15. Juli 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

US Botschafter Grenell zurückgetreten

+++Firma US: Grenell „als“ sog. Botschafter zurückgetreten+++

Interne Umstrukturierungen zwischen den Firmen BRD und US.

Nach gut zwei Jahren im Amt ist Richard Grenell (53) „als sog. Botschafter“ (Als Botschafter heißt, dass er kein Botschafter ist – Das ist so als wenn, Miss Piggy an Halloween als Angela Merkel geht) der Firma US für das Besatzungskonstrukt BRD in Deutschland zurückgetreten.

Den Posten hat vorübergehend seine Stellvertreterin Robin Quinville übernommen, wie Botschaftssprecher Joseph Giordono-Scholz am Dienstag sagte.

Berichte über einen Rückzug Grenells hatte es seit rund einer Woche gegeben. Grenell war im Februar überraschend von Trump nach Washington berufen worden, um vorübergehend den Posten des Geheimdienstkoordinators zu übernehmen.

Mittlerweile ist aber der Kongressabgeordnete John Ratcliffe vom Senat als Geheimdienstkoordinator bestätigt worden.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung