Warum die Deutschen allen Grund zur Revolution haben

am

https://www.youtube.com/channel/UCLBIgeW-p82D5YWBj9TJcVQ

Willkommen in der Realität

 

„One World“: Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig!

„One World“: Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig!

am

Dirk Müller – „One World“: Darum ist den Eliten das Klima plötzlich so wichtig!

Am 24.05.2019 veröffentlicht

Mehr:
Links:
 Link bitte anklicken:
https://youtu.be/-tYApguKumE

Wer trägt die Schuld und wem nutzt es?

Die Menschen machen alles kaputt Teil 2

Wenn man Teil 1 berücksichtigt, kann man sich schon fragen, ob das Volk, also wir normale Menschen, die tatsächlichen Auslöser der angeblichen Umweltverschmutzung sind. Diesel, Benziner weg, dafür der noch umweltschädliche Elektrokarren her. Es geht bei diesem nicht nur alleine um die, durch Produktion des Autos selbst sowie der Akkus, sondern auch um die Ladung, welche auch Abgasemissionen verursachen. Nach Recherchen und Statistiken ( aus 2018 ) sind im Idealfall der Anteil der „grünen“ Stromerzeugung im Verkehrssektor weniger als 10 %. Voll umweltfreundlich. Und hier ist noch nicht einmal der extrem gesundheits- und umweltschädliche Abbau der Komponenten für die Akkus sowie die Kinderarbeit berücksichtigt.

Kommen wir mal zum Städtebau. Bis vor einigen Jahren wurde berücksichtigt, daß es in Städten einen „Durchzug“ geben muss. Heißt, der Luftaustausch für Frischluft in den Städten war eingeplant. Heute ist das nicht mehr so, es wird einfach alles an Freiflächen gerodet und zugeklatscht. Zum Teil mit echt hässlichen Bauten. Oder finden sie die neuen Bauten schön?? Zumeist einfach nur Kästen. Ebenso der Wohnungsbau. Im Prinzip wohnen wir in gestapelten Hundehütten, auch in diesen Reihenhäusern.

Dann kommt noch das Versiegeln der Böden. Echter Umweltschutz! Das Wasser wird daran gehindert, naturgemäß im Boden zu versickern. Dabei gibt es z.B. Asphalt, der das Regenwasser versickern lässt, leiser ist und auch noch viel länger hält. Die Sicherheit ist dabei auch erhöht, denn es gibt weniger Spritzwasser, der die Sicht einschränkt. Das kennen wir doch alle von den Autobahnen.

Nun kommen wir zu den Rodungen in den Wäldern. Ja, lieber Leser die gibt es. Es wird aber nicht so gemacht, daß man einen ganzen Wald rodet, sonst gäbe es ja Aufschreie. Nein, die Wälder werden überall ausgedünnt. Schuld daran sollen ja Käfer sein, die überall plötzlich auftauchen. Woher kommen die denn? Ein Schelm der dabei böses denkt… Der Wald wird überall ausgedünnt, man weiß zwar, der Wald nimmt große Mengen an dem ach-so-schädlichen CO2 auf, aber der Bedarf an Holz für manches Land am südöstlichen Mittelmeer oder auch für manche Scheichs und die „umweltfreundliche“ Pelletheizung ist groß. Der Umsatz ist wichtiger wie die Natur und der darin lebende Mensch. Von den im Wald lebenden Tieren ganz zu schweigen! Also gute Umsatzmöglichkeit….. Umweltschutz nennt man das…..

Überhaupt wird seitens der Verwaltung des vereinten Wirtschaftsgebietes ( siehe Grundgesetz ) alles mögliche verhökert. Entgegen der geltenden Bestimmungen. Egal Hauptsache Zeugs verkauft und das Geld in alle möglichen Richtungen verschleudert. Wichtig ist, daß für das Volk nix übrig bleibt. Kennen wir doch alle die Aussage eines Joschka F., Zitat:“Deutschland ist ein Problem, weil die Deutschen fleißiger, disziplinierter und begabter als der Rest Europas (und der Welt) sind. Das wird immer wieder zu ‘Ungleichgewichten’ führen. Dem kann aber gegengesteuert werden, indem so viel Geld wie nur möglich aus Deutschland herausgeleitet wird. Es ist vollkommen egal wofür, es kann auch radikal verschwendet werden – Hauptsache, die Deutschen haben es nicht. Schon ist die Welt gerettet.“

Doch ein grundlegendes Problem besteht generell: Alle schauen zu, lassen es zu. Und damit liebe Leser tragen ALLE MITVERANTWORTUNG. Denn wer nichts dagegen tut stimmt zu! Von Stimmabgabe, also „Wählen“, schweigen wir hier mal besser, das ist dann tatsächliche ZUSTIMMUNG…..

Doch es gibt eine rechtlich korrekte, von aussen nicht einzuschränkende Möglichkeit, ALLES so zu verändern, daß WIR, das Volk, die Ton angeben und die Politdarsteller z.B. in die Wüste schicken können:

www.verfassunggebende-versammlung.com

https://www.ddbnews.org/reggy-ddb-redaktion/?p=660

Menschen machen alles kaputt Teil 1

 

 Alles abgeholzt für Ihre Gewinne, Holz verkaufen , mit G5 und KI Gewinne erzielen, und mit der für uns schädlichen Strahlung und daraus entstehenden Krankheiten weiteren Profit erzielen, Pharma freut sich und die Menschheit wird reduziert, auch einer ihrer Pläne!

ddbNews R.

Hofreiter wird zerlegt

Bestes Interview aller Zeiten!
Während Eltern, als Erziehungeberechtigte, bestraft werden wenn sie ihre Kinder nicht bei Moscheebesuchen zu Kreuze kriechen lassen wollen oder am frühesexistischen Unterricht teilnehmen wollen oder sollen, gibts bei dem grünen Hofreiter keinerlei Bedenken wenn Schüler für das Klima schwänzen, weil er ihre Meinung für den Klimawahnsinn (miss) braucht. Es ist ein Hochgenuß zu lauschen, wie Hofreiter sich aus einfachen Fragen herauswindet um nicht zugeben zu müssen, daß Schulschwänzen eine Ordnungswidrigkeit darstellt, weil es eben eine Schulpflicht gibt, egal zu welchem Zweck, ausser Krankheit gibts da keine Entschuldigung!
ddbNews R.

 
https://youtu.be/XHkHGZoLroI

Klimawandel: Das Milliarden-Geschäft (Daten und Fakten)

 
Aber Schuleschwänzen fürs Klima ist erlaubt!

Cui bono Teil 2 – Welchen Nutzen hat Geoengineering, bzw. Climate Engineering?

Teil 2 – Geoengineering, bzw. Climate Engineering

Welchen Nutzen hat Geoengineering, bzw. Climate Engineering?

Es mag unter uns manche geben, die sich fragen: „Was ist das überhaupt?“. Nun, „Geoengineering“ – oder „Climate Engineering“ (letzterer ist ein engerer, auf die Klimawissenschaften bezogener Begriff)sind Sammelbegriffe für eine Reihe von gezielten technologischen Eingriffen ins Klimasystem, um den Symptomen des angeblichen Klimawandels entgegenzuwirken. Zwei Ansätze werden unterschieden:

Der erste soll Treibhausgase aus der Atmosphäre entfernen und zielt dabei häufig auf Kohlenstoffdioxid (CO2); er wird daher „Carbon Dioxide Removal“ (CDR) genannt. Es soll dabei CO2 aus der Atmosphäre gebunden werden, etwa durch Meeresdüngung oder künstliche Photosynthese.

Der zweite Ansatz dient zur Erhöhung der Sonnenreflexion in der Atmosphäre (solar radiation management), zum Beispiel durch Einbringen von Partikeln in die Atmosphäre, künstliche Wolkenbildung oder den Ausbau reflektierender Flächen (Albedoeffekt).

Im ersten Teil unserer Serie „Cui bono?“ hatten wir im Zuge des Hype um CO2 bereits offengelegt, dass es keine von Menschen verursachte Klimaerwärmung gibt. Hier darf ich nochmals Prof. Paul Reiter vom Pasteur Institute Paris zitieren: „ … Es ist Propaganda“.

Betrachten wir die Technik des „Carbon Dioxide Removal“ somit als abgehandelt.

Widmen wir uns daher dem Nutzen des zweiten Ansatzes zur Bekämpfung des sog. „Klimawandels“: Solar radiation management.

Mit Manipulationen des Wettersystems wurde schon Ende der 1940er Jahre sowohl in den USA als auch in der Sowjetunion experimentiert. Wettermodifikationen – etwa Wolken zu „säen“ – sollten militärstrategische Vorteile bringen. So ließ General Electric 1946 erste Versuche zur Wetterbeeinflussung durchführen, wobei das sogenannte „Wolkenimpfen“ zwecks Regenerzeugung mittels Silberstaub entdeckt wurde. Die US-Airforce verursachte mit dieser Umwelt-Kriegsmethode z. B. große Überschwemmungen entlang der feindlichen vietnamesischen Nachschubwege.

Unter anderem wegen dieser Wetterwaffen – Anwendungen sind bereits 1977 im Anhang 2 der UN-ENMOD-Konvention zur Begrenzung von Umweltkriegen einige zur Ächtung benannt worden. Zitat:

Folgende Beispiele illustrieren die Möglichkeiten, welche durch die Benutzung von Umweltmanipulations-Techniken verursacht werden können: Erdbeben, Tsunamis, die Unterbrechung der ökologischen Balance einer Region, Änderung der Wettermuster (Wolken, Niederschlagsmenge, Zyklone und Tornados), Änderungen in Klima-Mustern und in Meeres-strömungen, Änderungen des Zustandes der Ozonschicht und der Ionosphäre.“

Interessant ist, dass der ehem. US-Verteidigungsminister Cohen die Anwendung etlicher obiger Umweltkriegstechniken 1997 in einer Konferenzrede bestätigte. Die UN-ENMOD-Konvention fand wohl keinen fruchtbaren Boden? Daraus lässt sich schließen, dass es bis heute keine Skrupel gibt, diese Methoden zu militärischen Zwecken einzusetzen. Die Antwort auf die Frage „Cui bono?“ dürfte also hier klar ersichtlich sein.

Manche Techniken zur Wetterbeeinflussung bleiben wohl unseren Augen verborgen. Was in den letzten Jahren jedoch sehr deutlich festzustellen ist, sind gewisse Maßnahmen im Zuge des Solar radiation management: Das Ausbringen von Aerosolen durch Flugzeuge.

In diesem Zusammenhang hat sich der Begriff „Chemtrails“ etabliert. Da die Bevölkerung nicht über die Machenschaften der Verantwortlichen aufgeklärt wird, leugnet ein Großteil der Menschen das Vorhandensein von Chemtrails und besteht darauf, dass es sich um normale Kondensstreifen von Flugzeugen handelt.

Wer sich nun unsicher ist, ob es diese Chemtrails wirklich gibt, kann die Thematik überall im Netz finden und sich informieren. Deshalb gebe ich hier nur einen kleinen Hinweis bezüglich der Glaubwürdigkeit von Chemtrails:

Unter anderem bestätigen der ehemalige FBI-Chef von Los Angeles Ted Gunderson, der ehem. NATO-General Fabio Mini, sowie eine Konferenz des europäischen Parlaments von 1999 die fortdauernde Anwendung von chemischen und elektromagnetischen Wetterwaffensystemen.

Die Wortschöpfung „Chemtrail“ ist übrigens kein inoffizieller Begriff, den irgendwelche Fanatiker verwenden, sondern man findet den Begriff ganz offiziell bereits in dem zweihundertseitigen Schulungsmanual für das US–Airforce Personal von 1991.

Um der Frage „Cui bono?“ nachzugehen, sehen wir uns einmal an, was in den über unseren Köpfen versprühten Aerosolen enthalten ist.

Im Chemtrail-Fallout wurden bereits vor Jahren u. a. Aluminium, Barium, Strontium, Mangan, Arsen und Titan in Nanopartikelgröße sowie Polymere und weitere Stoffgemische gemessen.

Es mag vordergründig notwendig erscheinen, diese Stoffe auszubringen, um das Sonnenlicht zu reflektieren und so die Erderwärmung einzudämmen. Untersucht man jedoch die Wirkung dieser Stoffe auf die Natur und den Menschen, könnte man zu einem anderen Ergebnis gelangen.

Was Partikel in Nanogröße in uns anrichten, wenn wir sie einatmen, ist spätestens seit den Messungen von Feinstaub an stark befahrenen Straßen bekannt. Man macht hier einerseits der Bevölkerung Angst davor und erlässt „zum Schutz“ der Gesundheit Fahrverbote für gewisse PKW. Andererseits werden wir vom Himmel aus mit einem bunten Gemisch giftiger Stoffe besprüht und verheimlicht uns diese Vorgehensweise oder redet uns ein, dadurch wolle man die „Erderwärmung“ bekämpfen! Sehen wir uns die Auswirkungen – von Ärzten erklärt – einmal an:

Diverse Atemwegerkrankungen, Schleimhautreizungen, allergische Reaktionen, Grippeähnliche Infekte, Gedächtnisschwund, Wortfindungsstörungen, Kopfschmerzen, Gleichgewichtsstörungen etc. sind international berichtet und von Ärzten bestätigt worden (z. B. Dr. Horowitz, Dr. Dahlke, Dr. Junge). Chemtrails werden auch für Chronische Müdigkeit, Alzheimer, Krebs, hormonelle Störungen und vieles mehr verantwortlich gemacht.

Treffend finde ich hier die Aussage von Dr. Klinghardt, der es auf den Punkt bringt:

Wenn ich die Menschheit in die Knie zwingen will, dann würde ich eure Nahrung bespritzen mit Glyphosat, ich würde die Luft verschmutzen mit Aluminium, und wenn es dann noch nicht ganz reicht, dann würde ich den Impfstoffen noch ein bisschen Aluminium zusetzen!

Damit kann ich es schaffen, euch alle zu verdummen, und über zwei, drei Generationen zum Aussterben zu bringen. Was ich dazu noch brauche, sind bestimmte ektromagnetische Frequenzen. Die brauche ich, um eure Entgiftungsenzyme lahm zu legen. Und genau diese Frequenzen kommen über den Handy-Sendefunk zu uns“.

Das ist eine heftige Aussage, nicht wahr? – Könnte es tatsächlich sein, dass jemand Interesse daran hätte, die Menschheit zumindest zu verdummen?

Cui bono“ also?

Etwa 180 Kilometer von der Stadt Atlanta enfernt steht auf einem Hügel im Elbert County im US-Bundesstaat Georgia ein geheimnisvolles Monument aus vier Steinen, das seit seiner Errichtung im Jahr 1980 Rätsel aufgibt. Denn eingraviert auf die Stelen sind in acht Sprachen krude Inschriften, welche die Zehn Gebote zu einer neuen Weltordnung sein sollen, wie man spekuliert.

Das erste der Gebote lautet: „Halte die Menschheit unter 500.000.000 in andauerndem Gleichgewicht mit der Natur.“ Wenn man bedenkt, dass heuer, im Jahre 2019, 7.674.575.000 Menschen die Erde bevölkern, kommt man in´s Grübeln: Sollte hier eine Gruppe den starken Wunsch haben, eine „Neue-Welt-Ordnung“ zu erzwingen? Und um dabei auf weniger Widerstand der Bevölkerung zu stoßen diese verdummen, krank machen und reduzieren?

Wenn Du also das nächste Mal in die Natur gehst, beobachte den Himmel und denke darüber nach… Cui bono?

Quellen:

https://www.travelbook.de/mystery/georgia-guidestones

https://www.dsw.org/zu-beginn-des-neuen-jahres-leben-7-674-575-000-menschen-auf-der-erde/

http://saga4ever.blogspot.com/2016/04/dr-med-dietrich-klinghardt-gesundheitliche-auswirkungen-von-chemtrails.html

http://www.chemtrail.de/wp-content/uploads/2015/05/ELEXIER-Magazin-Mai-Juli-2015-Machen-uns-Wettermanipulationen-durch-Geoengineering-krank.pd

ddbNews Christian

Bildergebnis für Bilder zu Georgia Guidestone

Schizophren, oder was?

Merkel muß bleiben.png

Was brauchts der Worte mehr?

Wahlen alle seit 1956 ungültig !

AfD nichts als hohle Worte aus der Israel Connection !

Unter dem Suchbegriff AfD findet man dazu die Fakten, wenn man es im Suchfeld eingibt!

Seit Jahren Merkel muß weg Geschrei, was hats gebracht?

Merkel bleibt !

GroKo abgewählt !

GroKO macht weiter!

 

Merkt Ihr eigentlich noch was?

 
 

1% gegen 99% Wann gibt es den großen Knall ?

Um es uns allen noch einmal vor Augen zu führen: 1% einer satanistischen Finanzelite, die seit mindestens Anfang des letzten Jahrhunderts, aber auch schon davor, überall in der Welt Kriege anzetteln und schüren, beherrschen diese Welt!
 
https://i0.wp.com/gutezitate.com/zitate-bilder/zitat-wurden-die-menschen-das-geldsystem-verstehen-hatten-wir-eine-revolution-noch-vor-morgen-fruh-henry-ford-165151.jpg
Die Methoden der auslösenden Ereignisse unterscheiden sich jeweils nur in Nuancen.
Diese Finanzmafia beauftragt Morde an der Zivilbevölkerung, bevorzugt an unschuldigen kleinen Kindern, oder an Frauen, auf jeden Fall an der Zivilbevölkerung, die an Grausamkeit kaum zu überbieten sind. Notfalls setzen dieselben, durch ihre Helfershelfer in den jeweiligen Regierungen, Giftgas und dergleichen ein, um die Grausamkeit zu unterstreichen. Diese Grausamkeiten werden dann jeweils dem einen, oder abwechselnd den anderen Gegnern angelastet. Das einfach Volk erfasst durch entsprechende Informationen nicht, daß dies alles gesteuert ist und wer es beauftragt. Danach werden die zwei Parteien gegeneinander gehetzt, unterstützt durch Blackwater/Akademi Scharfschützen, wie in der jüngsten Zeit bereits im Irak, in Ägypten und in der Ukraine. Das sind die Anfänge. Damit ist dann die Grundlage für das Eingreifen der NATO gelegt, natürlich deklariert als Friedensmission.
Unter Einsatz von Uranmunition, wie in Jugoslawien, Irak, Syrien und wahrscheinlich noch anderen Ländern, ist das Ergebnis in allen Fällen, viele Tote während und lange nach diesen „Friedenseinsätzen“, über eine lange Zeit zerstörte Infrastruktur und Landschaften, unwiederbringliche Zerstörung antiker Stätten und vieles mehr, daß diese Länder um Jahrzehnte, wenn nicht länger zurück wirft.
Dann beginnt die Ausbeutung aller wertvollen Resourcen in diesen Ländern, während die Bevölkerung für lange Zeit Hunger, Angst und Schrecken ausgesetzt ist.
Dies alles ausschließlich zum Nutzen dieser 1 %!
Krieg hat viele Gesichter. In Deutschland ist der Krieg voll im Gange und heißt hier Bevölkerungsaustausch, Unterdrückung der einheimischen Bevölkerung, Zerstörung des Landes und allem, was seit Kriegsende von uns, unseren Eltern und Großeltern unter vielen Entbehrungen aufgebaut wurde, Ausbeutung der Bevölkerung, unermessliche Schuldenanhäufung, Enteignung, begonnen und fortgeführt.
Wollen wir dies alles einfach hinnehmen? Warten wir ab bis alles zu spät ist ? Nehmen wir einfach so hin, daß wir zu Sklaven gemacht werden? Natürlich unter anhaltendem Murren, aber das wars dann auch schon.
Ist es nicht an der Zeit dieses System zu ersetzen und dieser Mafia ihre Macht zu entziehen?
WIR sind die 99 % ! Nur WIR können für UNS und unsere Zukunft eine Wende herbeiführen! Dafür müssen wir etwas TUN !
Welche Möglichkeiten haben wir, ausser daß wir uns verbünden, zusammen stehen und eine Gemeinschaft bilden?
 

Der winzige Punkt und die große Masse

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=QZb-N5J2-dM?version=3&rel=1&fs=1&autohide=2&showsearch=0&showinfo=1&iv_load_policy=1&wmode=transparent]

Eine Situation, die so seltsam ist, daß 99,999% der Menschen keine Erklärung dafür haben.

 
https://s14-eu5.ixquick.com/cgi-bin/serveimage?url=https%3A%2F%2Ftreueundehre.files.wordpress.com%2F2014%2F04%2Ferhebt-euch.jpg&sp=8a7bc3fc188baa3d538ad75fb2999c2a
 
 

Hier sind die historischen Fakten und die Lösung zu finden:

Was ist eine VV? ►

Warum gibt es die VV?

 

 
Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und Text
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Kein automatischer Alternativtext verfügbar.
Bild könnte enthalten: Text

10-Jährige sexuell missbraucht: Deutsche Behörden belohnen Vergewaltiger mit Aufenthaltserlaubnis

Wie und warum wir langsam verschwinden sollen

ddbnews R.
Sie sagen es uns, sie zeigen es auf, aber wir reagieren nicht ! Oft schon hat ddbnews berichtet über das was die elitären Geldschaffenden, gelddruckenden Psychopathen bereithalten, es scheint irgendwie im Winde zu verwehen , ungehört im Vakuum zu schweben. Was muß eigentlich passieren , bevor gehandelt wird, noch mehr Kriege, noch mehr Tote, noch mehr Terror, noch mehr Vergewaltigungen, noch mehr gegen die Völker gerichtete Politik, noch mehr Versklavung, ein riesiger Börsencrash, geschlossene Läden, sich um Nahrung und sauberes Wasser prügelnde Menschen , unbewaffnet ihrem Schicksal zutreibend? Wann zum Teufel fällt denn der Groschen? Wie taub, blind und hirntod muß man sein, die Realität auszublenden?

