung für einen Einwohner oder auch Bürger eines Landes (Deff.: eine nicht von Wasser bedeckte Landfläche). Auch wenn der Rundfunkgebührenstaatsvertrag die Silbe „Staat“ enthält, so ist dies doch nur ein NAME. Denn ein Land oder auch Bundesland ist kein Staat, ebenso wie die Rundfunkanstalten keine staatlichen Einrichtungen sind.

Kommen wir auf die eingangs gestellte Frage zurück:“Ist das Deutsche Reich untergegangen?“

.
Ist das Deutsche Reich etwas anderes als die EU? Das Deutsche Reich besteht oder bestand aus Bundesstaaten wie das Hzg. Hessen, Kgr. Preußen, Kgr. Bayern u.a.. Jeder für sich ein souveräner Staat mit eigener Verfassung und eigenen Gesetzen. Diese Bundesstaaten schlossen sich zu einem „BUND“ zusammen, den sie „Deutsches Reich“ nannten und im Grunde nur ein…… Verein, eine Vereinigung bildet oder bildete.
Auch die Vereinigten Staaten oder das Vereinigte Königreich sind nur….. Vereine. Somit haben die Vereine miteinander Kriege geführt, den sie 1. WK und 2. WK nannten. Nur zum Teil verfügen diese Vereine noch über handlungsfähige Vorstände.Schottland, Wales, Hessen, Preußen, Texas oder Alaska haben keine Kriege geführt, nur Vereine.

.

Auch die deutschen Völker wie Alemannen, Sachsen, Friesen, Franken, Schwaben oder Thoringa haben keinen Weltkrieg geführt.
Wer haftet für die Schäden die die Vereine erzeugt haben?

Mit der Weimarer Verfassung (vgl. Kanonisches Recht http://www.vatican.va/archive/DEU0036/_INDEX.HTM) hat sich ein neuer Verein eine Satzung gegeben, der sich wiederum „Deutsches Reich“ nannte. Unter dem Dach des neuen Vereins gründeten sich ebenso neue Vereine, die sich den Namen „Volksstaat“ oder „Freisaat“ gaben.
Die ursprünglichen Mitglieder Hzg. Hessen, Kgr. Preußen, Kgr. Bayern u.a., die den BUND, Verein, Vereinigung „Deutsches Reich“ gründeten, existieren heute nicht mehr. Und wir wissen, dass ein Verein, dem keine Mitglieder mehr angehören, nicht mehr existiert. Er löst sich im selben Moment auf, wenn das letzte „Mitglied“ ausgetreten oder verstorben ist.

.
Ich bin mir der Brisanz des Themas durchaus bewusst, fällt doch bei dem einen oder anderen Menschen eine Weltanschauung (wie er die Welt wahrnimmt) zusammen. Daher möge jeder für sich die Frage beantworten.

.
Unabhängig können wir jedoch feststellen, dass ein Mensch nicht zwangsläufig durch seine Geburt die Mitgliedschaft eines Vereins erwirbt. Ein Vater oder eine Mutter kann die „unmündige“ Person in einem Verein anmelden. Mit der Volljährigkeit kann sie es selbst tun, was in der Regel durch den Erwerb eines Personalausweises auch unwissendlich geschieht. Sie muß dem Verein beitreten. Tut sie es nicht, oder widerruft sie die Mitgliedschaft so ist sie
FREI.

Selbstverständlich besteht auch weiterhin als freier Mensch die Möglichkeit Dienstleistungen eines Vereins zu nutzen ohne darin Mitglied zu sein. Auch können Passierscheine (Pässe) käuflich erworben werden, um vereinfacht das Vereinsgelände/Kartellgebiet verbundener Vereine (Römische Kurie – Heiliger Stuhl) betreten zu können. Wobei die Frage entsteht, durch wen, was und wann das Vereinsgelände erworben wurde oder wie der Verein „Bundesrepublik Deutschland“ (BUND) frei nach seinem Ehrengericht „Bundesverfassungsgericht“ feststellen ließ:

.
Es wird daran festgehalten, daß der Verein „Deutsche Reich“ den Zusammenbruch 1945 überdauert hat und weder mit der Kapitulation noch durch die Ausübung fremder Staats- /Vereinsgewalt in Deutschland durch die Alliierten Vereine noch später untergegangen ist; es besitzt nach wie vor Rechtsfähigkeit, ist allerdings als Gesamtverein mangels Organisation (Organe) nicht handlungsfähig. Der Verein BRD ist nicht „Rechtsnachfolger“ des Vereins „Deutschen Reiches“, sondern als Verein (Struktur und Satzung) identisch (Identisch ist nicht „das selbe“ sondern heißt nur „so wie“, also 2 PERSONEN die die selben Strukturen aufweisen, also indentisch sind) mit dem Verein „Deutsches Reich“, – in Bezug auf seine räumliche Ausdehnung (Vereinsgelände) allerdings „teilidentisch“.

Also teilen sich verschiedene Vereine das gleiche Vereinsgelände/Kartellgebiet. Stellt sich wieder die Frage welche Statuten, Vereinssatzung und Gebührenordnung auf dem Vereinsgelände/Kartellgebiet Anwendung findet und welcher Vorstand über Strukturänderungen bestimmen darf?

Alle o.g. Vereine haben ein gemeinsames Ziel:

Die Freiheit des Menschen mit allen erdenklichen Mitteln zu unterbinden. Daher wird auch ein freier Mensch zukünftig nicht vor Übergriffen von Vereinen sicher sein, denn eine zu große Anzahl von freien Menschen gefährdet den Fortbestand des derzeitigen Unterdrückungs- und Ausbeutungssystems und damit auch die Existenz der systemrelevanten Vereine.

.
Michelstadt, den 24. Dezember 2014 Arne F.v. Hinkelbein

 

Dazu eine eigene Anmerkung:

Die Vereine waren und sind als Treuhandverwaltung  – also treuhänderisch tätig. Bleibt die Frage:

WER HAT IHNEN DAS VEREINS- ODER TREUHANDRECHT EINGERÄUMT ???

– und HATTE DER RECHTEGEBER SELBST DAS RECHT DAZU ???

– auch hier gibt es wieder ein klares NEIN !!!

https://www.ddbradio.org/existiert-ein-deutsches-reich.html

Terrorermittler bricht sein Schweigen

Sicherheitsexperte und Ex Polizist Stefan Schubert enthüllt den größten Geheimdienstbund Politikskandal :

Die Destabilisierung Deutschlands

 

Bill Gates plant NWO Agenda 21 Mit George Soros: Die Welt entvölkern

Bill Gates und George Soros drehen sich auch um die Entvölkerung, aber es gibt keine Möglichkeit, dass sie gleich rauskommen und es sagen … oder hat Bill das schon getan? Was, wenn Sie jetzt herausfinden, dass Bill Gates zusammen mit seinem Verbrechensgefährten plant, die Weltbevölkerung in den nächsten zehn Jahren um etwa 5 Milliarden Menschen zu reduzieren, und dass sie Impfstoffe und genetisch veränderte Lebensmittel dafür verwenden wollen?

Sie vergiften uns mit Fluorid in Wasser und Zahnpasta. Fluorid ist ein potentiell giftiges Element, das die Intelligenz bei Kindern senken kann und zu einer hohen Inzidenz von dyspeptischen Symptomen sowie histologischen und elektronenmikroskopischen Anomalien bei Magen- und Darm-   sowie Atemwegserkrankungen führt – ( Chemtrail -)  Aluminium verstärkt diesen Effekt – verursacht Unfruchtbarkeit und Geburt Mängel. Außerdem produzieren  Ziegen auf Monsantos GVO Sojaproduktdiät anormale Milch – was auch immer Einfluss auf afrikanische Kinder hat.
Sogar die US-Regierung bestätigtdass Aluminiumfluorid schwere Krankheiten verursacht.

Bill Gates fängt Chemtrailing an und spritzt giftiges Aluminium über den Globus. Gates ist Partner des Monsanto- Gens / Round-ups der Rockefeller-Stiftung , das bei Ratten kanzerogen ist– und nun von der WHOauch als „wahrscheinlich“ krebserzeugend deklariert wird.

 

An 16.000 Stammesschulkindern in Andhra Pradesh, Indien, wurden Tests mit dem Impfstoff gegenmenschliches Papillomavirus (HPV), Gardasil, durchgeführt. 120 Mädchen, die an den HPV-Impfstoffversuchen teilnahmen, litten unter Nebenwirkungen. mindestens 7 starben.

Bill Gates hat auf einer TED-Konferenz gesagt, er könne die Weltbevölkerung mithilfe von Impfstoffen um Milliarden reduzieren. Wie das? Wenn Impfstoffe vermeintlich Infektionskrankheiten vorbeugen, wie kann das bedeuten, Menschen zu töten oder sie davon abzuhalten, sich zu vermehren? Große Frage.

Gates-Stiftung, WHO, PATH, GAVI, UNICEF Hinter Chad Vaccine Disaster : Force-Impfung mit einem Impfstoff gegen Meningitis A. 40 von 500 geimpften Kindern waren innerhalb weniger Stunden gelähmt. Video

Dies entspricht dem erklärten Ziel von Gates: Die Weltbevölkerung soll durch Impfungen um 15% gesenkt werden.

„Im Jahr 2005 wurde berichtet, dass Kinder in einem kleinen Dorf in den Vereinigten Staaten von Impfstoffen abstammende Polio bekommen hatten. In Nigeria wurden> 70 Fälle gemeldet. Im Jahr 2006 traten 1600 Fälle von Impfstoff-induzierter Kinderlähmung in Indien auf, so der Bericht des Unterausschusses für Immunisierung des indischen Ärzteverbandes zur Polio-Ausrottungsinitiative. Es ist anzumerken, dass diese Fälle während wiederholter Massenimmunisierungskampagnen berichtet wurden, bei denen wiederholte Dosen von OPV verabreicht wurden. Im Jahr 2008 wurden viele Fälle von Polio in allen Provinzen Pakistans gemeldet, wo OPV für wiederholte Massenimmunisierungskampagnen eingesetzt wird.“

n einer kürzlich erschienenen Studie wurde berichtet, dass die Zahl der Kinder, die an Impfstoff-induzierter Kinderlähmung leiden, epische Ausmaße erreicht hat.

Ein Dokument von Neetu Vashishi und Jacob Puliyel, das im Medical Journal of Medical Ethics 2012 veröffentlicht wurde, sagte kürzlich: „… während Indien seit einem Jahr polio -frei ist, hat es einen enormen Anstieg der akuten schlaffen Lähmung ohne Polio gegeben (NPAFP). ). Im Jahr 2011 gab es weitere 47.500 neue Fälle von NPAFP . Klinisch nicht unterscheidbar von Polioparalyse, aber doppelt so tödlich, war die Inzidenz von NPAFP direkt proportional zu den Dosen der oralen Polio . Obwohl diese Daten innerhalb des Polioüberwachungssystems gesammelt wurden, wurde sie nicht untersucht. Das Prinzip von primum-non-nocere wurde verletzt.“

Monsanto hat Tausende von armen indischen Bauern zum Selbstmord getrieben, weil sie es sich nicht leisten konnten, Monsantos Hybridsaatgut jedes Jahr zu kaufen. Sie nennen es den „Samen des Bösen“ –   giftige Round-up-GVO.

mehr und Quelle

Ärzteverein gegen Impfpflicht:

Ärzteverein: „Deutschland braucht keine Impfpflicht“ – Impf-Propaganda mit Photoshop

Hier ist das Foto des gesunden Babys, das NBC News für seine Photoshop-Täuschung gekauft hat:

Und hier ist das Bild, das mit Photoshop bearbeitet wurde und auf NBC News ausgestrahlt wurde, um die Menschen zu manipulieren:

Eine kurze Quellenanalyse zeigt auf den ersten Blick, dass das Bild mit gefälschten Masernflecken überarbeitet wurde. Die gefälschten „Masern“ -Flecken auf dem Baby sind nichts weiter als eine Stempelkopie des gleichen Fleckenmusters:

Ein genauerer Blick auf das Bild entlarvt die Lüge der NBC News. Dasselbe Muster wiederholt sich mehrfach.

Problem-Reaktion-Lösung: Man erschaffe oder erfinde ein Problem, um bei den Menschen eine bestimmte Reaktion (Angst/Panik) auszulösen, damit man ihnen anschliessend eine Lösung unterjubeln kann, der sie unter normalen Umständen niemals zugesagt hätten. (In diesem Fall geht es um die Impfpflicht.)

 

Der vom Gesetzgeber angestrebte Masern-Impfzwang stößt bei Ärzten auf Widerstand. „Es gibt in Deutschland und Mitteleuropa seit vielen Jahren keine Infektionskrankheit, die so bedrohlich wäre, dass sie einen derartigen Eingriff in fundamentale Grundrechte rechtfertigen würde“, sagt der Ärzteverein.

Wer sein Kind in Brandenburg in eine Kindertagesstätte oder andere Tagespflegeeinrichtung bringen möchte, muss in Zukunft eine Masernimpfung seines Kindes vorweisen. Der Landtag hatte am 11. April einen entsprechenden Beschluss gefasst, dessen Umsetzung bevorsteht, so „Spiegel“.

Doch nicht nur in Brandenburg, auch in anderen Bundesländern wird über eine Impfpflicht diskutiert. Dabei ist eine vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angestrebte Impfpflicht seitens der Bundesregierung noch gar nicht beschlossen.

Die Stimmen aus der Bevölkerung gegen den Impfzwang werden indes immer lauter. Über 85.000 Menschen haben bereits eine Petition gegen die Einführung einer Impfpflicht im Internet unterzeichnet. Diese hatte der Ärzteverein „Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.“ am 2. April ins Leben gerufen.

Der Ärzteverein warnt vor einer Einführung einer direkten oder indirekten Impfpflicht in Deutschland und hat am 23. April einen offenen Brief an alle Abgeordneten des Deutschen Bundestages und der Länderparlamente verfasst.

mehr und Quelle

Wer trägt die Schuld und wem nutzt es?

Die Menschen machen alles kaputt Teil 2

Wenn man Teil 1 berücksichtigt, kann man sich schon fragen, ob das Volk, also wir normale Menschen, die tatsächlichen Auslöser der angeblichen Umweltverschmutzung sind. Diesel, Benziner weg, dafür der noch umweltschädliche Elektrokarren her. Es geht bei diesem nicht nur alleine um die, durch Produktion des Autos selbst sowie der Akkus, sondern auch um die Ladung, welche auch Abgasemissionen verursachen. Nach Recherchen und Statistiken ( aus 2018 ) sind im Idealfall der Anteil der „grünen“ Stromerzeugung im Verkehrssektor weniger als 10 %. Voll umweltfreundlich. Und hier ist noch nicht einmal der extrem gesundheits- und umweltschädliche Abbau der Komponenten für die Akkus sowie die Kinderarbeit berücksichtigt.

Kommen wir mal zum Städtebau. Bis vor einigen Jahren wurde berücksichtigt, daß es in Städten einen „Durchzug“ geben muss. Heißt, der Luftaustausch für Frischluft in den Städten war eingeplant. Heute ist das nicht mehr so, es wird einfach alles an Freiflächen gerodet und zugeklatscht. Zum Teil mit echt hässlichen Bauten. Oder finden sie die neuen Bauten schön?? Zumeist einfach nur Kästen. Ebenso der Wohnungsbau. Im Prinzip wohnen wir in gestapelten Hundehütten, auch in diesen Reihenhäusern.

Dann kommt noch das Versiegeln der Böden. Echter Umweltschutz! Das Wasser wird daran gehindert, naturgemäß im Boden zu versickern. Dabei gibt es z.B. Asphalt, der das Regenwasser versickern lässt, leiser ist und auch noch viel länger hält. Die Sicherheit ist dabei auch erhöht, denn es gibt weniger Spritzwasser, der die Sicht einschränkt. Das kennen wir doch alle von den Autobahnen.

Nun kommen wir zu den Rodungen in den Wäldern. Ja, lieber Leser die gibt es. Es wird aber nicht so gemacht, daß man einen ganzen Wald rodet, sonst gäbe es ja Aufschreie. Nein, die Wälder werden überall ausgedünnt. Schuld daran sollen ja Käfer sein, die überall plötzlich auftauchen. Woher kommen die denn? Ein Schelm der dabei böses denkt… Der Wald wird überall ausgedünnt, man weiß zwar, der Wald nimmt große Mengen an dem ach-so-schädlichen CO2 auf, aber der Bedarf an Holz für manches Land am südöstlichen Mittelmeer oder auch für manche Scheichs und die „umweltfreundliche“ Pelletheizung ist groß. Der Umsatz ist wichtiger wie die Natur und der darin lebende Mensch. Von den im Wald lebenden Tieren ganz zu schweigen! Also gute Umsatzmöglichkeit….. Umweltschutz nennt man das…..

Überhaupt wird seitens der Verwaltung des vereinten Wirtschaftsgebietes ( siehe Grundgesetz ) alles mögliche verhökert. Entgegen der geltenden Bestimmungen. Egal Hauptsache Zeugs verkauft und das Geld in alle möglichen Richtungen verschleudert. Wichtig ist, daß für das Volk nix übrig bleibt. Kennen wir doch alle die Aussage eines Joschka F., Zitat:“Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

Doch ein grundlegendes Problem besteht generell: Alle schauen zu, lassen es zu. Und damit liebe Leser tragen ALLE MITVERANTWORTUNG. Denn wer nichts dagegen tut stimmt zu! Von Stimmabgabe, also „Wählen“, schweigen wir hier mal besser, das ist dann tatsächliche ZUSTIMMUNG…..

Doch es gibt eine rechtlich korrekte, von aussen nicht einzuschränkende Möglichkeit, ALLES so zu verändern, daß WIR, das Volk, die Ton angeben und die Politdarsteller z.B. in die Wüste schicken können:

www.verfassunggebende-versammlung.com

https://www.ddbnews.org/reggy-ddb-redaktion/?p=660

Menschen machen alles kaputt Teil 1

 

 Alles abgeholzt für Ihre Gewinne, Holz verkaufen , mit G5 und KI Gewinne erzielen, und mit der für uns schädlichen Strahlung und daraus entstehenden Krankheiten weiteren Profit erzielen, Pharma freut sich und die Menschheit wird reduziert, auch einer ihrer Pläne!

ddbNews R.

Was ist die Aufgabe der AfD? Nebelkerze und Bauernfängerin?

eine Darstellung von Ulrich Pätzold

Politische Neutralisierung als Leitlinie!

Die AfD und ihr politischer Werdegang

Seit einer Dekade zeichnet sich für politisch Interessierte immer deutlicher ab, daß die EU nicht das versprochene „Europa der Vaterländer“ ist, sondern eine undemokratische Bande von Kommissaren eine neue sozialistische Umverteilungsdiktatur geschaffen hat. Die Demokratie wird nur als heilige Monstranz vorangetragen, um den europäischen Bürgern Sand in die Augen zu streuen. Das Europaparlament hat, vereinfacht beschrieben, nur die Aufgabe, die Beschlüsse der EU-Kommission umzusetzen. Zu bestimmen hat es nichts. In der BRD hat der fraktionslose Abgeordnete Udo Voigt den Verdienst, in seiner Arbeit diese Vorgänge offenzulegen und mit seiner Informationsschrift „Nation in Europa“ und dem Internet dies breiten Bevölkerungsschichten zugängig zu machen.

Die EU erfährt auch dadurch eine permanent wachsende Ablehnung im Volk, ganz besonders bei den Deutschen, die als Geschichtsschuld beladene Dauerzahler für jeden noch so großen Schwachsinn zur Kasse gebeten werden und unbezahlbare Schuldtürme von der BRD-Regierung aufgebürdet bekommen haben. Der enorme Kaufkraftverlust des Euros gegenüber der stabilen Deutschen Mark kann mit keiner Statistik weggelogen werden.
In dieser brodelnden politischen Entwicklung mußte von Seiten der Herrschenden etwas unternommen werden. In der Chemie weiß man, wie ungewollte Reaktionsprozesse gestoppt werden. Ein möglicher explosiver Prozess muß neutralisiert und gestoppt werden. Mancher Leser erinnert sich vielleicht noch den schulischen Chemieunterricht und wie z.B. Kaliumpermanganat diese Aufgabe gelöst hat.

Was im Reagenzgläschen funktioniert, dient als Muster für das Politische. Die sozialen Netzwerke dienen der Meinungsausforschung und der Manipulation und sind in den USA entwickelt und verbreitet worden. Eine sehr eifrige Netzwerkerin ist die Berliner Anwältin Beatrix von Storch und ihr Ehemann. Sie gründete mit 7 Familienmitgliedern den Verein „Zivile Koalition“, der Vorstand bestand nur aus dem Ehepaar Storch.

Das soziale Netzwerk „Zivile Koalition“ kritisierte sehr scharf die herrschenden Zustände in der EU und der BRD und erlangte dadurch eine sehr hohe Anzahl Adressen, angeblich 100.000 von unzufriedenen Bürgern. Im Jahr 2012 gab es einen großen Skandal wegen Spendengeldveruntreuung, der aber bestritten wurde. (Quelle Wikipedia)
Die gesamte Arbeit der ehrenwerten Dame erinnert sehr stark an die Aktionen der „Deutschen Konservativen“ unter Joachim Siegerist, der perfekt im Spendensammeln war und dabei politisch ergebnislos blieb. Er gehörte noch zu der Generation, die per Brief gearbeitet hat, Frau Storch ist jetzt auf dem aktuellen Stand der Technik tätig.
Im Jahr 2013 wurde dann die AfD gegründet, Frau Storch wurde Mitglied und bewarb die Partei in ihren Netzwerken, neben der „Zivilen Koalition“ gab und gibt es noch andere Netzauftritte, die hier aber unbeachtet bleiben.
Ohne Zweifel lieferte die umfangreiche Datei des Netzwerks den AfD- Mitgliedergrundstock, ohne den diese Partei niemals den Anfangserfolg erreicht hätte. Zudem wurde der erste gewählte Sprecher der Partei, Prof. Bernd Lucke, im Regierungsfernsehen ARD/ZDF von Talkshow zu Talkshow weitergereicht, um seine eurokritischen Gedanken zu verbreiten.

Lucke war als Wirtschaftsprofessor in vielfältigen Positionen tätig, unter anderem in den USA und Kanada für die OECD und die Weltbank, zuletzt an der Uni Hamburg. Er war 33 Jahre Mitglied der CDU, bis er die AFD zusammen mit dem anderen Ex-CDU Mann Alexander Gauland und dem ehemaligen FAZ und Welt Redakteur Konrad Adam gründete. Eine Person, wie der ehemalige Präsident des BDI Hans-Olaf Henkel, unzweifelhaft ein Lobbyist und vermutlich auch überzeugter Globalist verstärkte die Truppe um Lucke.
Unter vielen nationalen Patrioten wurde schon 2013 befürchtet, daß hier nur eine Parteigründung unter Vorspiegelung nationaler Belange als Alternative entstand. In diesen Jahren befanden sich deutschlandweit nationale und antisozialistische Parteien unter Führung der NPD im Aufwind, die von den BRD-Medien mit jeder noch so dreisten Manipulation bekämpft wurden. Diese Patrioten wären zum politischen Durchbruch gekommen, als die geplante Invasion vom Scheinflüchtlingen Europa überschwemmte.

