4. Juni 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

An US-Börsen ist der Handel mit chinesischen Aktien verboten

Der US-Senat stimmte für einen Gesetzesentwurf, der den Handel mit Aktien chinesischer Unternehmen an US-Börsen einstellen soll.

 

 

Dies wurde von der Agentur Bloomberg gemeldet.

Medienberichten zufolge kann die Entscheidung des Gesetzgebers die Unternehmen Alibaba Group Holding und Baidu betreffen.

Die Rechnung wurde vom republikanischen Senator John F. Kennedy und dem Demokraten Chris Van Hollen gesponsert. Das Dokument wurde einstimmig unterstützt. Er verpflichtet Unternehmen zu bestätigen, dass sie nicht unter der Kontrolle einer ausländischen Regierung stehen. Wenn das Unternehmen dies nicht nachweisen kann, ist der Handel mit seinen Aktien an den Börsen verboten.

Quelle: https://de.news-front.info/2020/05/21/an-us-borsen-ist-der-handel-mit-chinesischen-aktien-verboten/