Wir brechen das Schweigen!

Wenn Medien Unwahrheiten oder Diffamierungen veröffentlichen, weil es ihnen politisch aufgetragen ist, sind wir alle gefragt, dem entgegenzutreten. Journalismus ist verpflichtend und zwar der Wahrheit. Wer das zu verhindern versucht vernichtet sie und die Meinungsfreiheit.  Auch das ddbNetzwerk  ist der Wahrheit verpflichtet und berichtet, worüber andere schweigen!

ddbradio.org

ddbNews R.

 

Ähnliches Foto

 

Bildergebnis für Bilder und Zitate Meinungsfreiheit

Migrantenkriminalität: Interaktive Karte verzeichnet mehr als 70.000 bestätigte „Einzelfälle“

Sex-Dschihad: Mehrere Frauen am Wochenende durch Merkel-Migranten vergewaltigt

Dunkelhäutige vergewaltigen 52-jährige Deutsche auf Wiese

Südländer vergewaltigt 38-Jährige in Hannover

Dunkelhäutiger missbraucht 11-jährige Mädchen auf Spielplatz

26-Jährige von zwei „Männern“ abgefangen und vergewaltigt

21-Jährige von Südländer belästigt und brutal zusammengeschlagen

„Mann“ zerrt Frau an den Haaren ins Auto und bedroht sie mit Samurai-Schwert

Jugendliche Migranten stoßen Taxifahrerin aus fahrendem Auto

 Wie lange wollt Ihr da noch zuschauen, wie lange es dulden? Die Verantwortlichen müssen zur Rechenschaft gezogen werden, die Grenzen dicht, die Kriminellen zurückgeführt, zum Schutz von Frauen und Kindern!

 

 

Ändern  wir das und zwar gemeinsam!

 

Deutschland 276/Germany

ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...

 

 

VV Bürgertreff – Deutschland 276 – Sendeaufzeichnung von ddbRadio

Sonntagsendung der Verfassunggebenden Versammlung im Bürgertreff für Deutschland 276, präsentiert von ddbRadio:

Wer live dabei sein möchte bitte folgendes beachten:

ddbNews R.

 

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 63 Bewertungen, 13 Stimmen)
Loading...

 

Vorhaben und Ziele der Verfassunggebenden Versammlung

Was ändert sich in Deutschland?

Innere Angelegenheiten

– Wiederherstellen der Inneren Sicherheit und Schutz der Bevölkerung

– Schließung, Sicherung und Kontrolle der Grenzen

– den administrativen Schutz der Verfassung vom 4. April 2016 des Staates Deutschland (insbesondere den Schutz vor Extremismus, Terrorismus, Sabotage, Spionage, NGO`s, Logen und Sekten)

– Konsequente Strafverfolgung und Anwendung des Gleichheitsgrundsatzes, soweit es die Sicherheitskräfte betrifft.

– Ordnungsgemäße Durchführung der Asylverfahren einschließlich der Festsetzung und Abschiebung abgelehnter Bewerber.

Gesundheit und Umwelt

– Die Verhinderung, bzw. Abschaffung der gesundheitsgefährdenden und umweltschädigenden 5 G Technologie.

– Verbot der aktuellen Geräte der Mobilfunktechnik und Ersatz durch Geräte mit niedrigen Strahlungswerten.

– Einstellung des Programms „Geoengineering“ der Bundesrepublik Deutschland in der aktuellen Form.

– Verbot aller Impfungen, bei denen die Wirksamkeit nicht nachgewiesen wurde und bei denen nicht gesundheitliche Schäden auszuschließen sind.

Kinder und Jugendliche, Senioren und Familie / Gesellschaftspolitische Angelegenheiten

– Das Verbot jeder Genderidiologie, der Frühsexualisierung der Kinder und dahingehender Rollenspiele

– Reformation des gesamten Bildungssystems. Hierzu sind die Bildungsverfahren in Nordeuropa und Russland zur berücksichtigen.

Landwirtschaft

– Verbot von Glyphosat

– sofortiger Aufbau der brachliegenden Flächen und Einrichtungen zur Selbstversorgung der Bevölkerung

– Wiederherstellung der Bodenstrukturen und Reinigung von Schadstoffen

– Förderung der regionalen Landwirtschaft

Soziale Strukturen, Arbeit

 – Die sofortige Änderung der Sozialstrukturen, welche die Zahlung eines „Lebensgeldes“ in der ersten Stufe mit 2.000,00 Euro im Monat alle Bürger betrifft, die weniger als den vorgenannten Betrag an Rente, Sozialleistungen, Hartz 4 oder vergleichbaren Zahlungen einer Verwaltung erhalten. Hartz 4 wird verboten und durch das neue Geldsystem, welches dann für alle Bürger gilt, ersetzt.

– mittelfristige und stufenweise Reduzierung der Arbeitszeiten bis auf maximal 15 Stunden in der Woche, wobei die Industriebetriebe und andere Gewerbebereiche, mit dem Ausbau von hochmoderner und umweltschonender Technik auszustatten sind. Um die Arbeitszeiten in Bereichen zu verringern, die sehr personalintensiv sind (Krankenhäuser, Versorgungsunternehmen) ist die gesamte Arbeitsstruktur zu ändern.

Verteidigung und Militär

– Rückruf alle Truppen aus anderen Ländern und Regionen der Erde.

– Aufbau einer reinen, aber hochmodernen Verteidigungsarmee.

Währung, Finanzen und Geldwirtschaft

– Einführung eines Trennbankensystems (Euro und eine neue deutsche Währung, mit dem Schutz vor Spekulationen) und sofortige Ausgabe eines Grundeinkommens für die Bedürftigsten (Harz IV, Rentner, Sozialhilfeempfänger etc.) mit der späteren Ausweitung auf die gesamte Bevölkerung. Das Gesamtkonzept ist noch in der abschließenden Fertigstellung.

weitere Angaben folgen

Bekanntmachung aus dem Versammlungssaal der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland

 Der Planungsstab der Versammlung teilt den aktuellen Stand der inneren Strukturen mit.

Die Verfassunggebende Versammlung Deutschland übernimmt die Aufgabe der Ausarbeitung eines neuen Rechtssystems und somit vor allem die Überlegungen für eine neue Grundsatzverfassung, an der sich alle nachfolgenden Rechtsvorschriften zu orientieren haben.

Darüberhinaus besteht aufgrund des vorliegenden Rechtsbankrottes in den deutschen Gebieten die dringende Aufgabe, zeitgleich für die Gegenwart und der dann sofort eintretenden Zukunft, eine unmittelbar funktionierende Administration zur Übernahme der vorhandenen Verwaltungsstrukturen bereitzuhalten.

Schafft die Versammlung nicht, die eigene Handlungsfähigkeit für die vorhandenen Verwaltungsstrukturen zu organisieren, droht ein kaum zu beschreibendes und unüberblickbares Chaos. Dies ist unbedingt zu verhindern und wird auch gewährleistet sein.

Daher wurde folgender Aufbau der Versammlung durch Vollversammlungen beschlossen:

Die Verfassunggebende Versammlung besteht im Inneren aus einem ersten Rat, welcher insgesamt 28 Teilnehmer hat und der in dem neuen Staatswesen den Volksrat stellen wird. Dabei müssen die heutigen Teilnehmer nicht unbedingt die späteren Mitglieder des Volksrates sein, was grundsätzlich für alle im Moment besetzten Positionen gilt. Der erste Rat ist in diesem Moment gleichzeitig der Vorsitz für die völkerrechtliche Verfassunggebende Versammlung.

Hinzu kommt der zweite Rat, aus dem späterhin die Länderräte hervorgehen werden. Dieser zweite Rat  hat 224 Teilnehmer. Zum zweiten Rat gehören 14 Teilnehmer aus dem heutigen ersten Rat, die dann die jeweilige Sitzungsleitung der fachbezogenen Länderkonferenzen übernehmen. Somit steigt die Zahl der Länderräte mit dem jeweiligen Vorsitz auf insgesamt 238.

(Die Zahl kann durch eine Entscheidung der Vollversammlung noch verändert werden).

Die oben genannte Gesamtzahl entspricht dem neuen Staatsaufbau. Jedes der 16 Bundesländer stellt für die 14 Fachbereiche/Ministerien, jeweils einen Länderrat. Neu an diesem Aufbau ist das Vorhaben, daß in allen Bundesländern, unabhängig von ihrer Fläche und Einwohnerzahl, jeder Fachbereich/Ministerium vertreten sein soll, damit beispielsweise auch Belange des Äußeren oder der Verteidigung, die Sichtweisen und Entscheidungen über die Länder und in der Folge aus den Gemeinden, Städten und Landkreisen Berücksichtigung finden. Das Subsidiaritätsprinzip soll seine Wirkung bis in die internationalen Belange entfalten. Wieviel Wirkung für ein funktionierendes Staatswesen sinnvoll ist, werden die weiteren Vollversammlungen klären.

Bei den dazukommenden Ländern in den bislang noch fremd verwalteten Gebieten, wird der Aufbau gleichbedeutend vorgenommen werden. Hierdurch erhöht sich nicht nur die Zahl der Bundesländer, sondern auch der Volksräte, der Länderräte, der Ratssekretäre und deren Mitarbeiter.

Die vorgenannten Räte werden von Menschen unterstützt, welche die Zuarbeit bei bestimmten Fachthemen beibringen. Ihre Zahl ist nicht begrenzt oder bislang näher bezeichnet worden. Im Versammlungssaal sind allerdings etwa 600 Menschen als Teilnehmer geplant, welche für alle Menschen in dem von der Verfassunggebenden Versammlung betroffenen Gebiet die Ausarbeitungen vornehmen. Der Verzicht auf Ratssekretäre, die einem heutigen Staatssekretär gleichzusetzen sind, kann ebenso ausgeschlossen werden. Auch hier sind bei dem Neuaufbau bereits erfolgreiche Ansätze unternommen worden.

Die Ausarbeitungen werden den Bürgern zum Entscheid vorgestellt, nachdem alle über die Medien mit den notwendigen Hintergrundinformationen versorgt wurden. Die Entscheidungen sollen in einem neu zu schaffenden Wissensstand erfolgen und nicht nach der verfälschten Denkweise im aktuellen Zustand.

Der gesamte Aufbau orientiert sich an dem vorgesehenen Staatsaufbau des neuen Staatswesens, wie an den vorhandenen Ministerien innerhalb der Verwaltung Bund. So soll sichergestellt werden, das ein Übergang ohne Unterbrechung mit bereits gut vorbereiteten Menschen vollzogen werden und gleichzeitig eine neue Staatsform begonnen werden kann. Die Bildung des neuen Parlaments kann auf diesem Wege ohne Unterbrechung stattfinden und schnelle Maßnahmen zur Verbesserung des täglichen Lebens für die gesamte Bevölkerung einleiten.

Der Versammlungsrat der

Verfassunggebenden Versammlung Deutschland = Nationalversammlung für Deutschland!

 

+++Korrespondenzen+++ Vorwort+++

Die Verfassunggebende Versammlung Deutschland hat ihren rechtlichen Anspruch gegenüber der Weltpolitik erneut definiert. Dem nachfolgenden Schriftverkehr ist die rechtliche Situation bezüglich Deutschland in aller Klarheit zu entnehmen. Ferner hat die Verfassunggebende Versammlung ihre Handlungsfähigkeit innerhalb ihres Geltungsbereiches, mit Dekret Nr. 28 vom 15. Juli 2019, als unmittelbar gesetzgebende Legislative erweitert. Der dazu gehörende externe Schriftverkehr über die Verteilung des Dekrets Nr. 28, folgt in den nächsten Tagen und Wochen. Die Brieffolge, welche im Jahr 2018 mit dem Anschreiben an das Bundesverfassungsgericht begonnen hat, ist zusammen mit den, von der Verfassunggebenden Versammlung erlassenen Rechtsvorschriften, ein bestehender Rechtstitel, gegen den es kein widerspruchsfähiges Rechtsmittel gibt. Dieser Rechtstitel besteht auf der Grundlage des Grundgesetzes Art. 25 und Art. 146, dem Urteil des Bundesverfassungsgerichtes BVerfG 2 BvG 1/51 vom 23. Oktober 1951, II. Senat, u.a. Leitsatz 21 und den völkerrechtlichen Regeln der Charta der Vereinten Nationen, UN-Zivil und Sozialpakt. Dieser Rechtstitel kann durch das Deutsche Volk jederzeit vollstreckt werden. Die Aufgabe der Vollversammlung dieser Verfassunggebenden und gesetzgebenden Versammlung wird es auch weiterhin sein, dem Deutschen Volk rechtskonforme Rechtsmittel für Handlungen zur Verfügung zu stellen, um jede Eskalation und/oder Gewaltakte zu verhindern.

mehr:

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/

HIer gehts zum Staatsaufbau

Hier gehts zum Bürgertreff:

EINLADUNG am 28. Juli 2019

Volksversammlung im online – Bürgertreff Deutschland Versammlungssaal „Mumble“ um 18.30 bis ca. 20.30 Uhr. Alle Menschen sind zu dieser Versammlung eingeladen. Die Veranstaltung wird über den oben sichtbaren Abspieler, über die Seiten der Verfassunggebenden Versammlung, des Bundesstaat Deutschland und über das gesamte ddbNetzwerk mit ddbradio live übertragen.

ddbNews R.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 40 Bewertungen, 8 Stimmen)
Loading...

Es reicht – die spinnen doch!!!

Bildergebnis für Bilder Zitate Organ Spende Pflicht Diktatur

Zwangsimpfung = Körperverletzung:

Ähnliches Foto

MORD auf Raten durch 5G

Bildergebnis für Bilder Zitate Nein ZU 5G

Migration und Kriminalität

Ähnliches Foto

Bildergebnis für Bilder Zitate Stopp Migranten und Kriminalität

KLIMALÜGEN und CO² Steuer

Bildergebnis für Bilder Zitate Klimalüge CO² Steuer

Unterdrückung der Meinungsfreiheit und Zensur des freien Wortes

Ähnliches Foto

Grundrechte abschaffen?

Bildergebnis für Bilder Zitate Grundrechte abschaffen

 

 

NICHT mit UNS!

Bildergebnis für Bilder Zitate Stopp Migranten und Kriminalität

Ähnliches Foto

 

 

 

ddbNews R.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 56 Bewertungen, 12 Stimmen)
Loading...

NEUES von der Verfassunggebenden Versammlung Deutschland

 

Dekret Nr. 28

 

Die Vollversammlung der Verfassunggebenden Versammlung für den Föderalen Bundesstaat Deutschland erläßt heute, am 15. Juli 2019, hiermit das Gesetz Nr. 24 und veröffentlicht den Gesetzestext durch dieses Dekret Nr. 28 wie folgt.

 

§ 1. Die Verfassunggebende Versammlung Deutschland hat in dem Zeitraum zwischen dem 01. November 2014 und dem 15. Juli 2019, insgesamt 27 (siebenundzwanzig) Dekrete und diesen Dekreten nachfolgende Gesetze erlassen.

Des Weiteren wurde die Kernverfassung vom 04. April 2016, welcher einige Verfassungszusätze und ein Staatsange-hörigkeitsgesetz, mit einer dazugehörenden Verwaltungsgesetzgebung folgen, erlassen.

Alle Verfassungsschriften und Verfassungszusätze, wie auch der Entwurf einer Vollverfassung, wurden veröffentlicht, ebenso wie alle anderen Gesetzestexte. Die vorgenannten Rechtsvorschriften sind für jedermann einsehbar.

§ 2. Die unter § 1. näher bezeichneten Niederschriften haben ihre Geltung, bislang auf die organisatorischen Bestand-teile der Verfassunggebenden Versammlung selbst und auf das spätere Staatswesen, entfaltet.

§ 3. Um den Gesetzen die volle Wirksamkeit über die Verfassunggebende Versammlung hinaus zu verleihen, erweitert die Verfassunggebende Versammlung Deutschland deren Rechtswirkung durch die Hinzunahme weiterer, völker-rechtlicher Vorschriften und ist durch dieses Dekret Nr. 28 und somit das Gesetz Nr. 24, über ihren bisherigen Status hinaus, eine

 

Gesetzgebende Nationalversammlung.

(Rechtsquelle französisch – Assemblée nationale législative)

 

§ 4. Diese Gesetzgebende Nationalversammlung ist mit sofortiger nicht ein- oder widerspruchsfähiger Wirkung, als alleiniger hoheitlicher Gesetzgeber innerhalb ihres Geltungsbereiches, entsprechend der Kernverfassung vom 04. April 2016, gemäß Artikel 4, § 1. und Artikel 5, § 1.1 bis 1.4 berechtigt, rechtsgültige Verfassungsänderungen, Verfassungs-zusätze und Gesetze oder andere Rechtsvorschriften zu erlassen.

§ 5. Im Geltungsbereich der Gesetzgebenden Nationalversammlung sind alle anderen Gesetzgebungsverfahren und alle gesetzgebenden Organisationen und/oder Institutionen rechtswidrig und strafbewehrt.

 

Dieses Dekret Nr. 28 und somit das Gesetz Nr. 24, wird heute am 15. Juli 2019, 20.00 Uhr europäischer Sommerzeit, durch die Vollversammlung der Verfassunggebenden Versammlung vom 01. November 2014, für den föderalen Bundesstaat Deutschland, mit der Rechtswirksamstellung vom 11. Oktober 2015, sowie mit und durch ihren Rechtsstand des Reichsverwesers mit der Rechtsstellung vom 28. Oktober 1918, wie ebenso mit der Rechtswirksamstellung des Staatswesens, wie der Kernverfassung vom 04. April 2016, rechtswirksam erlassen.

QUELLE

Hier auch zum anhören:

 

ddbNews R.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars ( 105 Bewertungen, 22 Stimmen)
Loading...

 

Brief der Verfassunggebenden Versammlung an die Bergedorfer Zeitung

(vorab per Mail) – und der angesprochene Artikel, um den es geht

Immer wieder kommt es vor, daß die Verfassunggebende Versammlung Deutschland in den einschlägigen Medien, der Reichsbürgerszene zugeordnet wird und man damit versucht, dieses sowohl völkerrechtlich bestätigte Recht als auch das Urteil des BverfG. und nicht zuletzt sogar die eigene BRD Fassade eines angeblich freiheitlich, demokratischen Rechtsstaates zu defomieren und alles auf den Kopf zu stellen, was national und international gilt und für Recht ernannt ist. Es wird also Zeit hier einmal einen Riegel vorzuschieben und diesem Blödsinn entgegenzuwirken.

Zum Beitrag dieser Schmierfinken vom 14.06.2019 die sich auf einen Beitrag vom September 2018 beziehen:

hat die Verfassunggebende Versammlung wie folgt reagiert und dieser Verleumdungskampagne entgegengestellt:

Anlage:

Direktlink: ( dort bitte die einzelnen Schriftstücke anklicken zum vergrößern)

https://www.verfassunggebende-versammlung.com/korrespondenz.html

 

 

Gmuender Tagespost vom 08.07.2019 veröffentlicht Bekanntmachung der VV und nimmt es nach kurzer Zeit vom Netz!

 Er hatte in kürzester Zeit sehr viele Klicks und auch positive Kommentare, das hat den Medienheinis wohl nicht in den Kram gepasst! Bitte auf Vollbildmodus schalten:

Die bitterste rote Pille ist nicht für uns bestimmt / Krieger oder Schneeflöckchen

Das Video war leider bei youtube gelöscht, hier kann man es aber noch einmal anhören und auch herunterladen:

Die bitterste Rote Pille ist nicht für uns bestimmt

Die bitterste Rote Pille ist nicht für uns bestimmt 108.55 MB 21 downloads

FTAOL – Laufzeit ca. 14 min. …

From Truth And Other Lies