Jeder Mord, jede Vergewaltigung einer Frau oder eines Kindes, jeder Raub und Betrug dieser als „Facharbeiter“ angekündigten Afrikaner hätte den echten nationalen Parteien Wählerstimmen gebracht.
Die AfD hat diesen politischen Erfolg verhindert. Wer den politischen Aschermittwoch der AfD 2014 in Niederbayern beobachten durfte, und dort die freundschaftliche Begrüßung des amerikanischen Konsuls durch Lucke erlebte, dem wurde schlagartig klar, daß von dieser Partei keine Frage zur Souveränität gestellt werden würde.

Ohne diese Frage zum Nachkriegszustand Deutschlands als BRD wird es nie eine politische Alternative geben!

Die anschließende Rede von Olaf Henkel hätte dann eigentlich jeden aufrechten Deutschen aus dem Saal treiben müssen.

Der endgültige Beweis für die totalitäre Systemhörigkeit war der Parteitagsbeschluß zur Mitgliederaufnahme. Die Parteiführung unter Lucke hatte als Abgrenzungskriterium die Liste des BRD-Verfassungsschutzes, also quasi der Regierungsschutzpolizeitruppe genommen. Damit war und ist es keinem Deutschen möglich, dieser Partei beizutreten, der in der Vergangenheit einer anderen patriotischen Partei, Verein oder Gliederung als Mitglied tätig war.

Der „VS“ ( Grundgesetzschutz) beobachtet im Grunde jede echte Opposition zum bestehenden Parteienkartell. Damit kastriert sich die Partei selber, da Tausende von Deutschen neutralisiert worden sind, die keine Möglichkeit haben, ihre politischen Erfahrungen einzubringen. Auch dem Verfasser ist der Parteizutritt verweigert worden.
Als jüngstes Beispiel sei hier an die Fraktionsvorsitzende Fürstin zu sein Wittgenstein erinnert, die im Jahre 2014 angeblich Mitglied in Verein Gedächtnisstätte gewesen sein soll was aber lt. Parteischiedsgericht nicht stimmt. Trotzdem will die Bundesführung der AFD die Fürstin loswerden, um in keiner Weise mit „Rechts“ in Verbindung gebracht zu werden.

Auf der anderen Seite erleben wir, daß der Landesvorsitzende der Bremer AfD Magnitz von vermutlich Linksfaschisten fast tot geschlagen wurde, da die AfD im linksgestrickten BRD-System auch nur als „Nazipartei“ dargestellt wird und dementsprechend schon fast als Freiwild für Linksradikale gilt. Magnitz war bis zu seinem politischen Wandel im übrigen Funktionär der DKP. Bei Ex-Kommunisten und Grünen haben Meuthen und Gauland keine Probleme, charakterstarke Patrioten werden rausgeschmissen oder gar nicht aufgenommen.
Blicken wir noch einmal zurück zur Europawahl 2014, dem ersten großen Wahlerfolg der noch jungen Partei. 7 Abgeordnete zogen ins EU-Parlament ein, keiner ist davon noch übrig. Es kann hier getrost von totalem politischen Versagen und Wählermißbrauch gesprochen werden. Nur ein AfD Mitglied ist noch vorhanden, es ist der Nachrücker und Parteichef Meuthen, der für die ausgeschiedene v. Storch 2017 einzog. Die anderen Abgeordneten Lucke, Henkel, Kölmel, Starbatty, Trebesius und Pretzel haben alle das Handtuch geworfen und sitzen jetzt für Kleinstparteien in Brüssel. Sie hätten ebenso die Mandate an die AfD zurückgeben können, um Platz für neue Köpfe machen. Aber man nimmt das Abgeordnetengeld ja gerne mit!

Die Wirkkraft der EU-AfD kann also getrost mit Null bezeichnet werden.

Deutschlandweit blieb dieses Versagen unbeachtet, die Bundespartei erhielt mit Frauke Petry eine neue Vorsitzende. Petry kam in die Politik, als ihre sächsische Firma in Bankrott ging.

Sie war anfänglich zusammen mit Lucke Vorsitzende der Partei. Ein innerparteilicher Machtkampf mit Lucke wurde zugunsten Petrys entschieden. Lucke trat aus und gründete Alfa, die erste erfolglose Abspaltung, der aber einige EU-Abgeordnete der Partei folgten.
Petry bildete 2015 gemeinsam mit Meuthen die Parteispitze. Innere Querelen mit Meuthen, Gauland und Weidel führten dann vor der Bundestagswahl zu einem offenen Zerwürfnis. Petry war AfD-Landtagsabgeordnete und erhielt noch ein Bundestagdirektmandat in Sachsen. Aus öffentlich nicht publizierten Gründen trat Petry dann Anfang Oktober 2017 aus der Partei aus, behielt jedoch ihre Mandate. Sie gründete ebenfalls die erfolglose Kleinstpartei „Blaue Partei“ und wird nach Ablauf ihrer Mandatszeiten ebenso wie Lucke in der Versenkung verschwinden.

Meuthen ist ,nach Petrys Austritt, mit Gauland jetzt Sprecher und Vorsitzender der Partei. Die Aus- und Abgrenzungsorgie der Bundespartei gegen echte Patrioten war nicht mehr zu bremsen. Meuthen war in der Vergangenheit bereits systemkonform aufgetreten, als er sogar bereit war, wegen des baden-württembergischen Landtagsfraktionskollegen Wolfgang Gedeon, der kritische Bücher über die Grünen und die Religionen verlegt hat, die erfolgreich gewählte Landtagsfraktion der AfD platzen zu lassen. Auch hier war wieder ein klarer Wählermißbrauch erkennbar.

Durch Petrys Vermittlung und dem Rückzug Gedeons aus seinen Ämtern konnte der Zerfall der AfD Baden-Württemberg verhindert werden. Meuthens und Gaulands Anbiederung an das BRD-System hat mittlerweile in der Partei geradezu stalinistische Säuberungsausmaße angenommen, die immer mehr Parteimitglieder und Wähler erschüttern. Politisch Erfahrene müssen hier unweigerlich an die Republikaner denken, deren Anfangserfolge unter Franz Schönhuber durch den unseligen Nachfolger Schlierer und die ungezählten Agenten des Systems in einem jahrelangen Siechtum restlos zerstört wurden.
Der jüngste Parteiskandal dreht sich um den ehemals sehr erfolgreichen AfD-Chef von Sachsen-Anhalt, Andre´Poggenburg. Unter Poggenburg wurde die Partei mit 24,3% im Jahr 2016 zweitstärkste Kraft im Landtag. CDU, Sozis und Grün-Kommunisten bildeten daraufhin eine Minderheitsregierung mit linker Duldung, eine neue SED wird damit für die Wähler sichtbar. Andre´Poggenburg wird ein rüder Führungstil nachgesagt, der ihm Rückhalt in seiner Fraktion gekostet hat, den er wohl gebraucht hätte, um die Angriffe von den Antipatrioten Meuthen und Gauland abzuwehren, die ihn nur wegen der Verwendung des Begriffes „Volksgemeinschaft“ für 2 Jahre alle Parteiämter enthoben hatten. Ein wirklich unglaublicher Vorgang, der genau zeigt, wessen Geistes Kinder die Beiden sind.

Poggenburg`s Parteiaustritt als Reaktion und die Neugründung der Partei „Aufbruch Deutscher Patrioten“ am 11.1.19 im sächsischen Dohna, ist eine verständliche Handlung nach dem schändlichen Verhalten von der AfD Spitze unter Meuthen/Gauland. Ob diese dritte Parteiabspaltung genauso erfolglos sein wird wie die beiden anderen Splittergruppen, wird die Zukunft zeigen und vor allem die Aufnahmepraxis neuer Mitglieder. Viele tausend politisch neutralisierte Patrioten hätten jetzt die Möglichkeit, mit einer ehrlichen Alternative zum Parteienkartell wieder politisch tätig zu werden. Bei jeglichen Aus- und Abgrenzungen der neuen AdP kann getrost von keinerlei Erfolg ausgegangen werden. Medienöffentlichkeit wird die neue Truppe sicher bekommen, da es dem BRD-Regime nur recht ist, wenn die AfD bei den kommenden Wahlen Stimmen verliert. Ob eine Partei überhaupt noch die Möglichkeit hat, in diesem Machtsystem etwas zu verändern, soll nicht Teil dieser Analyse sein.

Quo vadis, Alternative für Deutschland? Kann eine vorgeblich patriotische Oppositionspartei überleben, deren Führung aber gleichzeitig in hündischer Ergebenheit vor dem Parteiensystem kuscht? Der Widerspruch wird immer offensichtlicher, daß zwar im nationalen Wählerspektrum Stimmen gewonnen werden wollen, aber gleichzeitig patriotische Aussagen von Parteimitgliedern radikal abgestraft werden bzw. solche heimattreuen Deutschen gar nicht erst in die Partei aufgenommen werden. Wie reagieren aufrechte nationale Mandatsträger in der Partei auf dieses Führungsverhalten in der Zukunft?

