11. August 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

Extinction Rebellion

Extinction Rebellion

Ob sie da wohl Zitteranfälle bekommen hat?

Wie kamen sie rein? „Extinction Rebellion“ steht plötzlich vor Frau Merkel

Eine Frage wird im B’nai B’rith-Bundestag mit Sicherheit derzeit heiß diskutiert: Wie kamen sie rein? Eine Gruppe von Umweltaktivisten von Extinction Rebellion standen am Donnerstag plötzlich unweit von BRD-Geschäftsführer(in) Angela Merkel (CDU) in der Westlobby des BRD-Bundestags und verkündeten lautstark ihren Unmut über den Kohle-Kompromiss der Unternehmensleitung, warfen Flugblätter und spannten orangefarbene Regenschirme auf.

Merkel war in die Westlobby gekommen, um ihre Stimme zu der Finanzierung des Corona-Konjunkturpakets abzugeben. Wegen der Corona-Abstandsregeln stehen dort zurzeit die Wahlurnen. Die kurze Protestaktion blieb friedlich. Nach wenigen Minuten wurden die Aktivisten vom Sicherheitspersonal zum Ausgang geleitet.

Zu der Frage, wie die Aktivisten in die Westlobby gelangten, wollte der BRD-Bundestag auf Nachfrage zunächst keine Stellung nehmen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung