Der Wolf im Schafspelz

Nicht nur wir haben festgestellt, das die neuen Parteien , die sehr schnell aus der Versenkung kamen, einen mehr als fragwürdigen Hintergrund haben, der Grund ist, daß man den aufgewachten Menschen eine Alternative bot, die im System verbleibt ohne das es tatsächliche Änderungen zur freiheitlichen Zukunft geben wird.  Dieses System wird sich niemals durch Wahlen ändern!

Dazu verweisen wir auf die Verlinkungen am Beitragsende.

ddbNews R.

Europäisches Parlament: Wettkampf der Rechtspopulisten

Hier nun stellt Daniel Prinz genau dasselbe wie wir fest und schreibt:

AfD, FPÖ, Identitäre, PEGIDA & Co. – Neue Rechte gesteuert von der Kabale?!

Dieser von fast allen „alternativen“ Newsseiten heftig boykottierte Artikel wird vielen hoffnungsvollen Patrioten in unserem Land sicher sauer aufstoßen, gerade in der aktuellen politischen Lage, bei der die Menschen nach alternativen „Wahl“möglichkeiten suchen. Aber auch ich bin ein Patriot und gerade deshalb liegt es mir besonders am Herzen, falsche Patrioten, Oppositionen und Blender rigoros zu entlarven. Denn das Theaterstück, das uns hier vermeintliche Oppositionen und angeblich systemkritische Parteien dreist servieren, ist nichts weiter als das altbekannte Spiel der Hegelschen Dialektik von These, Antithese und Synthese. Sie wählen oder sympathisieren mit der AfD, PEGIDA und den Identitären? Dann lesen Sie unbedingt aufmerksam weiter…

Schaut man tiefer in den Kaninchenbau, so entdeckt man bei so gut wie allen neuen rechten Parteien und Gruppierungen eine auffallend starke und kuschelige Nähe zu Israel. Das werde ich in den kommenden Passagen belegen und daher fangen wir einmal sofort bei der rechtspopulistischen Partei Partij voor de Vrijheid (Partei für die Freiheit) in den Niederlanden an, dessen Vorsitzender und einziges Mitglied der bekannte Geert Wilders ist. Auf einer PEGIDA-Veranstaltung in Deutschland am 13. April 2015 äußerte er u.a.:

„Liebe Freunde, deutsche Patrioten, schaut nach Israel, lernt von Israel. Israel ist eine Insel im Meer islamischer Barbarei. Israel ist ein Leuchtfeuer der Freiheit und des Wohlstands umgeben von islamischer Dunkelheit. Israel weigert sich, überrollt zu werden. Und wir weigern das auch.“

In einer anderen Rede verkündete er auf Englisch (backup): „Wir sollten einem Land beistehen, das ich sehr liebe, nämlich den Staat Israel. (…) Ich lebte in Israel für einige Jahre. Es fühlte sich wie Zuhause an. Es ist unser Zuhause. Es ist die einzige Demokratie im Mittleren Osten. Und es ist das einzige Land in dieser Region, welches unsere Werte teilt. Lasst uns das niemals vergessen.“

Auf einem Anti-Islamisierungskongress in Jerusalem 2008 lobte er Israel in den allerhöchsten Tönen: „Wir tragen Jerusalem alle in unserem Blut, in unseren Genen. Wir alle leben und atmen Jerusalem. Wir sprechen Jerusalem, wir träumen Jerusalem. Einfach, weil die Werte des alten Israels zu den Werten des Westens geworden sind. Wir alle sind Israel und Israel ist in uns allen. (…)“

Mir war bis dato nicht bekannt, dass (Nord)europäer israelische Wurzeln haben anstatt keltische oder germanische. Wussten Sie das? Oder hat Wilders heimlich zu viel Gras geraucht? Es kommt noch besser… Bei einer Rede in Berlin war unter den Gastrednern neben Wilders auch ein Elie Cohen anwesend, ehemals Knesset-Abgeordneter der radikalnationalistischen Partei Israel Beitenu von Außenminister Avigdor Lieberman. Des weiteren war Wilders – neben der FPÖ – in Israel und traf sich dort mit Lieberman, wie die FAZ schrieb. Im besagten Artikel erfahren wir was ziemlich interessantes:

„Auch bei einem Kongress der islamkritischen Bewegung ,Pro Deutschland’ im Sommer gab es eine Grußadresse aus Israel. Sie stammte von Joel Bell, der eigentlich teilnehmen wollte, aber dann verhindert war. Joel Bell ist der Kopf einer gar nicht so obskuren, der Likud-Partei nahestehenden Vereinigung, die sich ,Biblical Zionists’ nennt. Unter ,biblischem’ Zionismus versteht man hier, dass die Grenzen Israels von Gott gezogen wurden und niemals Verhandlungssache eines politischen Prozesses sein dürfen.“

„Biblische Zionisten“ klingt stark nach messianischen Endzeitanhängern und „Armageddon“.

Bei der rechtspopulistischen und 2016 wieder aufgelösten Partei Die Freiheit von Michael Stürzenberger gab dieser auf einer Anti-Islamisierungskundgebung 2017 u.a. folgendes zum Besten:

„(…) Und Wilders sagte 2017 wird das Jahr des patriotischen Frühlings in Europa! „(…) Freunde, ich war im Jahr 2010 mit vielen europäischen Patrioten in Israel, um die Jerusalemer Erklärung zu unterzeichnen. Da war Heinz-Christian Strache von der FPÖ dabei, Filip Dewinter vom Flaams Belang aus Belgien, die Schwedendemokraten und auch viele andere, die auch gezeigt haben: wir stehen an der Seite Israels. Es ist ganz wichtig, die europäischen patriotischen Parteien erkennen, dass Israel den gleichen Kampf führt gegen den unerbittlichen barbarischen Gegner, und zwar den radikalen Islam. Da sind wir alle Brüder im Geiste. Und Israel ist die einzige Demokratie im Nahen Osten.“ (Quelle)

Und wer „Frühlinge“ organisiert – also Staatsumstürze – ist mittlerweile auch bekannt. Hierzu kam kein geringerer als George Soros die letzten Jahre stark in Verruf. Stürzenberger schreibt auch für eine „politisch unkorrekte“ Newsseite, die sich in ihren Leitlinien offen pro-amerikanisch und pro-israelisch äußert. Ähnliche Bekundungen finden sich auch in den Grundsätzen des Axel Springer Verlags.

 

Die Jerusalemer Erklärung – offensichtlicher geht es kaum noch

Die Jerusalemer Erklärung wurde übrigens von einem Bündnis an rechtspopulistischen Parteien aus Europa anlässlich einer im Dezember 2010 in Jerusalem stattfindenden Konferenz zum Thema „Islamismus und Terrorismus“ unterzeichnet. Der Wortlaut dieser Erklärung wurde vom FPÖ-Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache, dem Vlaams-Belang-Vorsitzenden Filip Dewinter sowie von Kent Ekeroth von den anti-islamischen Schwedendemokraten und von René Stadtkewitz der Partei Die Freiheit formuliert. Die Jerusalemer Erklärung, die sich zum uneingeschränkten Existenzrecht Israels bekennt und seitens der FPÖ wieder von ihrer Webseite gelöscht wurde, können Sie hier nachlesen.

Heinz-Christian Strache von der rechtspopulistischen österreichischen Partei FPÖ reiste ebenfalls 2016 nach Israel, um sich dort „koscher“ zu machen, wie Die Presse schrieb. Bei der siebenköpfigen Delegation war auch der Wiener FPÖ-Stadtrat David Lasar dabei, der auch Mitglied der Israelitischen Kultusgemeinde in Österreich ist (Pendant zum deutschen Zentralrat der Juden in Deutschland). Nach Straches eigenen Aussagen gibt es bei der FPÖ „viele Juden als Funktionäre, Mitarbeiter und auch Mandatare“.

Bei der rechtspopulistischen französischen Partei Front National sieht die Lage nicht anders aus. Galionsfigur und Präsidentschaftskandidatin 2017, Marine Le Pen, sagte aus: „Ich glaube, viele unserer jüdischen Mitbürger realisieren, dass wir die Einzigen sind, die im Stande sind, sie leidenschaftlich gegen den Aufstieg des islamischen Fundamentalismus zu verteidigen.“

 

Auch Angela Merkel hat sich klar zu Israel verpflichtet:

„Gerade an dieser Stelle sage ich ausdrücklich, jede Bundesregierung und jeder Bundeskanzler vor mir war in der besonderen historischen Verantwortung Deutschlands für die Sicherheit Israels verpflichtet. Diese historische Verantwortung Deutschlands ist Teil der Staatsräson meines Landes. Das heißt, die Sicherheit Israels ist für mich als deutsche Bundeskanzlerin niemals verhandelbar.“

Diese Aussage tätigte sie übrigens 2008 in einer Ansprache vor der Knesset in Jerusalem. Auch der Bundestag sah sich wohl genötigt, im April 2018 sich zum Existenzrecht Israels wiederholt zu bekennen. Kadavergehorsam bis in alle Ewigkeit? Jedenfalls wurde Merkel 2010 mit dem Europapreis der Europa-Gesellschaft Coudenhove-Kalergi ausgezeichnet (siehe hier). Dieser Preis wird alle zwei Jahre für „außerordentliche Verdienste im europäischen Einigungsprozess“ verliehen.  Graf Coudenhouve-Kalergi war katholischer Freimaurer, der schon in den 1920er-Jahren ein „Pan-Europa postulierte, unter Einschluss der afrikanischen Kolonien, das nach seinen Worten von „Mischlingen“ einer „eurasisch-negroiden Zukunftsrasse“ bevölkert sein solle. Der Kalergi-Plan stieß nach Ende des Zweiten Weltkriegs auf reges Interesse beim damaligen englischen Premierminister Winston Churchill, der Kalergis Vision als Basis zur Schaffung der „Vereinigten Staaten von Europa“ hernahm. Und heute haben wir „zufällig“ die Europäische Union!

Wie Orwellzeit auf YouTube nach investigativen Recherchen herausfand, stehen die Drahtzieher der Identitären Bewegung (IB) stark in Verdacht, Vertreter der eben erwähnten Pan-Europa-Agenda zu sein (Video hier). Das Logo der IB mutet jedenfalls unübersehbar freimaurerisch an. Siehe auch Sellners entlarvende Aussage zur Massenmigration hier, in welcher er allen Ernstes sagt, dass die Massenmigration „kein geheimer Masterplan“ ist.

Wenn aus den Ecken der „Neuen Rechte“ dann auch eine „Rekatholisierung Deutschlands“ als alternativlos gefordert wird, erhalten wir einen deutlichen Wink, wer denn tatsächlich die grauen Eminenzen hinter der Massenmigration bzw. von der eingangs erwähnten These und Antithese sind und das alles „von oben“ herab orchestrieren und delegieren: nämlich der militärische Jesuitenorden und der Vatikan (siehe auch meine Artikel hier, hier und hier).

Und wie schaut es bei der angeblichen Alternative für Deutschland (AfD) aus?

Der ehemalige Landesvorsitzende der AfD in Nordrhein-Westfalen, Marcus Pretzell, der auch Mitglied im Europäischen Parlament ist, bezog zu Israel auf einer AfD-Veranstaltung u.a. wie folgt Stellung:

„Ich möchte auch noch ein anderes Land in den Fokus stellen, ein nicht-europäisches. Ja, meine Damen und Herren, wir haben ein Problem mit dem politischen Islam. In Deutschland, in Europa, vor allem in West-Europa. (…) Es gibt ein Land, was schon Jahrzehnte längere Erfahrung in dieser Frage hat. Ein Land, was sich mit einer Politik der Europäischen Union konfrontiert sieht, die feindlicher kaum sein könnte. (…) Israel ist unsere Zukunft, meine Damen und Herren in der Form, wie man mit dem Islam umgeht! (…) Wer den Islamischen Staat wirklich bekämpfen will, der sollte Israel unterstützen und nicht auch noch politisch und finanziell bekämpfen. (…) Ich bin sehr stolz und durchaus zufrieden, dass die AfD gerade in den letzten anderthalb Jahren es vermocht hat, sich einzubinden in ein europäisches, in ein internationales Netzwerk.“

Pretzell ist übrigens der Ehemann von Frauke Petry, Unternehmerin und ehemals Parteisprecherin der AfD. Die beiden reisten, so Gottes Zufall es will, 2016 ebenfalls nach Israel, angeblich aus „privaten Gründen“, wie Petry der Jüdischen Rundschau erklärte. In einem Interview mit der Welt betonte sie, dass die AfD „einer der wenigen politischen Garanten jüdischen Lebens“ sei. Nach ihrer Trennung von der AfD gründete sie ihre eigene Partei Die blaue Partei. Möchte sie damit weiter naives Wahlvieh einfangen? Dass diese Einstellung zu Israel kein Fall von Einzelgängern ist, zeigt auch ein Facebook-Eintrag der AfD vom 4. April 2017, bei der sie sich im Kampf gegen den politischen Islam auf der Seite der jüdischen Gemeinde in Deutschland positioniert. Wenn jedenfalls die Präsidentin der Israelischen Kultusgemeinde München und Oberbayern, Charlotte Knobloch, der AfD empört Antisemitismus vorwirft, so ist das alles andere als glaubwürdig und wohl eher als mutmaßlich psychologisch geschickte Ablenkung zu bewerten, insbesondere im Kontext all der anderen „patriotischen“ Parteien in Europa.

Wie wir sehen, ein Großteil der „alternativen Szene“ ist entweder von der Gegenseite gegründet oder zumindest von ihr unterwandert. Auch Churchill-Verehrer Trump gehört sicher zum „Spiel“. Siehe hier sowie seine engen Verbindungen zur jüdisch-messianischen Endzeitsekte Chabad Lubawitsch hier, einer Sekte, die die Ankunft ihres Messias als „Weltführer“ und Herrscher über die Welt erwartet und welcher den Jerusalemer Tempel wieder aufbauen soll. (Quelle: Chabad.org).

Wahlen sind völlig sinnlos und legitimieren nur unsere weitere Versklavung!

Erkennbare Taktik bei dem Ganzen: Der Feind meines Feindes ist mein Freund. Und diese Taktik soll auch beim Volk ziehen! Man erschaffe ein Problem (Massenmigration und Islamisierung) und erscheine hinterher als Ritter auf dem weißen Pferd mit der Lösung (die „Neue Rechte“). Das Wählen von Parteien ist zudem völlig sinnlos. Denn alle Parteien können nur als Teil des jetzigen Systems überhaupt zugelassen werden und die haben nach den Regeln des Systems zu spielen! Mit dem Begraben unserer Stimme in der Wahlurne legitimieren wir dieses ganze System nur. Wie es die Leute der Wissensmanufaktur einmal klar formulierten als sie sagten, dass es mit Wahlen höchstens Chancen für kleine Veränderungen im System gibt, jedoch keine Chancen für grundlegende Veränderungen am System.

„Dieses Parteiensystem ist so aufgebaut, dass egal, welche Partei man wählt, man einen Blankoscheck diesem Parteiensystem mit seiner Stimme ausstellt! Unabhängig davon, welche Partei dann die Wahl gewinnt oder was die eigene Wunschpartei bei einem Sieg später tatsächlich macht als sie vorher versprochen hat, man hat es bereits vorher mit der Abgabe seiner Stimme legitimiert! Man hat somit jedwede Rechte verwirkt und auf Dritte übertragen. (…) Diese ,patriotischenʼ Parteien sind somit nicht für das eigene Volk, sondern unterstützen gerade die Abschaffung des eigenen Volkes. Klar, nicht jeder bei der AfD oder PEGIDA wird zwangsweise systemhörig sein oder zum ,Feindʼ gehören – es ist sicherlich die Minderheit –, aber wir vergessen immer wieder, dass dort, wo sich Macht konzentriert, diese irgendwann immer missbraucht wird – immer, ohne Ausnahme! Echte Oppositionen werden unterdrückt und verboten und schaffen niemals den politischen Aufstieg. Wird sie nicht verboten, dann werden eben die Wahlen gefälscht, damit sich nichts ändern kann. (…) Und noch etwas: Wer sich bei der AfD, FPÖ oder sonst einer Partei als Mitglied registriert, hat seine Gesinnung auf einem Silbertablett präsentiert. Was, wenn die Mitgliederdaten an Geheimdienste oder der Antifa geraten? (…) Ein positiver Aspekt liegt wohl darin, dass man eher auf Gleichgesinnte trifft und sich mit ihnen abseits der Parteistrukturen vernetzen kann.

Warum soll ich mich aber grundsätzlich innerhalb eines Parteiensystems bewegen und dieses mit meiner Energie füttern (oder irgendeinen König/Kaiser), wenn es doch noch 10 oder 20 weitere Stufen darüber in der Machtpyramide gibt, die das eigentliche Sagen haben und die unteren Stufen als ,Pufferʼ errichtet haben, die sie jederzeit von oben steuern und somit im Verborgenen agieren? (…)“ (← das bitte verinnerlichen!)

Die Parteien kriegen für jede erhaltene gültige Stimme 0,85 EUR als staatliche Zuwendung (für die ersten vier Millionen Stimmen). Daneben gibt es noch einmal 0,70 EUR für jede erhaltene gültige Stimme bei der letzten Europa-, Bundestags- oder Landtagswahl (Quelle). Die einzig richtige Vorgehensweise nach allen berücksichtigten Punkten ist daher das konsequente Nichtwählen sowie die Kündigung einer eventuellen Parteimitgliedschaft! Dass das Wahlrecht in der BRD selbst vom Bundesverfassungsgericht als verfassungswidrig erklärt wurde – und somit im Umkehrschluss alle Wahlen, alle Regierungen und alle verabschiedeten Gesetze und Verordnungen in den vergangenen Jahrzehnten eigentlich ungültig waren und sind – sei hier nur kurz am Rande erwähnt.

Was bedeutet das? Anarchie? Jein. Anarchie bedeutet übersetzt nicht „ohne Regeln und Ordnung“, sondern „ohne Herrschaft“! Brauchen Sie Herrscher? Ich will nicht beherrscht werden, von niemandem. Warum sollen wir alle paar Jahre auch noch unsere eigenen Peiniger wählen? Jahrzehntelang Wahlen und ständig neue Regierungen, alles wird aber schlimmer und schlimmer und wir spielen das Spiel wie die Lemminge weiter, drehen uns im Parteienkarussell ständig im Kreis. Wie dumm ist das eigentlich? Merken wir überhaupt noch was? Wir müssen Verantwortung übernehmen statt sie dauernd an Dritte abzugeben (an Politiker, Ärzte, Behörden, Priester, Medien usw.). Wir müssen die Dinge selbst in die Hand nehmen (siehe hier wie)! Wir müssen diesem System die Energie und die Mittel entziehen, parallel neue Versorgungsstrukturen aufbauen und das alte System dann wie eine leere Hülle zurücklassen. Fast alles dazu existiert bereits. Alles was Sie da draußen sehen, wenn Sie vor die Tür gehen, die ganze Infrastruktur des Landes, all die Technologien usw. haben nämlich wir und unsere Vorfahren mit Blut und Schweiß, mit unseren Steuern und Abgaben überbezahlt und aufgebaut. Gehört all dies somit nicht UNS bzw. dem Gemeinwohl? Es ist Zeit, dass unsere Polizisten, Soldaten und die Leute in dem ausufernden Behördenapparat das ebenfalls erkennen, denn sie werden als Helfer und Helfershelfer des Systems gegen das Volk eingesetzt. „Wir haben nur unsere Pflicht getan“ wird vom Volk als Ausrede definitiv nicht toleriert werden, denn ohne Helfer und Helfershelfer ( = Mittäter!) als ausführende Organe hätte das System erst gar keine Handhabe gegen das Volk! Außerdem: Demokratie kann – wenn überhaupt – nur im kleinen Rahmen funktionieren, also auf lokaler Ebene im Dorf bzw. in der Gemeinde, wo Machtmissbrauch schnell entdeckt und beseitigt werden kann. Aber selbst dies setzt voraus, dass die Posten wirklich von Leuten aus dem Volk besetzt werden und nicht von Freimaurern oder Vertretern sonstiger dunkler Machtgruppen.

Übrigens, welche der so „volksnahen“ Parteien debattiert und fordert öffentlich das Beenden der alliierten Besatzung und die Souveränität Deutschlands? Welche dieser Parteien deckt die Wahrheit über unsere Geschichte auf? Mehr zu diesen heiklen Themenkomplexen gibt es hier und hier (durchlesen bevor Sie es systemkonform gleich als „Schwachsinn“ abtun).

Fazit: diese dreiste Täuschung und Verblödung der Bevölkerung muss schnellstmöglich aufhören und die Wahrheit muss raus!

Ausschnitte von  Daniel Prinz

 mehr

 Fotos und Berichte:

Bildergebnis für Bilder zu Wilders mit Kippa

Bildergebnis für Bilder zu Wilders mit Kippa

Rechtspopulisten und ihre Verbundenheit zum „Jüdischen Staat“

Bildergebnis für Bilder zu Wilders mit Kippa

ZUM THEMA:

Alle Verlinkungen, Beweise und Berichte von uns gesammelt  für Euch zum anklicken:

#AfD bekennt sich zum Judentum! Nicht zu #Deutschland !

Das sollten Sie wissen & Der Schulterschluss von Zionisten mit Rechtsradikalen > die AfD mittendrin und voll dabei

Markus Pretzel (AfD) in Koblenz: „Israel ist unsere Zukunft“.

AfD die Alternative für Israel

Warum sich die AfD für Israel begeistert

Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland erklärte unter Verweis auf die Schoah: „Gerade weil wir auf diese furchtbare Weise mit dem Existenzrecht Israels verbunden sind, war und ist es richtig, die Existenz Israels zu einem Teil unserer Staatsräson zu erklären.“ Die Grünen-Faktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte: „Wir müssen der Garant Israels als Staat sein.“ Und Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch erklärte: „Für die Linke ist klar: Durch Auschwitz ist Israel zu einer Notwendigkeit geworden. Das Existenzrecht Israels ist selbstverständlich unverhandelbar.“

Doch nun hat sich Gauland den Solidaritätsbekundungen für Israel nicht nur angeschlossen, er versucht, die anderen Parteien darin zu übertreffen. Während sich diese zu einer allgemeinen Sicherheitsgarantie für Israel bekannten, forderte Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“.

komplett lesen: https://www.wsws.org/de/articles/2018/05/02/buta-m02.html

Die AfD und das Gender KZ BRD -Talk um 7

Alternativen oder Irreführung

ehemaliger AfD Mann packt aus! Die AfD ist eine Zionistenpartei

AfD Blamage: “ Deutscher ist wer einen deutschen Pass besitzt!“

 

ddbNews Redaktion R.

 

AfD Israels Freund

https://youtu.be/-fq3LstU030

Warum sich die AfD für Israel begeistert

zu einer allgemeinen Sicherheitsgarantie für Israel forderte Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“.

https://ddbnews.wordpress.com/was-ist-die-afd/

mehr:

#AfD bekennt sich zum Judentum! Nicht zu #Deutschland !

Das sollten Sie wissen & Der Schulterschluss von Zionisten mit Rechtsradikalen > die AfD mittendrin und voll dabei

Markus Pretzel (AfD) in Koblenz: „Israel ist unsere Zukunft“.

AfD die Alternative für Israel

 

Was ist die Aufgabe der AfD? Nebelkerze und Bauernfängerin?

eine Darstellung von Ulrich Pätzold

Politische Neutralisierung als Leitlinie!

Die AfD und ihr politischer Werdegang

Seit einer Dekade zeichnet sich für politisch Interessierte immer deutlicher ab, daß die EU nicht das versprochene „Europa der Vaterländer“ ist, sondern eine undemokratische Bande von Kommissaren eine neue sozialistische Umverteilungsdiktatur geschaffen hat. Die Demokratie wird nur als heilige Monstranz vorangetragen, um den europäischen Bürgern Sand in die Augen zu streuen. Das Europaparlament hat, vereinfacht beschrieben, nur die Aufgabe, die Beschlüsse der EU-Kommission umzusetzen. Zu bestimmen hat es nichts. In der BRD hat der fraktionslose Abgeordnete Udo Voigt den Verdienst, in seiner Arbeit diese Vorgänge offenzulegen und mit seiner Informationsschrift „Nation in Europa“ und dem Internet dies breiten Bevölkerungsschichten zugängig zu machen.

Die EU erfährt auch dadurch eine permanent wachsende Ablehnung im Volk, ganz besonders bei den Deutschen, die als Geschichtsschuld beladene Dauerzahler für jeden noch so großen Schwachsinn zur Kasse gebeten werden und unbezahlbare Schuldtürme von der BRD-Regierung aufgebürdet bekommen haben. Der enorme Kaufkraftverlust des Euros gegenüber der stabilen Deutschen Mark kann mit keiner Statistik weggelogen werden.
In dieser brodelnden politischen Entwicklung mußte von Seiten der Herrschenden etwas unternommen werden. In der Chemie weiß man, wie ungewollte Reaktionsprozesse gestoppt werden. Ein möglicher explosiver Prozess muß neutralisiert und gestoppt werden. Mancher Leser erinnert sich vielleicht noch den schulischen Chemieunterricht und wie z.B. Kaliumpermanganat diese Aufgabe gelöst hat.

Was im Reagenzgläschen funktioniert, dient als Muster für das Politische. Die sozialen Netzwerke dienen der Meinungsausforschung und der Manipulation und sind in den USA entwickelt und verbreitet worden. Eine sehr eifrige Netzwerkerin ist die Berliner Anwältin Beatrix von Storch und ihr Ehemann. Sie gründete mit 7 Familienmitgliedern den Verein „Zivile Koalition“, der Vorstand bestand nur aus dem Ehepaar Storch.

Das soziale Netzwerk „Zivile Koalition“ kritisierte sehr scharf die herrschenden Zustände in der EU und der BRD und erlangte dadurch eine sehr hohe Anzahl Adressen, angeblich 100.000 von unzufriedenen Bürgern. Im Jahr 2012 gab es einen großen Skandal wegen Spendengeldveruntreuung, der aber bestritten wurde. (Quelle Wikipedia)
Die gesamte Arbeit der ehrenwerten Dame erinnert sehr stark an die Aktionen der „Deutschen Konservativen“ unter Joachim Siegerist, der perfekt im Spendensammeln war und dabei politisch ergebnislos blieb. Er gehörte noch zu der Generation, die per Brief gearbeitet hat, Frau Storch ist jetzt auf dem aktuellen Stand der Technik tätig.
Im Jahr 2013 wurde dann die AfD gegründet, Frau Storch wurde Mitglied und bewarb die Partei in ihren Netzwerken, neben der „Zivilen Koalition“ gab und gibt es noch andere Netzauftritte, die hier aber unbeachtet bleiben.
Ohne Zweifel lieferte die umfangreiche Datei des Netzwerks den AfD- Mitgliedergrundstock, ohne den diese Partei niemals den Anfangserfolg erreicht hätte. Zudem wurde der erste gewählte Sprecher der Partei, Prof. Bernd Lucke, im Regierungsfernsehen ARD/ZDF von Talkshow zu Talkshow weitergereicht, um seine eurokritischen Gedanken zu verbreiten.

Lucke war als Wirtschaftsprofessor in vielfältigen Positionen tätig, unter anderem in den USA und Kanada für die OECD und die Weltbank, zuletzt an der Uni Hamburg. Er war 33 Jahre Mitglied der CDU, bis er die AFD zusammen mit dem anderen Ex-CDU Mann Alexander Gauland und dem ehemaligen FAZ und Welt Redakteur Konrad Adam gründete. Eine Person, wie der ehemalige Präsident des BDI Hans-Olaf Henkel, unzweifelhaft ein Lobbyist und vermutlich auch überzeugter Globalist verstärkte die Truppe um Lucke.
Unter vielen nationalen Patrioten wurde schon 2013 befürchtet, daß hier nur eine Parteigründung unter Vorspiegelung nationaler Belange als Alternative entstand. In diesen Jahren befanden sich deutschlandweit nationale und antisozialistische Parteien unter Führung der NPD im Aufwind, die von den BRD-Medien mit jeder noch so dreisten Manipulation bekämpft wurden. Diese Patrioten wären zum politischen Durchbruch gekommen, als die geplante Invasion vom Scheinflüchtlingen Europa überschwemmte.

Jeder Mord, jede Vergewaltigung einer Frau oder eines Kindes, jeder Raub und Betrug dieser als „Facharbeiter“ angekündigten Afrikaner hätte den echten nationalen Parteien Wählerstimmen gebracht.
Die AfD hat diesen politischen Erfolg verhindert. Wer den politischen Aschermittwoch der AfD 2014 in Niederbayern beobachten durfte, und dort die freundschaftliche Begrüßung des amerikanischen Konsuls durch Lucke erlebte, dem wurde schlagartig klar, daß von dieser Partei keine Frage zur Souveränität gestellt werden würde.

Ohne diese Frage zum Nachkriegszustand Deutschlands als BRD wird es nie eine politische Alternative geben!

Die anschließende Rede von Olaf Henkel hätte dann eigentlich jeden aufrechten Deutschen aus dem Saal treiben müssen.

Der endgültige Beweis für die totalitäre Systemhörigkeit war der Parteitagsbeschluß zur Mitgliederaufnahme. Die Parteiführung unter Lucke hatte als Abgrenzungskriterium die Liste des BRD-Verfassungsschutzes, also quasi der Regierungsschutzpolizeitruppe genommen. Damit war und ist es keinem Deutschen möglich, dieser Partei beizutreten, der in der Vergangenheit einer anderen patriotischen Partei, Verein oder Gliederung als Mitglied tätig war.

Der „VS“ ( Grundgesetzschutz) beobachtet im Grunde jede echte Opposition zum bestehenden Parteienkartell. Damit kastriert sich die Partei selber, da Tausende von Deutschen neutralisiert worden sind, die keine Möglichkeit haben, ihre politischen Erfahrungen einzubringen. Auch dem Verfasser ist der Parteizutritt verweigert worden.
Als jüngstes Beispiel sei hier an die Fraktionsvorsitzende Fürstin zu sein Wittgenstein erinnert, die im Jahre 2014 angeblich Mitglied in Verein Gedächtnisstätte gewesen sein soll was aber lt. Parteischiedsgericht nicht stimmt. Trotzdem will die Bundesführung der AFD die Fürstin loswerden, um in keiner Weise mit „Rechts“ in Verbindung gebracht zu werden.

Auf der anderen Seite erleben wir, daß der Landesvorsitzende der Bremer AfD Magnitz von vermutlich Linksfaschisten fast tot geschlagen wurde, da die AfD im linksgestrickten BRD-System auch nur als „Nazipartei“ dargestellt wird und dementsprechend schon fast als Freiwild für Linksradikale gilt. Magnitz war bis zu seinem politischen Wandel im übrigen Funktionär der DKP. Bei Ex-Kommunisten und Grünen haben Meuthen und Gauland keine Probleme, charakterstarke Patrioten werden rausgeschmissen oder gar nicht aufgenommen.
Blicken wir noch einmal zurück zur Europawahl 2014, dem ersten großen Wahlerfolg der noch jungen Partei. 7 Abgeordnete zogen ins EU-Parlament ein, keiner ist davon noch übrig. Es kann hier getrost von totalem politischen Versagen und Wählermißbrauch gesprochen werden. Nur ein AfD Mitglied ist noch vorhanden, es ist der Nachrücker und Parteichef Meuthen, der für die ausgeschiedene v. Storch 2017 einzog. Die anderen Abgeordneten Lucke, Henkel, Kölmel, Starbatty, Trebesius und Pretzel haben alle das Handtuch geworfen und sitzen jetzt für Kleinstparteien in Brüssel. Sie hätten ebenso die Mandate an die AfD zurückgeben können, um Platz für neue Köpfe machen. Aber man nimmt das Abgeordnetengeld ja gerne mit!

Die Wirkkraft der EU-AfD kann also getrost mit Null bezeichnet werden.

Deutschlandweit blieb dieses Versagen unbeachtet, die Bundespartei erhielt mit Frauke Petry eine neue Vorsitzende. Petry kam in die Politik, als ihre sächsische Firma in Bankrott ging.

Sie war anfänglich zusammen mit Lucke Vorsitzende der Partei. Ein innerparteilicher Machtkampf mit Lucke wurde zugunsten Petrys entschieden. Lucke trat aus und gründete Alfa, die erste erfolglose Abspaltung, der aber einige EU-Abgeordnete der Partei folgten.
Petry bildete 2015 gemeinsam mit Meuthen die Parteispitze. Innere Querelen mit Meuthen, Gauland und Weidel führten dann vor der Bundestagswahl zu einem offenen Zerwürfnis. Petry war AfD-Landtagsabgeordnete und erhielt noch ein Bundestagdirektmandat in Sachsen. Aus öffentlich nicht publizierten Gründen trat Petry dann Anfang Oktober 2017 aus der Partei aus, behielt jedoch ihre Mandate. Sie gründete ebenfalls die erfolglose Kleinstpartei „Blaue Partei“ und wird nach Ablauf ihrer Mandatszeiten ebenso wie Lucke in der Versenkung verschwinden.

Meuthen ist ,nach Petrys Austritt, mit Gauland jetzt Sprecher und Vorsitzender der Partei. Die Aus- und Abgrenzungsorgie der Bundespartei gegen echte Patrioten war nicht mehr zu bremsen. Meuthen war in der Vergangenheit bereits systemkonform aufgetreten, als er sogar bereit war, wegen des baden-württembergischen Landtagsfraktionskollegen Wolfgang Gedeon, der kritische Bücher über die Grünen und die Religionen verlegt hat, die erfolgreich gewählte Landtagsfraktion der AfD platzen zu lassen. Auch hier war wieder ein klarer Wählermißbrauch erkennbar.

Durch Petrys Vermittlung und dem Rückzug Gedeons aus seinen Ämtern konnte der Zerfall der AfD Baden-Württemberg verhindert werden. Meuthens und Gaulands Anbiederung an das BRD-System hat mittlerweile in der Partei geradezu stalinistische Säuberungsausmaße angenommen, die immer mehr Parteimitglieder und Wähler erschüttern. Politisch Erfahrene müssen hier unweigerlich an die Republikaner denken, deren Anfangserfolge unter Franz Schönhuber durch den unseligen Nachfolger Schlierer und die ungezählten Agenten des Systems in einem jahrelangen Siechtum restlos zerstört wurden.
Der jüngste Parteiskandal dreht sich um den ehemals sehr erfolgreichen AfD-Chef von Sachsen-Anhalt, Andre´Poggenburg. Unter Poggenburg wurde die Partei mit 24,3% im Jahr 2016 zweitstärkste Kraft im Landtag. CDU, Sozis und Grün-Kommunisten bildeten daraufhin eine Minderheitsregierung mit linker Duldung, eine neue SED wird damit für die Wähler sichtbar. Andre´Poggenburg wird ein rüder Führungstil nachgesagt, der ihm Rückhalt in seiner Fraktion gekostet hat, den er wohl gebraucht hätte, um die Angriffe von den Antipatrioten Meuthen und Gauland abzuwehren, die ihn nur wegen der Verwendung des Begriffes „Volksgemeinschaft“ für 2 Jahre alle Parteiämter enthoben hatten. Ein wirklich unglaublicher Vorgang, der genau zeigt, wessen Geistes Kinder die Beiden sind.

Poggenburg`s Parteiaustritt als Reaktion und die Neugründung der Partei „Aufbruch Deutscher Patrioten“ am 11.1.19 im sächsischen Dohna, ist eine verständliche Handlung nach dem schändlichen Verhalten von der AfD Spitze unter Meuthen/Gauland. Ob diese dritte Parteiabspaltung genauso erfolglos sein wird wie die beiden anderen Splittergruppen, wird die Zukunft zeigen und vor allem die Aufnahmepraxis neuer Mitglieder. Viele tausend politisch neutralisierte Patrioten hätten jetzt die Möglichkeit, mit einer ehrlichen Alternative zum Parteienkartell wieder politisch tätig zu werden. Bei jeglichen Aus- und Abgrenzungen der neuen AdP kann getrost von keinerlei Erfolg ausgegangen werden. Medienöffentlichkeit wird die neue Truppe sicher bekommen, da es dem BRD-Regime nur recht ist, wenn die AfD bei den kommenden Wahlen Stimmen verliert. Ob eine Partei überhaupt noch die Möglichkeit hat, in diesem Machtsystem etwas zu verändern, soll nicht Teil dieser Analyse sein.

Quo vadis, Alternative für Deutschland? Kann eine vorgeblich patriotische Oppositionspartei überleben, deren Führung aber gleichzeitig in hündischer Ergebenheit vor dem Parteiensystem kuscht? Der Widerspruch wird immer offensichtlicher, daß zwar im nationalen Wählerspektrum Stimmen gewonnen werden wollen, aber gleichzeitig patriotische Aussagen von Parteimitgliedern radikal abgestraft werden bzw. solche heimattreuen Deutschen gar nicht erst in die Partei aufgenommen werden. Wie reagieren aufrechte nationale Mandatsträger in der Partei auf dieses Führungsverhalten in der Zukunft?

Die AfD wird nur dazu gewinnen können, wenn es den ehrlichen Mandatsträgern und der Mitgliedermehrheit gelingt, BRD-System treue Glücksritter oder sogar Auftragstäter aus der Führung abzuwählen oder weg zu putschen und die unseligen Abgrenzungsbeschlüsse aufzuheben, die Enttäuschten zurück zu holen und zu einer echten nationalen Volksbewegung zu werden. Es sind in der Vergangenheit schon genug patriotische Parteien an der Dummheit gescheitert, wann gibt es endlich ein breites Erkennen dieses immer wieder kehrenden politischen Spiels? Unser Volk hat nicht mehr viel Zeit zum Überleben!

(…) Ulrich Pätzold

Klare Sache die AfD ist die Alternative zum ERHALT der BRD und zur Stärkung der EU!

zum Thema:

LINKS zum anklicken und Beweise von öffentlichen Aussagen:

 

Warum sich die AfD für Israel begeistert

  • Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland erklärte unter Verweis auf die Schoah: „Gerade weil wir auf diese furchtbare Weise mit dem Existenzrecht Israels verbunden sind, war und ist es richtig, die Existenz Israels zu einem Teil unserer Staatsräson zu erklären.“ Die Grünen-Faktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte: „Wir müssen der Garant Israels als Staat sein.“ Und Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch erklärte: „Für die Linke ist klar: Durch Auschwitz ist Israel zu einer Notwendigkeit geworden. Das Existenzrecht Israels ist selbstverständlich unverhandelbar.“Doch nun hat sich Gauland den Solidaritätsbekundungen für Israel nicht nur angeschlossen, er versucht, die anderen Parteien darin zu übertreffen. Während sich diese zu einer allgemeinen Sicherheitsgarantie für Israel bekannten, forderte Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“. 

    Noch Fragen????

  • Parteien, egal welche, erhalten das System, deshalb mal genau zuhören:

nachzulesen hier als pdf:

Torstens Vortrag Sendung 5.5.19

 

Krebsgeschwür Parteien

Krebsgeschwür

Ein Parteiverein schreibt auf seinen Plakaten für irgendwelche Wahlen, daß, wenn man den Planet retten wolle, man auf diesem Kontinent anfangen müsse.

Ja genau und zwar hier in Europa, genauer in den deutschen Gebieten muss man damit anfangen, den Planeten vom schlimmsten Krebsgeschwür der Gesellschaft zu befreien: von den selbstverliebten, verlogenen, menschenverachtenden, Pädophilie praktizierenden Vereinsmitgliedern in den Führungsgilden dieser Parteivereine. Gleich dazu noch die Elite mit wegsperren, dann geht es unserer Erde wieder gut. Denn wir Menschen lieben die Natur, die Schöpfung und wollen mit beidem gemeinsam im Einklang leben.

Wer schändet denn die Natur mit HARRP, Chemtrails, Glyphosat, Pestiziden und vor allem mit Kriegen? Wer schreibt denn vor, das Elektroautos angeblich „umweltfreundlicher“ sein sollen, obwohl das Gegenteil bewiesen ist? Wer schränkt die Freiheiten und damit freie Entfaltung mit der Natur komplett diktatorisch ein? Wer macht denn, durch sinnfreie und scheußliche Vorschriften in den Kindergärten und Schulen, die Seelen unserer Kinder kaputt? Wer stellt denn absolut häßliche, Tiere und Insekten vernichtende „Windräder“ auf, bei denen zu Hauff mit Dieselaggregaten die Propeller angetrieben werden, weil der Wind zu wenig ist?

Wer versucht denn schon seit über 100 Jahren, den Menschen in den deutschen Gebieten die Bodenrechte wegzunehmen? Wer hat denn viele, meist narzisstische Gruppenführer in verschiedenen Gruppen installiert um die Menschen, speziell wegen zuvor genanntem, im Kreise drehen zu lassen? Wer verbreitet denn die schlimmsten Lügen, auch über die Geschichte, mit Hilfe der käuflichen Medien? Wer nimmt sich denn raus, gewählt worden zu sein, obwohl die Wahlen in der durchgeführten Art und Weise sogar gegen die eigenen Vorschriften verstoßen?

Wer ist denn den Banken und der Industrie hörig und geht über Leichen, wenn es um die Durchsetzung der Interessen derer geht? Wer verunglimpft denn unbescholtene „Bürger“? Wer bringt denn Verordnungen raus, in denen Menschen, welche Hilfe zum Leben benötigen, sich erniedrigen lassen müssen? Wer kann denn mit Kritik absolut nicht umgehen und versucht dann Kritiker auch mundtot oder gar Schlimmeres zu machen?

Oma Gerda von nebenan? Der freundliche und hilfsbereite Opa von gegenüber? Familie Müller ums Eck? NEIN, diese Marionetten der selbsternannten Elite, auch Politdarsteller genannt!! Lassen sich von Euch allen dafür bezahlen, daß sie alles zuvor genannte machen können!

Politiker und ihre Auftraggeber = die schlimmsten Krebsgeschwüre die man haben kann. Absolut tödlich für Freiheit, Demokratie, natürlicher Entwicklung, die Natur und Schöpfung und ganz nebenbei auch für die Gesundheit aller!

Lasst uns davon befreien, uns selbst, die Natur, die Schöpfung!

www.verfassunggebende-versammlung.com

ddbnews P.

Claudia Roth: Deutschland, du Stück scheiße! Deutschland verrecke!

Und es sind nicht nur die Grünen, es sind alle, die als Partei das System BRD stützen und mit Wahlen auf Stimmenfang gehen, damit die Rechte weiterhin an Systemparteien abgegeben werden und die BRD , egal mit welcher Partei, als betrügerisches Konstrukt weiter besteht! Auch die AfD die, wie Gauland sagte:

„Im Falle einer Bedrohung Israels an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben ist !“

Die AfD ist tot > Zerberster

ddbNews R.
Keine Partei im System taugt etwas und jede, die sich neu bildet erhält nur das BRD System. Ein korruptes und verfaultes System kann man nicht erneuern weil man auf Unrecht kein Recht aufbauen kann. Dieses System muß weg und der Souverän, hier in Deutschland die Deutschen, bestimmt zukünftig wie man zusammen leben möchte. Dazu ist jeder Deutsche aufgerufen seinen Beitrag zu leisten, seine Meinung einzubringen, an der Gestaltung mitzuarbeiten. Parteien haben in den Letzten 100 Jahren nichts zum Wohle der Volkes beigetragen und sind gescheitert, die haben nur des Deutschen Nutzen für sich selbst vermehrt! Das muß zu Ende sein !
„Wir sind das Volk“ — diese Forderung schloss 1989 einen Selbstbestimmungsanspruch ein. Dieser muss auch heute am Anfang stehen. Dabei sollte jedem klar sein, dass es diesmal nicht um etwas mehr oder weniger Wohlstandsstaat geht, sondern um die Zukunft im eigentlichen Sinne des Wortes.“
 
https://youtu.be/QZ7pYn442J8
 
Die AfD gehört zur 5. Kolonne

Die fünfte Kolonne ! Teil 1

Die fünfte Kolonne Teil 2

Gaulands Worte, zu hören im Orginal in der  Sendeaufzeichnung eingeblendet, könnten auch Merkels Worte sein, wieso fällt das denn niemandem auf ???

Was ist die AfD?

AFD-Parteichef möchte für Israel sterben

 

Die fünfte Kolonne !

Was bedeutet das ?

Als fünfte Kolonne werden heimliche, subversiv tätige oder der Subversion verdächtige Gruppierungen bezeichnet, deren Ziel der Umsturz einer bestehenden Ordnung, im Interesse einer fremden, aggressiven Macht ist. 

Bildergebnis für Bilder zu die 5. Kolonne

Hagen Grell, Christoph Hörstel, Ken Jebsen, Jürgen Elsässer, der Volkslehrer und andere Videomacher, Blogbetreiber und weitere bekannte Figuren im Weltnetz, haben sich aufgemacht, das BRD-System, die EU, die NATO, die UNO und deren Lügen, wie die weltweiten Geschichtsfälschungen des militärisch, industrieellen Komplexes über die AfD als letzten Anker zu retten.

So genannte rechte Parteien in anderen Ländern wie Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien haben identische Aufgaben. In den nordeuropäischen Ländern werden diese Erscheinungen auch sichtbar.

Weitere Partei – Vereine, wie die Neue Deutsche Mitte oder zuvor die Deutsche Mitte, verfolgen ebenso das Ziel des Erhaltes der rein privaten BRD Verwaltung und nehmen gerne Gelder gutgläubiger Menschen mit. Alleine die Gründung einer Partei in der BRD dient zu deren Erhalt.

Sie werden von der nicht deutschen BRD-Parasiten-Presse angeblich bekämpft, aber in der Summe der Ereignisse gehören alle zu der fünften Kolonne einer fremden und aggressiven Macht. Ihr gemeinsames Spiel gegen die Deutschen ist gut versteckt, aber dennoch schnell zu erkennen, sobald man sich auf deren Ergebnisorientierung beschränkt.

Andere üble Gesellen erklären den vielen, leider immer noch schlecht informierten Aktiven, die Notwendigkeit ein altes Deutsches Reich wieder zu erwecken oder sich zwischenzeitlich mit der Gründung von kleinen Gemeindegründerclub´s zu beschäftigen. Auch der gelbe Schein soll jedem Antragsteller einen Status der Sicherheit geben, was nachweislich und in jeder Weise eine Fehlauslegung ist.

Angeblich völlig Verdrehte verlangen das Ausfüllen von Zetteln, um sich einer Nazizugehörigkeit zu entledigen die sie noch inne hätten, wobei der Rest des Nazi-Reiches lediglich durch die BRD mit ihren BRD-Gesetzen, wie z.B. der Verordnung zur deutschen Staatsangehörigkeit „deutsch“ aus dem 3. Reich, repräsentiert wird.

Nichts von alledem ist geeignet die herannahende NWO tatsächlich aufzuhalten, was diesen Leuten natürlich völlig klar und deren Absicht ist. Für undurchführbare Veränderungen Hoffungen erzeugen, Zeit gewinnen, Fakten schaffen und die Menschen mit diesen Dingen beschäftigen, bis es vorbei ist und nichts mehr verändert werden kann.

In ihren Videobeiträgen werden die Absichten immer deutlicher.

Egal was von diesen Darstellern gesagt wird, wichtig ist ihnen nur die BRD zu erhalten, um Deutschland in der seit 1945, bzw. seit 1990 bestehenden Rechtsform zu vernichten. Es geht darum die Entstehung eines staatlichen Deutschland um jeden Preis zu verhindern, damit eine fremde Macht diese Stelle für immer einnehmen kann. Deutschland in den tatsächlichen Grenzen der alten völkerrechtlichen Staaten vor 1918, ist bei ihren Ausführungen schon lange kein Thema mehr.

Es werden keine Beleidigungen gegenüber den Menschen der Verfassunggebenden Versammlung ausgelassen. Großmäulig und in einer Weise der angeblichen und kindlichen Umwissenheit um rechtliche Zusammenhänge, machen sich nachgewiesene Logenangehörige mit flotten Sprüchen und arroganten Bemerkungen ans Werk. Dabei wissen sie sehr genau um die Dinge, die notwendig sind, um Deutschland vor 1918 mit seinen Bundesstaaten und der Rechtslage  von 1990 wieder aufzurichten.

Innerhalb der fünften Kolonne ist gerade die AfD der letzte Sargnagel der Freiheit der Deutschen. Sie ist der zuletzt dazu gekommene, wirklich erfolgreiche Parteien-Verein im Vereinigten Wirtschaftsgebiet BRD, welcher dieses Lügengebilde durch Wahlerfolge aufrecht hält und die Menschen ebenso täuscht wie die Altparteien. Alle anderen Parteien in den Ländern und dem Bund haben ihr Pulver allerdings längst verschossen. Darum ist die AfD für die NWO-Strategen als Opfer oder als spätere Regierungpartei so wichtig.

Das Verschweigen juristischer Realitäten, der Verlust erheblicher Gebiete  , eine juristisch gescheiterte Wiedervereinigung, Gesetze und Verordnungen ohne Rechtsgrundlage, die Verkäufe wichtiger Bestandteile des Volksvermögens und von Landflächen, Enteignungen durch das Geldsystem, Kriege in der ganzen Welt, ausgehend von auf deutschem Boden geduldeten, ausländischen Militärbasen, die Zerstörung des Bildungs – , Gesundheits – und Rentensystems, nichts davon hätte realisiert oder vollzogen werden können, wenn alle BRD und DDR Parteien, wie rechtlich vorgegeben und notwendig, 1990 entmachtet worden wären.

Die von der NWO erschaffenen und finanzierten AfD Parasiten und andere BRD Propagandisten sind dabei das Medinat Weimar mit allen anderen, bereits lange vorbereiteten Elementen an die Macht zu bringen, um die Gebietsabtretungen und juristischen Betrügereien der letzten drei Generationen in Stein zu meißeln.

Herr Gauland, Vorsitzender der AfD, forderte von den Deutschen ihre Bereitschaft für Israel in den Krieg zu ziehen und für Israel zu sterben. Diese Grundeinstellung ist allerdings nicht nur bei ihm zu finden, sondern auch bei einigen anderen führenden und öffentlich dargestellten AfD-Mitgliedern. Herr Hörstel macht erst gar kein Geheimnis um seine dahingehende Zugehörigkeit und Gesinnung, sondern bekennt sich öffentlich. Leider hört immer dann kaum jemand richtig hin.

Das Verhalten dieser 3. Reich – Personalausweis – Reichsbürger gegenüber den Teilnehmern der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland ist für den Rechtsbankrott bezeichnend. Das höchste Recht wird von diesen und anderen Parasiten grundsätzlich beschmutzt, wobei sie die Heilung eines Systems beschwören, dessen Ende durch fremde Mächte beschlossen und zu Gunsten einer privaten EU-Verwaltung längst gezählt ist.

Die Teilnehmer der Verfassunggebenden Versammlung werden sich von diesen Angriffen weder aus der Ruhe, noch aus dem Konzept bringen lassen. Sie kennen ihre Rechte und Ziele.

Dutzende von Versuchen der Verunglimpfung des Rates und der Versammlung insgesamt sind gescheitert. Ebenso blieben alle Absichten, die Versammlung von innen zu zerstören, ohne Erfolg. Die Versammlung wächst jeden Tag und Menschen die einmal gingen, sind vielfältig heute im Kreise der Teilnehmer zurück.

Warum das so ist, liegt klar auf der Hand.

Die Verfassunggebende Versammlung ist innerhalb der juristischen Welt das höchste Recht der Menschen in ihrer juristischen Rechtsform als Rechtspersonen.

 

Die Rechtsperson gehört ohne Einschränkung jedem einzelnen Menschen. Das ist internationales Recht und der eigentliche Sinn des Selbstbestimmungsrechtes der Völker. Daran können auch die Parasiten der fünften Kolone nichts ändern und sie wissen es sehr genau. Das Völkerrecht soll untergraben und entfernt werden; jetzt wissen wir warum.

Wer das friedliche Zusammenkommen eines Volkes, eine Verfassunggebende Versammlung zur Schaffung und Überarbeitung des Rechtes verhindert oder bekämpft, der ist gegen das Volk.

Die Verfassunggebende Versammlung ist die einzige Opposition, die dem Unrecht, der Korruption und der Verkommenheit eines volksfeindlichen und menschenverachtenden System entgegensteht.

 

Sie ist das Volk und das Recht gleichermaßen.

Wer die Verfassunggebende Versammlung zu verhindern versucht, wird weder eine politische, noch eine Zukunft in der Exekutive, der Judikative oder bei den Medien haben.

Seid mutig und klug.

Werdet nicht zu Soldaten und Spielbällen dieser parasitären Gestalten.

yui – ddbagentur

.

Bildergebnis für Bilder zu die 5. Kolonne

Heute Abend um

19.15 bis 20.30 Uhr wird die
Verfassunggebende Versammlung über https://www.ddbradio.org/
in ihrer Sendung darüber sprechen und Orginalbeiträge einfließen lassen !
ddbNews R.

 

AFD:

Was ist die AfD?

AFD-Parteichef möchte für Israel sterben

Hörstel:

Christoph Hörstel: Täuscher, Blender, Nepper, Schlepper, Bauernfänger? 

Alles Schall und Rauch warnt vor Hörstel

Christoph Hörstel Bericht

Asoziale Abzocke mit Christoph Hörstel

Wer ist Christoph Hörstel ?

„Christoph R. Hörstel ist Enkel des Rechtsanwalts Walter Hörstel, der einstmals dazu gezwungen war, sich seinen „Arierpass“ zu stehlen und zu fälschen, um in Deutschland überleben zu können.“
 

AFD-Parteichef möchte für Israel sterben

ddbNews R.
Wir haben in unserer Serie:

Was ist die AfD

Bereits hinreichend berichtet und mit Quellen hinterlegt, daß die AfD nicht das ist, was viele sich erhoffen, leider sind wieder viele darauf hereingefallen und haben in ihrer Verzweiflung über diese BRD Politik, dieser Partei ihre Stimme abgegeben die sie mal lieber behalten sollten. Dieses nun folgende Video sollte nun endgültig mit der Vorstellung aufräumen eine BRD Partei könne, auch und gerade wenn sie AfD heißt, irgend eine Veränderung bringen, die sich so viele wünschen!
 

AFD-Parteichef möchte für Israel sterben


 
Vielleicht wäre es doch einmal ein guter Gedanke sich als nationales deutschen Volk zu versammeln und endlich die eigenen Rechte zu vertreten und zwar selbst und nicht mehr vertreten zu lassen durch irgendeinen BRD Verein und nichts anderes sind

Parteien

 

Weidel “ Das Judentum gehört zu Deutschland!"

Die einen brüllen der Islam gehört zu Deutschland, die Alternative für Deutschland, ne für Israel, schreit das Judentum gehört zu Deutschland, nur eines scheint nicht zu Deutschland zu gehören die Deutschen Ur Bio seit Generationen! Wenn die letzte Alternative für Deutschland die Juden sind, na dann gut Nacht !

Weidel “ Das Judentum gehört zu Deutschland“

 

 

Was ist die AfD?

 

Die „AfD“ wurde gegründet, um die Deutschen im Zaum zu halten

Haben Sie sich schon mal gefragt, wie es heute in Deutschland aussehen würde, wenn man die „AfD“ nicht gegründet hätte?
Sehr wahrscheinlich hätten die Deutschen schon eine Revolution hinter sich und in Deutschland würde heute Politik im Interesse der Deutschen gemacht.
Die „AfD“ wurde gegründet, um die Deutschen im Zaum zu halten. Damit man letztendlich freie Bahn für eine totalitäre Politik hat.
Demokratie = Macht des Volkes
AfD = Demokratiebremse
Lassen Sie sich auch von Interessengemeinschaften ausnutzen und warten seit Jahren vergebens auf die Gesundung Deutschlands? Oder warum gehts hier nicht voran und wieso heißt die AfD denn Alternative für Deutschland, wenn sie , wie Gauland sagte für Israel kämpfen und sterben will?
 

AfD bekennt sich zum Judentum! Nicht zu #Deutschland !

Markus Pretzel (AfD) in Koblenz: „Israel ist unsere Zukunft“.

 
Der AfD-Vorsitzende Alexander Gauland erklärte unter Verweis auf die Schoah: „Gerade weil wir auf diese furchtbare Weise mit dem Existenzrecht Israels verbunden sind, war und ist es richtig, die Existenz Israels zu einem Teil unserer Staatsräson zu erklären.“ Die Grünen-Faktionschefin Katrin Göring-Eckardt forderte: „Wir müssen der Garant Israels als Staat sein.“ Und Linken-Fraktionschef Dietmar Bartsch erklärte: „Für die Linke ist klar: Durch Auschwitz ist Israel zu einer Notwendigkeit geworden. Das Existenzrecht Israels ist selbstverständlich unverhandelbar.“

Doch nun hat sich Gauland den Solidaritätsbekundungen für Israel nicht nur angeschlossen, er versucht, die anderen Parteien darin zu übertreffen. Während sich diese zu einer allgemeinen Sicherheitsgarantie für Israel bekannten, forderte Gauland wörtlich, „im Ernstfall einer existenziellen Bedrohung Isra­els an dessen Seite zu kämpfen und zu sterben“.

komplett lesen: https://www.wsws.org/de/articles/2018/05/02/buta-m02.html
 

Alternativen oder Irreführung

 

ehemaliger AfD Mann packt aus! Die AfD ist eine Zionistenpartei

 

AfD Blamage: “ Deutscher ist wer einen deutschen Pass besitzt!“ ( also Somalier, Pakistani, Gabanesen, Eriträer , Afghanen…

Vielleicht kommen die Deutschen ( nicht die Pass Deutschen, sondern die UR Deutschen) endlich mal darauf für ihr Land eine eigene Regierung zu wollen, die weder islamische noch jüdische , sondern nur deutsche Interessen vertritt , statt sich immer wieder für andere Interessen zu begeistern!

Vielleicht auch nicht, dann aber werden immer mehr Ur Deutsche das Land verlassen weil fremd sein kann man überall, man muß es nicht im eigenen Land werden!

Dann  :

Willkommen bei Ihrer Verfassunggebenden Versammlung

 
Die Regierungen und die Parteien der Bundesrepublik Deutschland mißachten seit langer Zeit das Wohlergehen der Bevölkerung. Sie gefährden den Frieden im Inneren, wie im Außenverhältnis und brechen permanent das Grundgesetz, wie nachfolgende Gesetze. Daher ist eine Reformation der Verfassungsvorgabe für Volksvertreter durch das Volk notwendig, damit das Recht wieder hergestellt wird.
 
Eine Verfassunggebende Versammlung ist eine überparteiliche, religionsunabhängige, außerparlamentarische und keine durch Eliten bestimmte politische Kraft. Diese Bewegung entsteht aus der Mittes des Volkes, welche sich auf das international anerkannte und gültige Vertrags- und Völkergewohnheitsrecht beruft und auf dieser Grundlage bildet. Eine Verfassunggebende Versammlung ist der Ausdruck und die Umsetzung des Selbstbestimmungsrechts der Völker. Dieses Recht aller Völker steht über jedem Staats- und jedem Bundes- oder Verwaltungsrecht, über jeder vorherigen Verfassung, jedem Gesetz, jeder Verordnung und bedarf keiner vorherigen Genehmigung.
 
Die BRD und das Bundesverfassungsgericht bestätigen : Die Verfassunggebende Versammlung ist das höhere Recht und steht über dem Grundgesetz, dem Gericht und der gewählten Regierung.  

Urteil des Bundesverfassungsgerichts BVerfG 2 BvG 1/51 vom 23. Oktober 1951, II. Senat,
Leitsatz 21 : Eine verfassunggebende Versammlung ist ein weltweit anerkannter, völkerrechtlicher Akt und hat einen höheren rechtlichen Rang als die auf Grund der erlassenen Verfassung gewählte Volksvertretung!“

Tränen kotzen !

 
Ich habe es satt,  ich bin es leid, des Volkes großes Schweigen, da wählt man sich
und merkt es nicht, den ganzen irren Reigen!
Der kleine Mann er träumt doch nur vom sorgenfreien Leben
doch die, die  er für sich erwählt, ganz anderes anstreben.
Man merkt es nicht und wills nicht wissen
das ist nur eines , das ist beschissen!

 
ddbNews R.
 
 
 
 
PICT5251.JPG
Ähnliches Foto
Bildergebnis für Gedicht über die verarschten Bürger
 
Neues aus dem Irrenland:
.
Wieder Köln: Nordafrikaner schlägt mit Hammer auf 19-Jährigen ein, Komplize schießt mit Pistole um sich
Stralsund: Einheimische von Arabern mit Messer bedroht und geschlagen +++ Mit einem Speer bewaffneter nackter Afrikaner beim Zoo auf der Pirsch +++ Afrikaner besucht Bordell mit offenem Benzinkanister und Feuerzeug in der Hand +++ Bis zu 20 (!) Schutzsuchende tanzen Frau an, schlagen und verletzen Helfer – gleich wieder auf freiem Fuß
Kriminelle Ausländer-Banden bekriegen sich in Unterfranken – Polizei mit erhöhter Präsenz vor Ort
Kriegsvorbereitung gegen Russland auf Hochtouren: NATO verlegt heimlich Truppen an die Ostfront
NATO-Strategiekonferenz zum Krieg gegen Russland entlockt Merkel-Sprechern zynisches Schmunzeln +++

BEVÖLKERUNGSREDUKTION DURCH HANDYS!

Ärzte fordern Stopp des hochgefährlichen 5G-Mobilfunk

Hat sich durch wählen von Parteien, die letzten Jahrzehnte je was zum positiven gewendet?

Es gibt immer noch Menschen! Die denken durch wählen einer BRD Privat Firma Partei ändert sich was!
 

 
Hat sich durch wählen von Parteien, die letzten Jahrzehnte je was zum positiven gewendet?
Nein, stattdessen ist alles nur schlimmer geworden. Von der Masseneinwanderung über die Kriegstreiberei bis hin zur Altersarmut und dem Verfall Deutschlands, hat die Parteiwählerei bewiesen, daß sie weder förderlich für Deutschland, noch zum Wohle des deutschen Volkes ist. Nicht zuletzt weil in der BRD für Deutschland längst ein Regime die Macht übernommen hat, wo wählen sinnlos ist. Auch Fake-Parteien wie die AfD werden die Entnationalisierung Deutschlands nicht aufhalten, weil sich das Regime BRD die Vernichtung Deutschlands auf die Brust geschrieben hat.

Nur „Dumm“ wählt noch Parteien

 

Das einzige was in Deutschland noch hilft, Deutschland und das deutsche Volk zu erhalten, ist direkte Demokratie – und das sind Volkswahlen.

 
Juden _ AfD (JAfD) gegründet
Alice Weidel von Goldman Sachs zur BRD AfD Chefin
Die „AfD“ will an EU & Nato festhalten und die Wehrpflicht wieder einführen
Solange wir die Verantwortung an Parteien abgeben indem wir sie wählen, wird die BRD Deutschland weiter vernichten !

Wir werden gerade total verarscht!

 

Die Feinde Deutschlands sind diejenigen, die sich im Berliner Bunker verschanzt haben und dort gegen den Willen des deutschen Volkes Politik machen

 
> Merkel-Regime will zusätzlich 15 Milliarden Euro Steuergeld für Flüchtlinge ausgeben
 

> Es gibt ein Zurück! In Deutschland hat immer noch das deutsche Volk zu entscheiden!

Italiens Vizeregierungschef Salvini nennt „wahre Feinde“ Europas
Polens Regierung erwägt Ausstieg aus UN-Migrationspakt – da dieser den Schutz der eigenen Bürger vernachlässigt

Auch Euro-6-Dieselautos droht Fahrverbot

Hintergrund der Überlegungen: Auch Dieselautos der Normen Euro 6 stoßen laut Umweltbundesamt im realen Fahrbetrieb im Schnitt bis zu sechs Mal mehr Stickstoffdioxid aus, als nach der Abgasnorm erlaubt.
Wie lange die Übergangsfristen sein müssen, darüber hat bislang noch kein Gericht geurteilt. Jürgen Resch, Geschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe, fordert Euro-6-Fahrverbote schon ab 2019. Wie immer bei diesem Thema will die DUH selbst mit Klagen nachhelfen: „Wenn die Berliner Senatsverwaltung die Grenzwerte bis Ende nächsten Jahres nicht einhält, dann kommt natürlich der Antrag von uns, weiter zu verschärfen“, kündigt der klagefreudige Umweltaktivist schon einmal an. Und setzt nach: „Ich hoffe dass Berlin mit gutem Beispiel vorangeht und gegebenenfalls als erste Stadt dann auch Euro-6-Diesel konsequent aus der Innenstadt aussperrt.“