Die AfD wird nur dazu gewinnen können, wenn es den ehrlichen Mandatsträgern und der Mitgliedermehrheit gelingt, BRD-System treue Glücksritter oder sogar Auftragstäter aus der Führung abzuwählen oder weg zu putschen und die unseligen Abgrenzungsbeschlüsse aufzuheben, die Enttäuschten zurück zu holen und zu einer echten nationalen Volksbewegung zu werden. Es sind in der Vergangenheit schon genug patriotische Parteien an der Dummheit gescheitert, wann gibt es endlich ein breites Erkennen dieses immer wieder kehrenden politischen Spiels? Unser Volk hat nicht mehr viel Zeit zum Überleben!

(…) Ulrich Pätzold

Klare Sache die AfD ist die Alternative zum ERHALT der BRD und zur Stärkung der EU!

zum Thema:

LINKS zum anklicken und Beweise von öffentlichen Aussagen:

 

Warum sich die AfD für Israel begeistert

  • Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland erklärte unter Verweis auf die Schoah: „Gerade weil wir auf diese furchtbare Weise mit dem Existenzrecht Israels verbunden sind, war und ist es richtig, die Existenz Israels zu einem Teil unserer Staatsräson zu erklären.“ Die Grünen-Faktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte: „Wir müssen der Garant Israels als Staat sein.“ Und Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch erklärte: „Für die Linke ist klar: Durch Auschwitz ist Israel zu einer Notwendigkeit geworden. Das Existenzrecht Israels ist selbstverständlich unverhandelbar.“Doch nun hat sich Gauland den Solidaritätsbekundungen für Israel nicht nur angeschlossen, er versucht, die anderen Parteien darin zu übertreffen. Während sich diese zu einer allgemeinen Sicherheitsgarantie für Israel bekannten, forderte Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“. 

    Noch Fragen????

  • Parteien, egal welche, erhalten das System, deshalb mal genau zuhören:

nachzulesen hier als pdf:

Torstens Vortrag Sendung 5.5.19

 

Schicht im Schacht

Ich sehe Menschen, die Morgens um halb fünf Zeitungen austragen.

Um sechs ist die Tankstelle längst bemannt und arbeitet.

Um sieben besprechen die Schlosser ihr Tagewerk.

Um acht wird der Entwickler auf seinem Sofa wach, auf dem er nachts um drei zur Seite gekippt ist.

Um neun schließt die Frisörmeisterin ihren Laden auf.

Um zehn ist Frühstückspause in der Gießerei.

Um elf bereiten sich die ersten Bäcker, die schon seit drei Uhr in der Backstube stehen, auf ihren Feierabend vor.

Um zwölf macht jeder ordentliche Germane Mittag. (Die Rebellen häufig erst um halb eins).

Um zwei ist die Kinderkrankenschwester fast mit ihrer Schicht fertig.

Um drei fängt der Verkäufer bei Mediamarkt erst mit seiner Schicht an.

Um vier ist Dienstbesprechung bei der Feuerwehr.

Um fünf leeren sich die technischen Büros.

Um sechs wechselt das Team an der Autobahnraststätte.

Um sieben bereitet sich die Nachtschicht im Galvanowerk auf ihren Arbeitstag vor.

Um acht passiert gar nichts.

Um neun ist endlich Ende der Schicht beim Automobilzulieferer.

Um zehn schließt der Werkschutz die Tore.

Um elf ist an der Autobahnraststätte die Hölle los.

Um zwölf beschlagnahmen Polizisten die Leiche eines Unfallfahrers.

Um eins wacht der Bäcker auf und bringt sich in einen aufnahmefähigen Zustand.

Um zwei stellt der Arzt den Tod eines Kindes fest.

Um drei legt unser Bäcker los.

Um vier klingelt der Wecker beim Rezeptionisten eines Monteurhotels.

Und dann lese ich die Posts von Typen wie Karl Lauterbach, Kevin Kühnert, dem unsäglichen Spahn, der noch viel furchtbareren Nahles, dem peinlichen Altmaier und vielen Anderen, deren einzige Produktivität darin besteht, aus guter Luft Schlechte zu machen.

Deren Lebensinhalt scheinbar darin besteht, allen genannten Protagonisten Knüppel zwischen die Beine zu werfen, die sich nicht wehren können, weil im Gegensatz zu den Politvögeln ihr Tag nicht aus dem Aufhalten von Händen besteht, sondern aus dem Schaffen ihres Tagewerks.
Wobei selbst das Handaufhalten vom Bäcker, der Krankenschwester, dem Monteur, dem Zusteller und dem Arzt bezahlt wurde.

Und dann erfinden die noch fast im Stundentakt neue Steuern und Abgaben.

Kann es sein, dass die Gesellschaft insgesamt den falschen Leuten zu viel öffentlichen Raum zugesteht?

Nur so ein Gedanke.

Netzfund

Bildergebnis für Viele fleißige Menschen BilderBildergebnis für Viele fleißige Menschen BilderÄhnliches FotoBildergebnis für Viele fleißige Menschen Bilder