Bevölkerungsreduktion: Deagel-Liste & Co. beinhalten schlechte Prognosen

 
Kaum beginnt die US-Wirtschaft, dank der Initiativen von Donald Trump, sich wieder zu erholen, jammern die Anleger, weil die Börse unter Druck gerät [1]. Der Zustand eines Staates ist mehr vom Stand der Börse abhängig als vom Wohlbefinden seines Volkes und Finanzjongleure pokern mit dem Wohlstand ganzer Völker.
Das Kapital bestimmt, ob die Menschen einen Arbeitsplatz haben, ob sie sich etwas zu essen kaufen können und ob sie ein Dach über dem Kopf haben. Auch wenn jemand noch so fleißig ist, wenn er keinen Job bekommt, verliert er alles.  Die Entitäten, die noch über der Elite stehen, sind damit fast an ihrem Ziel angelangt.
Zuerst haben sie die Menschen in die Fabriken gelockt und damit die vielen kleinen, familiären Handwerksbetriebe ausgelöscht, die eine Gemeinde unabhängig gemacht haben (Bäcker, Schuhmacher, Schmied, Schneider, Molkerei usw.). Auch die ländlichen Kleinbauern wurden eliminiert und zu landwirtschaftlichen Unternehmern gemacht, die von zentralisierten Großmolkereien abhängig sind. Wir haben uns innerhalb von 100 bis 200 Jahren von freien Menschen zu Abhängigen machen lassen. Abhängig von den Banken, den Arbeitgebern, den Nahrungsmittelkonzernen usw.
Es ist sogar geplant, unser Denken von Großrechnern abhängig zu machen, denn die Forschung arbeitet daran, die „Kommunikation zwischen dem menschlichen Gehirn und Computern“[2] zu ermöglichen. Damit könnte man unsere Gehirne vernetzen und unser Denken über einen Großrechner steuern. Wenn wir auch noch diesen Schritt erlauben bzw. gehen sollten, dann haben wir als freie Menschen vollkommen kapituliert. Dann könnten wir genauso gut auch unser Leben beenden und die Erde den Robotern überlassen – was wir jedoch nicht tun werden!
Es gibt eine Gruppe Menschen, die sich unter anderem mit den Folgen dieser Abhängigkeiten befassen. Sie fassen Daten aus dem Finanzwesen, Informationen aus den Geheimdiensten und der Regierungen sowie vielen anderen Faktoren zusammen und analysieren sie. Aufgrund dieser Fakten haben diese Menschen eine Bevölkerungsprognose für die einzelnen Staaten der Welt bis zum Jahre 2025 erstellt und vor ein paar Jahren auf der Webseite Deagel[3] veröffentlicht. Diese Zahlen habe ich in Prozente umgerechnet und in eine Weltkarte eingetragen. Die roten Rechtecke bedeuten Bevölkerungsrückgang, die grünen bedeuten Bevölkerungswachstum.
 
Bild 1:

 
Bild 1: Weltkarte mit Prognose –  HIER um es als PDF zu öffnen und detailliert einsehbar

Quelle der Bevölkerungsdaten: Deagel [Online] ohne Datumsangabe [15.11.2017] http://www.deagel.com/country/forecast.aspx
Die größten Verluste hätten laut den Deagel-Daten die USA und Europa sowie Australien und Neuseeland zu erleiden. Das ist nachvollziehbar, da die Industriestaaten am meisten von Finanzblasen gefährdet sind. In Afrika halten sich Bevölkerungswachstum und –rückgang etwa die Waage, in Südamerika ist ein klein wenig mehr Wachstum zu erwarten, das jedoch eventuell aus der Zuwanderung von Nordamerika resultiert. Im asiatischen Raum ist, bis auf Singapur, Südkorea, Japan und Taiwan, mehr mit Wachstum als mit Rückgang zu rechnen.
Da die Schrift in dem Bild sehr klein ist, schreibe ich Ihnen hier einige Eckdaten über den von Deagel prognostizierten Rückgang der Bevölkerung nieder:

  • USA: -83,2 %
  • United Kingdom: -78,4 %
  • Irland: -73,6 %
  • Deutschland: -61,2 %
  • Israel: -58,8 %
  • Spanien: -51,4 %
  • Frankreich: -37,1 %
  • Griechenland: -36,4 %
  • Australien: -37,3 %
  • Schweiz: -32,3 %
  • Dänemark: -32,1 %
  • Belgien: -30,9 %
  • Österreich: -28,7 %
  • Italien: -25,7 %
  • Den größten Zuwachs würden nach Deagel folgende Staaten finden:
  • Nepal: +20,0 %
  • Bangladesch: +17,3 %
  • Indien: +11,8 %
  • Philippinen: +10,7 %

Das Team von Deagel rechnet damit, dass sich das wirtschaftliche Zentrum vom Westen in den Osten verlagern wird. Russland und China sollen demnach die Führung übernehmen. Möglicherweise könnte diese Verlagerung der Macht nur eine kurzfristige Erscheinung sein, denn aufgrund verschiedener anderer Prognosen ist es ohnehin fraglich, ob die Welt, wie wir sie kennen, überhaupt fortgeführt wird. Oder ob nicht so gravierende geologische Veränderungen geschehen, gepaart mit einem enormen Bewusstseinswandel, die eine völlig neue Art zu leben mit sich bringen.
Was uns jedoch mit dieser Prognose bewusst werden sollte, ist die Erkenntnis, dass wir in unserem Garten, sofern wir einen haben, Kartoffel und anderes Gemüse anbauen sollten. Und es kann nicht schaden, wenn wir zumindest Vorräte für ein paar Wochen haben. Das Wichtigste jedoch ist die Überzeugung, dass eine gravierende Veränderung tatsächlich notwendig ist, um aus dem bisherigen kranken System aussteigen zu können.
Wir haben noch eine kleine Chance, dass dieser Wandel sanfter als vorhergesagt passieren könnte, wenn sich das Bewusstsein der Menschen gravierend verändert. Unter dieser Voraussetzung könnten das „unendlich dumme Finanzsystem“, wie es der ehemalige kanadische Verteidigungsminister Paul Hellyer einmal genannt hatte, beendet werden und wir könnten ein menschenfreundliches System aufbauen.
Es gibt durchaus Möglichkeiten, eine Bank anders als mit Zins und Zinseszins zu führen.
Nachdem Donald Trump derzeit mit der größten „Aufräumaktion“ der Geschichte beginnt, könnte es sein, dass die parasitären Objekte, die für die Zinspolitik verantwortlich sind, erheblich zurückstecken müssen. Das könnte einen Weg in eine völlig andere Welt ebnen. Und wer weiß, wenn der krankhafte Egoismus eines Tages ganz entfallen sollte, kommen wir womöglich zu einer Lösung, in der jedem alles gehört, so wie bei den Naturvölkern. Doch das setzt ein gesundes Gehirn und ein verändertes Bewusstsein voraus. Davon sind wir derzeit noch weit entfernt.
Sollte uns ein sanfter Übergang nicht gelingen, werden wir die eventuell kommenden Veränderungen annehmen und durch das Tal schreiten. Das Wissen, dass man einen Acker zuerst umgraben muss, bevor man ihn neu anpflanzen kann, hilft uns dabei, die Angst loszulassen. Wir alle, die wir jetzt in dieser so wichtigen Zeit leben, können dazu beitragen, dass wir diesen Wandel mit dem Herzen und mit Mitmenschlichkeit gehen können.
Machen Sie’s gut
Ihre Gabriele Schuster-Haslinger
Details über die geplante Bevölkerungsreduktion, über die eingesetzten Mittel und was das vor allem mit uns Deutschen zu tun hat, erfahren Sie in meinem Buch „Nutzlose Esser“.
[1] T-Online. Panik an der Wall Street – Dow fällt um 1600 Punkte [Online] 05.02.2018 [Zitat vom 06.02.2018] http://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/id_83179330/panik-an-der-wall-street-dow-faellt-um-1600-punkte.html
[2] Wikipedia. Neuralink [Online] 26.12.2017 [Zitat vom 06.02.2018] https://de.wikipedia.org/wiki/Neuralink
[3] Deagel [Online] ohne Datumsangabe [Daten vom 15.11.2017] http://www.deagel.com/country/forecast.aspx
 
vollständiger Beitrag und
Quelle: 
https://dieunbestechlichen.com/2018/02/bevoelkerungsreduktion-deagel-liste-co-beinhalten-schlechte-prognosen-fuer-die-weltbevoelkerung/
 
Genau deshalb arbeitet die Verfassunggebende Versammlung und dort gibt man sich eben nicht nur eine Verfassung so wie der Name vermuten lässt, es geht um viel viel mehr :

Zweck und Ziel der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland

 

Offener Brief an die deutsche Nation – Brief eines Iraners an Deutsche:

https://pinnocchioblog.org/2018/02/05/offener-brief-an-die-deutsche-nation/
.
Am liebsten reden die Deutschen um den heißen Brei