6. Juli 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

Clankriminalität

Clankriminalität: Berlin ist außer Kontrolle

ddb-Redaktion: Hier zeigt sich wieder, dass die BRD-Verwaltung nicht handeln kann und will. „Die Vernichtung von Deutschland“ ist schon lange ein Punkt auf der Agenda der NWO. Clan-Kriminalität, Multi-Kulti, Genderwahn, Frühsexualisierung, Altersarmut, Kinderobdachlosigkeit, Pädophilie, Antifa, Islamisierung, uvm. wird geduldet um das Volk gegeneinander aufzuhetzen. Dies alles wird mit Steuergeldern finanziert und unterstützt, nur damit der „Deutsche“ es nicht hat.

Quelle: Bild. Berlin – Brutale Auseinandersetzung im Clan-Milieu! Mitglieder krimineller Großfamilien sollen aufeinander losgegangen sein. Das Ergebnis: lebensbedrohliche Verletzungen und eine Not-Operation.

Zu der Attacke kam es am Sonntagabend gegen 21 Uhr in einer Parterre-Wohnung in der Graefestraße im Bezirk Kreuzberg. Nach ersten Erkenntnissen soll mindestens eine Person mit einem Messer verletzt worden sein. Die Person musste anschließend in einem Krankenhaus notoperiert werden.

Aus Polizeikreisen erfuhr BILD, dass es sich dabei um Streitigkeiten zwischen den zwei Großfamilien Chahrour und Fakhro gehandelt haben soll.

Auf dem Bürgersteig der Graefestraße versammelten sich in kürzester Zeit viele Angehörige, auch Kinder und andere Schaulustige kamen hinzu. Diese sollen sich aggressiv gegenüber der Polizei und Medienvertretern verhalten haben.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung