14. August 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

+++ Massenmörder bei der Arbeit +++

+++ WHO und RKI: Vernichtung der Weltwirtschft +++

Die Mitarbeiter der WHO und RKI planen die Vernichtung der Weltwirtschaft, speziell auch die von Deutschland und nehmen dies durch ihre Corona-Lüge billigend in Kauf.

Leute wacht auf, lasst Euch nicht mehr diese Lügen erzählen, glaubt nicht was in der Presse steht, fangt an zu denken und werdet Frei.

 

Das Robert-Koch-Institut (RKI) schlägt Corona-Alarm. Nach mehr als einem Monat ist RKI-Präsident Lothar Wieler am Dienstag wieder für ein Pressebriefing vor die Kameras getreten. Seine Warnung: „Wir sind mitten in einer sich rasant entwickelnden Pandemie.“

In Deutschland habe es in den vergangenen sieben Tagen 3611 neu erfasst Erkrankungen gegeben. Wieler: „Die neueste Entwicklung der Fallzahlen macht mir und allen im Robert-Koch-Institut große Sorgen.“

Seine Angst: Das könnte der Beginn der befürchteten zweiten Welle sein!

Die Menschen seien zu nachlässig geworden, hielten sich nicht mehr ausreichend an Hygiene- und Abstandsregeln. Das führe dazu, dass es derzeit viele kleine Ausbrüche gebe – und zwar deutschlandweit.

Wieler appellierte an die Bevölkerung, die Corona-Regeln weiter ernst zu nehmen. Nur so sei die Lage wieder in den Griff zu bekommen. Der RKI-Chef: „Wir haben es in der Hand.“ Alle 83 Millionen Menschen in Deutschland seien in der Verantwortung.

► Zu Öffnungen der Schulen nach den Sommerferien sagte Wieler, die Verantwortlichen müssten jetzt Konzepte vorlegen, die verhindern, dass Schüler sich in den Pausen und auf den Schulwegen durchmischen. Das sei wichtig, damit Corona sich nicht ausbreite – und die Krankheit dann nach Hause in die Familien, zu Eltern und Großeltern, getragen werde.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail
1 min read

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung