20. Januar 2021

Der US-Wahl-Krimi (Wahlbetrug) – Live Ticker (aktualisiert)

28.12.2020

Entscheidung am 6. Januar: Wie loyal ist Mike Pence? Wie wird sich der Oberste Gerichtshof verhalten? Welche Senatoren stehen hinter Trump? Diese Möglichkeiten hat Donald Trump, um an sein Recht als vom amerikanischen Volk gewählter Präsident zu kommen: https://www.watergate.tv/us-wahl-entscheidung-am-6-januar-ist-vizepraesident-pence-loyal/

Oder hat Donald Trump noch eine weitere Trumpf-Karte in der Hand, von der wir noch nichts wissen?

14:10 Uhr

Anwalt Lin Wood twittert: „Eric Coomer (Direktor Dominion) verklagte Sidney Powell. Sidney Powell & andere wegen Verleumdung. Können Sie sich vorstellen, wie interessant es sein wird, seine eidesstattliche Aussage zu hören UND alle seine E-Mails, Texte & andere Dokumente zu enthüllen“

14:00 Uhr

Epoch Times: Ein Technologie-Milliardär berichtet nach Forschungen seines eigenen Teams: „US-Wahlbetrug 2020 ist Chinas Putschversuch. Bei der Wahl 2020 gab es „massiven Wahlbetrug“, sagt er. „Nicht Wähler-Betrug, sondern Wahlbetrug“.

Der Wahlbetrug ist die geheime „Keule des Attentäters“ (chinesische Redewendung) der Kommunistischen Partei Chinas (KPC). Diese Ankündigung verwirrt Sicherheitsleute seit langem, so der Tech-Milliardär und Unternehmer Patrick Byrne. Er stellte bereits im August ein Cyber-Intelligence-Team von 30 bis 40 Leuten zusammen, um das US-Wahlsystem zu analysieren.„Seit mindestens 10 Jahren gibt es Hinweise auf eine bevorstehende ‚Keule des Attentäters‘ – nach dieser würden sie die Vereinigten Staaten mit einem Schlag ausschalten“, sagte Byrne im Interview mit Jan Jekielek bei „American Thought Leaders“ der Epoch Times.

Byrne zufolge hätten die Sicherheitsbehörden in den Vereinigten Staaten versucht, das zu entschlüsseln. „Ist es ihr neuer Flugzeugträger? Ist es eine Hyperschallrakete? Ist es dies, das, ist es ein EMP?“ Dieser Ansicht ist Byrne nicht mehr. „Der eine Schlag, der die Vereinigten Staaten ausschaltet, ist das, was wir gerade erleben.“ Bei der Wahl 2020 gab es „massiven Wahlbetrug“, sagt er. „Nicht Wähler-Betrug, sondern Wahlbetrug“.

10:00 Uhr

NTD.com über den Kongressabgeordneten Lance Gooden: „In einem Follow-up-Tweet forderte Gooden Sens. Ted Cruz (R-Texas) und John Cornyn (R-Texas) auf, gemeinsam mit ihm Einwände gegen die Stimmenzählung der Wähler bestimmter Schlüsselstaaten zu erheben.

„Wir sind verpflichtet, für die Millionen von Texanern zu kämpfen, die von den CORRUPT Democrat Counties in AZ, GA, MI, NV, PA und WI entrechtet wurden“, schrieb er an die beiden Senatoren in Texas und bezog sich dabei auf Counties in Arizona. Georgia, Michigan, Nevada, Pennsylvania bzw. Wisconsin.“

Trump: „Wir sehen uns am 6. Januar in Washington. Weitere Informationen folgen.“

Der US-Wahl-Krimi (Wahlbetrug) – Live Ticker (aktualisiert)