2. März 2021

Bill Gates rechnet mit einer neuen Pandemie in 3 Jahren

Wie sieht die Welt nach Covid-19 aus? Darüber sprach der Milliardär Bill Gates kürzlich in einem aufschlussreichen Podcast mit der Schauspielerin Rashida Jones. Die Frage, ob eine neue Pandemie unvermeidlich sei, bejahte er. “Hoffentlich könnte es mit etwas Glück in 20 Jahren so weit sein“, meinte er. „Aber wir müssen davon ausgehen, dass es in 3 Jahren sein könnte.“

Da Gates in seinem TED-Vortrag 2015 bekanntlich eine globale Pandemie voraus gesehen hat und dann im Oktober 2019, nur wenige Wochen vor Beginn von COVID-19, eine Simulationsübung zum Ausbruch des Coronavirus unterstützt hatte, wirft seine Warnung in diesem Interview, dass „die nächste natürliche Epidemie… eine höhere Todesrate haben könnte“, wichtige Fragen zu seinen Motiven auf.

Gates sagte die aktuelle Pandemie in einem TED-Vortrag im Jahr 2015 voraus und war an einer Simulation eines Corona-Ausbruchs im Oktober 2019 beteiligt, wenige Wochen vor dem Auftreten von Covid-19 in China. In dem Podcast warnte er davor, dass “die nächste natürliche Epidemie mehr Menschenleben fordern könnte”.

Der Milliardär wurde auch gefragt, ob der nächste Ausbruch weniger verheerende Auswirkungen haben wird als der jetzige. Laut Gates werden die Folgen weniger verheerend sein, denn “wir haben geübt”. “Wir haben Seuchen- und Kriegsspiele gemacht und fast jedes Land wird nun wie Südkorea und Australien reagieren, mit Menschen, die schnell getestet und unter Quarantäne gestellt werden.

weiterlesen:

https://is.gd/pzdSKq