8. März 2021

Lockdown unendlich und Klima-Hysterie: SO werden Sie zur Kasse gebeten!

Euro-Scheine

Der »Lockdown light« wird vorerst bis zum 10. Januar 2021 verlängert. Der Staat möchte den Betroffenen unter die Arme greifen. Die »Corona-Schulden« werden so immer gigantischer. Dazu kommen noch die Kosten der Klima-Hysterie. Eine gigantische Abzocke-Welle kommt auf uns zu. Im Januar geht es los.

Wir dürfen nur noch arbeiten, einkaufen und den Mund halten

Aufgrund der Corona-Panik wird der »Lockdown light« wieder einmal verlängert. Vorerst – ich betone: vorerst wird es bis zum 10. Januar 2021 keine Restaurantöffnungen geben, keine Freizeiteinrichtung, kein Museum, kein Theater offen sein. Wir dürfen nur noch arbeiten, einkaufen, zuhause bleiben und den Mund halten.

Als Grund dafür wird angegeben, dass Deutschland »noch sehr weit« von den Zielwerten »entfernt« sei. Erreicht werden solle ein Wert von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen. Zielwerte übrigens, die politisch festgelegt wurden. Gleichzeitig wird die Zahl der Todesopfer instrumentalisiert, um unsere Grundrechte weiterhin einzuschränken. Ein Ende ist nicht absehbar. Der bayrische Ministerpräsident sprach schon davon, die Maßnahmen zu »verschärfen«, er gebrauchte allerdings das verharmlosende Wort »vertiefen«. So werden wir Monat für Monat am Nasenring durch die Manege gezogen. Derweil steigen die Staats-Corona-Schulden unaufhörlich.

weiterlesen:

https://kopp-report.de/lockdown-unendlich-und-klima-hysterie-so-werden-sie-zur-kasse-gebeten/