6. Juli 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

Sowohl Schlafschafe als auch viele in der Wahrheits-Bewegung haben scheinbar eine Form des Messias-Syndroms. Unter „Messias-Syndrom“ definiere ich keinen ursprünglichen Gläubigen, der an Jesus, Muhammed oder Ben David glaubt. Die Schlafschafe haben ihre Corona-Heiligen also Dorsten und Spahn.

Deshalb will ich jetzt eher die „Q“-Religion im Frage stellen und so gehe ich das Risiko ein von vielen, als Ketzer zu gelten.

Doch warum sehe ich „Q“ als Religion?
1. „Vertraut dem Plan!“
2. „Trump und Putin befreien uns!“
3. „Der Linke Deep State ist das Böse!“
4. „Alle die aktiv Q, Trump und Putin im Frage stellen, sind Ketzer.“

Meine Erläuterung…
1.
Für mich hört es sich an, dass man Q und dem Plan blind vertrauen soll, man meint… nur die Leute die hinter Q sitzen könnten nicht nur die USA, sondern auch die Welt retten.
Q soll angeblich aus „guten“ Leuten aus der CIA und aus Trumps Team bestehen. Schaut man sein Team genauer an, besteht Trumps Team aus Juden (Zionisten und der Chabad Lubawisch Sekte).
Putins Leute sind genauso aufgestellt.

2.
Aus diesem Grund ist es mehr als zweifelhaft warum Trump und Putin uns „befreien“ sollten, obwohl sie unter einer  Führung stehen. Der Iran und Deutschland werden von Juden als heilige Feinde angesehen. Deswegen ist das größte Ziel, Deutschland und den Iran zu vernichten, eine echte Befreiung ist von daher Wunschdenken.

3.
Die Standard-These von den Q-Anhängern ist, dass es einen linken und einen rechten Deep-State gibt. Dies ist sehr unwahrscheinlich, weil ein Deep-State damit sich selbst destabilisieren würde, viele False Flag Operationen nicht oder kaum möglich wären. Auf jeden Fall hätte die USA kaum so eine Aktion wie 9/11 vollziehen können, auch wäre es schwerer gewesen Irak, Libyen usw. in diesem Maße zu destabilisieren, wie sie heute sind.

4.
Hier spielt die Angst und das Gut/Böse Schema eine große Rolle.
Angst deswegen, weil, falls Trump/Q und Putin doch nicht die „Erretter“ wären, dann gibt es ja überhaupt keine Obrigkeit, die man vertrauen kann. Dies würde für viele Menschen in der Wahrheitsbewegung bedeuten, dass jeder Widerstand zwecklos ist, deshalb krallen sich so viele an Trump/Q und Putin. Und deswegen werden Q-Ketzer oft nicht nur kritisiert (was natürlich legitim ist), sondern auch beleidigt.
Das Gut/Böse Schema, ist allgemein in den Menschen sehr tief verwurzelt, man geht einfach aus wenn Person A und Person B sich streiten und Person A ein sadistischer Narzisst ist, dann muss Person B gut sein. Hier mal paar Beispiele…

Merkel und die Alt-Parteien (böse) = AFD (gut)
Antifa (böse) = PEGIDA oder die Identitären (gut)
BILD (böse) = PI-News (gut)
Islam (böse) = Judentum (gut)
Kommunismus (böse) = Katholizismus (gut)
Clinton (böse) = Trump (gut)
Russische Oligarchen (böse) = Putin (gut)

In diesem Denkmuster bewegen sich viele. Für viele „aufgewachten“ Menschen gibt es nur die 2 Stammpunkte. Hier ein aktuelles Beispiel, von einer Diskussion über Trump und Q… „Du bist wohl ein Clinton-Freund und hättest lieber ein 3. Weltkrieg in Europa.“ worauf ich erwidert habe, dass Trump das kleinere Übel natürlich ist, dennoch ist Trump eine Marionette des großen Spieles und seine Politik beweist es. Hierbei meine ich die ländliche Enteignung gegenüber den Palästinensern, die Provokationen gegenüber Iran, die Destabilisierung von Venezuela, die freundschaftliche Beziehung der Saudis,
die NATO wird nicht aufgelöst, sondern man fordert, dass der BRDler mehr blechen soll.
Dies alles wird vom Q-Anhänger relativiert oder schöngeredet.

Qs Quellen
Alle Quellen im Bezug zu Q kommen von irgendwelchen Blogs ohne Impressum, von Q-Videokanälen, Facebook-Beiträgen oder von Hajo Müller. Auf richtige Quellen können sie sich nicht beziehen, nach 2 Wochen Recherche konnte ich immer noch keine fundamentalen Quellen finden.
Auch die ganzen Vorankündigungen haben sich als Fake herausgestellt…

Rom-Juda wurde nicht entmachtet!
Soros ist nicht im Knast!
Der Papst wurde nicht verhaftet!
Die Clintons wurden nicht verhaftet!
Die BRD-Verwaltung wurde nicht verhaftet!
Die BRD wurde nicht am 8-9. Mai aufgelöst!

Vereinzelnd kam den als erschütterndes Argument „Doch, doch es sind alles nur Hologramme, Bluescreen oder wurden schon vorher aufgenommen und werden jetzt abgespielt.“ schon allein wenn das einer meint, weiß man das jede weitere Diskussion überflüssig ist.

Trumps „Kampf“ gegen den Kindermissbrauch
In der USA wird dagegen immer mehr Meldungen verbreitet das Trump und Q zahlreiche Kinder befreit haben, selbst wenn das stimmen würde, wo sind die tausenden von befreiten Kindern jetzt?
Nicht alle haben Eltern wo sie hin können und auch die staatlichen Institutionen wären damit überlastet, auch müsste es Sicherheitspersonal geben die diese Kinder wirklich schützen.
Besonders was mir durchaus wahrscheinlicher ist, dass man mehrere hunderte „befreite“ Kindern zu anderen Händlern gebracht hat.

Auch sollte man nicht vergessen das selbst Trump Kontakte zu Epstein hatte, was er natürlich wie Bill Clinton relativiert hat. Zusätzlich ist es mehr als komisch warum Trump Acosta zum Arbeitsminister ernannt hat, obwohl Acosta vor paar Jahren Epstein einen Freibrief gegeben hat. Im gleichen Atemzug muss man Dershowitz nennen Epsteins Anwalt, der mit Acosta einen Deal ausgehandelt hat und Pädo-Epstein einen Freibrief gab. Dieser Dershowitz ist seit diesem Jahr einer von Trumps Leuten.

Zurück zu Punkt 2 meiner Erläuterung
Weder Trump noch Putin, als Staatsmänner von der USA und Russland hätten ein Interesse, dass die Deutschen souverän werden, denn das würde heißen das man die Zeit zwischen 1914 – 2020 aufarbeiten müsste, dies würde bedeuten, dass die Menschen erfahren würden, dass nicht die Deutschen die Länder überfallen haben. Auch das wir Frauen geschändet, Kinder gefoltert usw. würden sich als Lüge herausstellen. Man wird erfahren das Kaiser Willhelm II und Hitler das Völkerrecht nie gebrochen haben. Was man von Frankreich, Polen, England, USA, Russland nicht sagen kann. Zahlreiche Staatsmänner müssten, wenn die deutschen Bundesstaaten wieder souverän wären, mit der Wahrheit herauskommen und das ein unermessliches Leid den Deutschen angetan wurde, auf Grundlage von Lügen.
Auch die Holocaust-Industrie würde verschwinden, zahlreiche „KZ-Opfer“ würden wegen Betrug vor Gericht stehen. ISrael würde kein Geld, keine U-Boote und militärischen Hilfen aus der mehr BRD bekommen.
Das sind auch nur ein Bruchteil davon was passieren würde, wenn wir souverän werden würden.

Nach diesem Artikel sollten die Q-Anhänger wirklich mal überlegen, ob sie immer noch auf Putin und Trump setzen wollen.

Quellen:

Das Messias-Syndrom

Was steht eigentlich in Tora, Talmud und den Noachidischen Geboten?
Der Q-Anon-Mythos, Trump und die Endzeit – STONER frank&frei
Qanon- Große Täuschung NICHT Erwachen!
Die Juda Marinontte Putin
https://derbrdsklave.wordpress.com/2020/03/12/meine-gedanken-von-hanau-zu-qanon-defender-2020-trump-und-putin/
Wolfgang Eggert: Erst Manhatten – dann Berlin
https://derbrdsklave.wordpress.com/2020/06/10/das-messias-syndrom/http://recentr.com/2018/11/07/neocons-und-hardcore-zionisten-kauften-die-alternativen-medien/
Chabad Lubawitsch: Die Verbindung zwischen Donald Trump und Wladimir Putin
FAKE NEWS DEBUNKED!! Der Central Park Mythos ist leider Fake!…Kindesmissbrauch in Deutschland
http://recentr.com/2019/12/07/warum-traut-und-foerdert-trump-personen-aus-dem-epstein-komplex/
https://www.tagesschau.de/ausland/acosta-ruecktritt-103.html
https://www.derstandard.de/story/2000113490670/alan-dershowitz-trumps-schillerndster-verteidiger
Jeffrey Epstein – Stinkreich
Das Umfeld von Trump – Evil Inside Files 02

 

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung