Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Dekret 30, was ist wenn?

Dekret 30, was ist wenn?
Die Volksversammlung in Deutschland vom 20.10.21 hat uns sehr zu denken gegeben.
Wir stehen in der Verantwortung, wie wir reagieren werden, wenn Dekret 30 in Kraft tritt.
Wir können und dürfen nicht alles dem Versammlungsrat und den anderen Räten der Vollversammlung der Verfassunggebenden Versammlung überlassen und denken, ihr macht das schon.
Nein, sie brauchen jetzt unsere volle Unterstützung, ansonsten haben wir schon verloren, bevor wir überhaupt so richtig los gelegt haben und das muss jetzt allen Bewusst werden.
Sich Gedanken zu machen wo ich etwas einkaufen kann oder nicht, ich ein anderen Musikgeschmack hab oder irgend welche Schulungen nötig wären, finden wir zu diesem Zeitpunkt etwas unpassend.
Jetzt müssen wir uns Gedanken machen um grobe Ablaufpläne (Leitfaden) zu erstellen was wir als erstes zu tun haben, wenn Derkret 30 aufgerufen wird.
Weiß denn jeder was er zu tun hat?
Wir auch nicht!
Uns ist klar, dass als erstes der Fernseher oder das Radio an zu schalten ist, sofern alle Strom haben.
Genau so steht im Raum, was ist mit den Menschen, die zur Arbeit müssen oder noch auf Arbeit sind.
Sollen diese zu Haus bleiben oder soll die Arbeit nieder gelegt werden?
Denn es gibt ja Berufe, wo man nicht einfach so weg laufen kann.
Für uns haben wir fest gestellt, dass wir unseren Hintern noch mehr bewegen müssen um dem Schrecken (BRD) ein Ende zu setzten.
Wir sind alle gefragt!!!
Ja, auch du, genau du!
Denn nur gemeinsam können wir es schaffe und jetzt bewegt ALLE euren Hintern!!!

 

Gastbeitrag von Karin