8. März 2021

Die gefährliche Allianz von Rothschild und dem Vatikan von Franziskus

Der Vatikan. Flickr / Foto di Spalle CC BY-SA 2.0

Heiliger Strohsack! Der globalistischste und interventionistischste Papst seit den Kreuzzügen des 12. Jahrhunderts hat eine Allianz mit den größten Figuren der globalen Finanzwelt formalisiert, die von niemand anderem als der edlen Bankiersfamilie Rothschild angeführt wird. Die neue Allianz ist ein Joint Venture, das sie „Rat für integrativen Kapitalismus mit dem Vatikan“ nennen. Das Unternehmen ist einer der zynischsten und angesichts der Akteure gefährlichsten Betrügereien, die gefördert werden, seit der WEF-Guru von Davos und Henry Kissinger-Schützling Klaus Schwab begann, den Großen Reset der kapitalistischen Weltordnung zu fördern. Was steckt hinter diesem sogenannten Council for Inclusive Capitalism mit dem Vatikan?

Auf ihrer Website verkünden sie in typischer UN-Doppeldeutigkeit: „Der Rat für integrativen Kapitalismus ist eine Bewegung von Führungskräften der Weltwirtschaft und des öffentlichen Sektors, die daran arbeiten, ein integrativeres, nachhaltigeres und vertrauenswürdigeres Wirtschaftssystem aufzubauen, das den Bedürfnissen unserer Menschen und des Planeten gerecht wird.“ Ein nachhaltigeres, vertrauenswürdiges Wirtschaftssystem? Klingt das nicht wie die berüchtigte UN-Agenda 21 und ihre Tochter Agenda 2030, der globalistische Masterplan? Sie behaupten dann: „Beim Inclusive Capitalism geht es im Wesentlichen darum, langfristigen Wert für alle Beteiligten zu schaffen – Unternehmen, Investoren, Mitarbeiter, Kunden, Regierungen und Gemeinden.“

Sie fahren fort: „Die Mitglieder des Councils gehen umsetzbare Verpflichtungen ein, die mit den Säulen des World Economic Forum International Business Council für nachhaltige Wertschöpfung – People, Planet, Principles of Governance und Prosperity – übereinstimmen und die nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen voranbringen.“

weiterlesen:

https://www.contra-magazin.com/2020/12/die-gefaehrliche-allianz-von-rothschild-und-dem-vatikan-von-franziskus/