5. August 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

+++ Unabhängiger Untersuchungsausschuss +++

Jeden Tag werden es mehr, 2000 Ärzte sind es bis jetzt

Premiere: ACU-Informationskonferenz

AUSSERPARLAMENTARISCHER CORONA UNTERSUCHUNGSAUSSCHUSS (ACU)

Alle Bürger können Vorschläge für Sachverständige machen (kontakt@aerzte-fuer-aufklaerung.de). Der Sprecherkreis des ACU (Schöning, Schiffmann, Haditsch) lädt die Sachverständigen zur öffentlichen Beweisaufnahme. Dies wird auf www.acu2020.org und Partnerkanälen wie Stiftungen sowie Medienplattformen online gestellt.

Zugesagt für den ACU haben viele Sachverständige aus allen Lebensbereichen, beispielsweise:

Prof. Sucharit Bhakdi (Medizin), Prof. David Jungbluth (Recht), Prof. Max Otte (Wirtschaft), Hendrik Sodenkamp (Medien), Rosa von der Beek (Soziales), Dr. Rolf Karpenstein (Recht), Dr. Claus Köhnlein (Medizin) und viele mehr.

Corona hält seit Monaten die ganze Welt in Atem. Corona  geht uns alle an. Viele der durch die Regierung erlassenen Maßnahmen  zur Krankheitsbekämpfung von COVID-19 sind unverhältnismäßig und schädlich für die Bevölkerung. Da bislang kein unabhängiger Untersuchungsausschuss einberufen worden ist, wurde der Außerparlamentarische Corona Untersuchungsausschuss, kurz ACU, bereits am 31. Mai 2020 vor 5.000 Menschen in Stuttgart angekündigt. Ebenso wurde in der Ausgabe der auflagenstärksten Wochenzeitung „Demokratischer Widerstand´“ vom 20. Juni 2020 auf den ACU hingewiesen. 

Dieser Corona-Ausschuss steht für eine fundierte freie und breite Aufklärung für alle Bürger auf multimedialer Basis. Darüber hinaus wird auch international in mehreren Sprachen aufgeklärt, um eine möglichst breite Reichweite zu erlangen. 

Der ACU ist als generationsübergreifendes Mit-mach-Projekt gedacht, das von Bürgern für Bürger organisiert wird. Dies bedeutet, sowohl Menschen wie du und ich als auch Experten auf ihrem speziellen Fachgebiet können den ACU mit ihrem Wissen, ihren Erfahrungen und ihren Beiträgen in Form von Vorträgen und Interviews unterstützen.

Ganz ohne Unterstützung geht es leider nicht. Somit finanziert sich der ACU über Spendenmittel durch Einzel- oder regelmäßige Spenden. Auch Stiftungen, alte oder neugegründete, sind willkommen. Die inhaltliche Arbeit des Corona-Ausschuss ist unabhängig von den Unterstützungsleistungen.

Details und Übersetzungen (Englisch, Französisch, Italienisch) auf:  www.acu2020.org 

Die Beweggründe unter anderem ist dieser:

Der Ärzteeid

Ich gelobe, während der Ausübung meiner ärztlichen Tätigkeit folgende Berufspflichten nach meiner Kraft und Fähigkeit zu respektieren und ihnen gemäß zu handeln:
 
ich übe meinen Beruf stets nach bestem Wissen und Gewissen aus und nehme Verantwortung wahr;
 
ich stelle die Sorge um die Behandlung meiner Patienten und deren Interessen immer voran, wende jeden vermeidbaren Schaden von ihnen ab und füge ihnen auch keinen solchen zu;
 
ich betrachte das Wohl meiner Patienten als vorrangig, respektiere ihre Rechte und helfe ihnen, informierte Entscheidungen zu treffen;
 
ich behandle meine Patienten ohne Ansehen der Person, d. h. ohne Diskriminierung wegen allfälliger Behinderung, Religion, Parteizugehörigkeit, Rasse, Herkunft, Sozial- oder Versicherungsstatus, gemäß den aktuellen Standards der ärztlichen Tätigkeit und den Möglichkeiten meines beruflichen Könnens;
 
ich betreibe eine Medizin nach Augenmaß und empfehle oder ergreife keine Maßnahmen, die nicht medizinisch indiziert sind;
 
ich instrumentalisiere meine Patienten weder zu Karriere- noch zu anderen Zwecken und sehe von allen Maßnahmen ab, die nicht in einem direkten Zusammenhang mit der Linderung ihrer Beschwerden, der Heilung ihrer Krankheit oder der Verhütung einer Erkrankung stehen;
 
Ich mute meinen Patienten nichts zu, was ich auch meinen liebsten Nächsten oder mir selbst nicht zumuten würde;
 
ich begegne meinen Patienten ebenso wie meinen Kolleginnen und Kollegen immer mit Freundlichkeit und Respekt. Ich bin zu ihnen ehrlich und wahrhaftig;
 
ich respektiere die Entscheidungen und Handlungen meiner Kolleginnen und Kollegen, insofern sie mit den Regeln der ärztlichen Kunst und den ethischen Standards des Berufs vereinbar sind;
 
ich teile meine Kenntnisse und Erfahrungen mit meinen Kollegen und Kolleginnen und beteilige mich an deren Aus-, Weiter- und Fortbildung;
 
ich fördere die Gesundheitskompetenz meiner Patientinnen und Patienten;
 
ich nehme mir für das Gespräch und für die menschliche Begegnung mit den Patienten und ihren Angehörigen die erforderliche Zeit und spreche mit ihnen auf eine verständliche und angemessene Weise;
 
ich respektiere und wahre grundsätzlich die Willensäußerungen meiner Patienten;
 
ich halte mich an das Arztgeheimnis;
 
ich setze die mir zur Verfügung stehenden Ressourcen wirtschaftlich, transparent und gerecht ein;
 
ich nehme für die Zuweisung und Überweisung von Patienten keine geldwerten Leistungen entgegen;
 
ich gehe keinen Vertrag ein, der mich zu Leistungsmengen, zu nicht indizierten Leistungen oder zu Leistungsunterlassungen nötigt.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung