6. Juli 2020

ddbnews.online

wir berichten worüber Andere schweigen

Der Schrecken einer Mutter

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht

Besorgt, sprachlos geschockt und sauer

Heute erreichte uns eine schriftliche Nachricht, einer besorgten Mutter, ihr war unfassbares in einer Kinderarzt Praxis widerfahren.

(Sie lebt im Bundesland Hessen)

Hallo Ihr

Ich bin gerade geschockt, sauer, besorgt…. sprachlos

Ich war gerade mit meinen Kindern beim Kinderarzt eine normale U- Untersuchung stand an.

Bekommen ich gesagt, ich soll die Kinder für die Grippe Impfung nzw. auch die Covid19 Impfung auf der ausgelegten Liste eintragen.

Der Impfstoff würde kanpp werden, sie müßten jetzt schon für den Herbst bestellen.

Und sie wären verpflichtet uns dazu aufzufordern.

Als ich abgelehnt habe, sagte die Ärztin zu mir, sie wären verpflichtet dies beim Jugendamt zu melden (wegen Kindeswohlgefärdung)

Ich weiß nicht was ich dazu sagen soll.

Dieser Erfahrung werden jetzt insbesondere alle Mütter und Väter in der nächsten und weiteren zukünftigen Zeit vermehrt ausgesetzt sein, darüber sollte sich jeder im klaren sein.

Natürlich basiert das alles auf das von der BRD-Systemregierung in Kraft gesetzte Infektionsschutzgesetz und entsprechende Zusätzeaus aus dem Jahre 2020.

In diesem sogenannten Gesetzestexten werden die Grundrechte der Bewohner ausser Kraft gesetzt. Diese diktatorischen Anordnungen die dort drin enthalten sind, läst einem nur noch die Hände über den Kopf zusammen schlagen. Im großen und ganzen hat das nichts mit dem Schutz der Menschen zu tun, es wird nur als solches deklariert. Sie bestehlen uns unserer Freiheit freie Entscheidungen zu treffen, sie bestimmen was und wie wir etwas zu tun und/oder zu lassen haben. Das schliesst auch ein, diese entweder einer Zwangsimpfung zu unterziehen oder den Eltern die Kinder wegzunehmen.

Wie ja wohl bisher jeder mitbekommen hat, werden in der BRD die Menschen entmündigt, ihrer Kultur beraubt, ihnen allen wird ein Maulkorb verpasst und bei Zuwiderhandlung, werden dicke Bussgelder erhoben die sich die meisten nicht leisten können, Enteignungen werden massivst zunehmen, die Wirtschaft wird bewusst an die Wand gefahren und damit alles nicht nur auf diese Systempolitdarsteller der Bundesrepublik Deutschland fällt, greift dann noch die EU ein und erzählt das verschiedene Anordnungen in deren Auftrag durchgesetzt werden müssen… was wiederrum nichts anderes bedeutet als das die Nationalitäten der europäischen Länder an diese Privatorganisation unrechtmässig abgegeben wurden.

 

Was sind Impfungen, wem dienen sie? Was wollen sie damit erreichen? Wer oder was steckt dahinter? 

Virus heißt übersetzt– Gift

Impfungen sind erfundene, patentierte Viren, die geschäftlich, orientiert genutzt werden aus denen man will Geld als möglich generiert.

Sie dienen in den meisten Fälle nicht dem Wohle des – oder den Menschen im allgemeinen. Sie sind schädlich und vergiften den Körper eines jeden Geimpften, vorsätzlich.

Sie dienen der Pharmaindustrie und den Eliten dazu, die Menschen krank zu machen, zu halten und bis zu deren Tod soviel Geld wie möglich damit zu verdienen. Es ist ein ausgeklügeltes Krankheitssystem. Jede Pille, jede Spritze und soweiter, hat mehr Nebenwirkungen, als das es der Heilung dient. Es werden heutzutage nur noch die Symptome behandelt nicht aber deren Ursachen. Fast alle Ärzte sind von der Pharma ausgebildete „Spezialisten“, die auch nur in deren Interesse handeln. Sie stellen auch gerne mal Falschdiagnosen um einen großen Verdienst für sich und ihre „Mentoren“ zu erzielen. Die, die sich der wahren Heilung verschrieben haben werden in ihren Kreisen geächtet und denunziert.

Forschungsarbeiten im Bereich der Virologie, dienen dazu, die effizenteste Methode zu entwickeln um die Bevölkerungen weltweit zu reduzieren, das stammt nicht von mir und auch nicht von irgendwelchen Verschwörungstheoretikern….. sondern von einem Menschen aus der IT Branche mit dem Namen Bill Gates, der es sich mit seines Gleichen wo auch die WHo und das RKI zu gehörig sind, zur Aufgabe gemacht haben das Ziel massiv voran zu treiben. Es geht schliesslich darum 7 Milliarden Menschen zu töten und damit es nicht so schnell durchschaut werden kann, macht man das auf der Grundlage einer künstlich erzeugten Pandemie. Hier wird mit Angst und Panikmache sugerriert wie schlimm alles sei, um zu verschleiern das, dasss wirklich schlimme diese Tests und Impfungen sind, die sie allen Menschen ausser sich selbst verabreichen wollen. Diese Impfstoffe sind mit Giften und Genmaterial versetzt, wodurch sich die eigenen Genstränge und unser aller Erbmaterial verändern werden und viele schon nach der ersten Impfung daran sterben. Es wird mit 1.5 Milliarden Toten weltweit gerechnet und das schon nach der ersten Impfung und die Toten werden als Coronna positiv deklariert, ist doch selbstredend, um ihre Infiziertenzahlen aufrecht zu erhalten und weiter Panik zuschüren. Die Menschen die nicht direkt daran sterben, werden in den nächsten drei Jahren schwere Erkrankungen bekommen, so ist das geplant, damit die Pharma auch noch richtig gut daran verdienen kann. An den Impfungen selbst werden sie 500 Milliarden einnehmen, an den Folgeerkrankungen werden sich die Einnahmen mindestens verfünffachen. Ein wirklich einträgliches Geschäft, nicht wahr?

Es sind emphatielose, menschenverachtende und arrogante Wesen die sich hinter dieser und anderen Industrien verstecken und aus dem Dunkel heraus die Strippen des Weltgeschehens händeln. Jeder einzelne Bereich gehört zu dem anderen dazu und haben das gleiche Ziel, man muss sich das wie zwei oder mehrere Zahnräder vorstellen, die wie wir wissen ineinander greifen um die Maschine in Bewegung zu halten.

Ein wirklicher Staat, dem das Wohlergehen seines Volkes am Herzen liegt, würde alles dafür tun solche Machenschaften von ihm abzuwenden.  Das wären dann echte Volksvertreter die im demokratischen Sinne handeln, niemals über die Köpfe der Menschen hinweg entscheiden, sie wären einfach nur das Sprachrohr für die Menschen., würde solche Konzepte gar nicht zulassen, sondern das Volk schützen und respktvoll vertreten. Jedoch das BRD System macht da mit und das auf eine der abscheulichsten Art und Weisen, die man sich vorstellen kann.

Nun aber zu dem wahren Vorantreiber dieser seiner Agenda, der Bevölkerungsreduzierung und wie weitreichend sie in verschiedenen Bereichen ist, lesen sie jetzt im nachfolgenden.

Wie sich herausstellt, versucht die Familie Gates schon seit langer Zeit, in das wirtschaftliche Gefüge der Welt einzugreifen, besonders in den Bereichen Technik, Medizin und jetzt auch Landwirtschaft.

Die Gates-Stiftung, gibt gegenwärtig Milliarden von Dollar aus, um im Namen der Humanität ein globales Nahrungsmittelmonopol zu errichten, in dem gentechnisch veränderte (GV-) Pflanzen und entsprechendes Saatgut dominieren. Angesichts der Geschichte der Gates-Familie und ihrer Einmischung in weltpolitische Angelegenheiten besteht – neben der Kontrolle von Konzernen über die weltweite Nahrungsmittelversorgung.

Er selbst war früher ein Anhänger der Ideen des Eugenikers Thomas Malthus gewesen. Malthus war davon überzeugt, dass die Weltbevölkerung durch Einschränkung der Fortpflanzung begrenzt werden müsse. die Initiativen seiner Stiftung wie leicht die Bevölkerung mit wenigen Mitteln zu reduzieren, beispielsweise auf dem Weg über Impfstoffe und gentechnisch veränderte Organismen (GVO).

Die Gates-Stiftung hat AGRA nach eigenen Angaben Fördermittel in Höhe von mindestens 264,5 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt. Dr. Robert Horsch, der 25 Jahre lang als leitender Angestellter für Monsanto gearbeitet und dort das Schädlingsbekämpfungsmittel Roundup entwickelt hat, im Jahr 2006 als AGRA-Vorsitzender angeheuert worden sein. 70 Prozent der von AGRA geförderten Betriebe arbeiten direkt mit Monsanto zusammen, fast 80 Prozent der Fördergelder der Gates-Stiftung fließen in die Biotechnologie.

Die Gates-Stiftung hat im April 2010 880 Millionen Dollar für die Gründung des Global Agriculture and Food Security Program (GAFSP), eines energischen GVO-Befürworters, bereitgestellt hat. Es überrascht nicht, dass GAFSP für 35 Millionen Dollar an Erdbeben-»Hilfe« in Haiti verantwortlich war, die für die Einführung von GVO-Landwirtschaft und -Technik verwendet werden sollte.

Wer über die Landwirtschaft herrscht, der herrscht auch über die Weltbevölkerung

Die für die Armut verantwortlich sind, haben sich Gates und Co. für die Förderung einer von Konzernen beherrschten Landwirtschaft und für eine Medizin entschieden, die die Ärmsten der Welt nur weiter versklaven werden. Es ist mehr als offensichtlich, dass GVO schon heute ganze ohnehin verarmte Gemeinschaften ruinieren, weil sie deren heimische Landwirtschaft zerstören, wie in Indien zu beobachten ist.

Dieser Mann hat schon soviele Menschen auf dem Gewissen, egal ob in Afrika oder Indien, nur mal als Beispiel genannt, das ist einfach unvorstellbar und er läuft noch frei rum, weil er mit fast allen Regierungen weltweit seine Geschäfte macht.

Was soll man davon halten?

Wacht alle bitte schnell auf………sie treiben sonst ihr Spiel bis zum bitteren Ende…..

Es ist unser Land, uns Menschen gehört es und nicht diesen sogenannten Regierungsdarstellern, sie sind unsere Angestellten, sie werden von uns bezahlt. Wir haben hier die Macht, wir müssen handeln!!!!

 

 

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail

Deutschland befindet sich außerhalb der Firmenkonstrukte EU und der BRD, aus diesem Grund benötigt diese Webseite kein Impressum oder eine Datenschutzerklärung. Datenschutzerklärung