Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Eigenverantwortung – der Schlüssel zum freien Leben

.

Deutschland ist nicht die Bundesrepublik. Die Bundesrepublik hat keine Bürger wie ein richtiger Staat und seit 1990 kein eigenes Gebiet (und keine „Soldaten“ nur private Söldner, keine „Beamten“, nur Bedienstete „als“ Beamte), sondern nur unter Kriegsrecht stehende, rechtlose Bewohner, registriert in einer Verwaltung und mit Deutschland ist in allen Artikel die illegale und seit 3. Oktober 1990 unter Vorbehaltsrechten der Alliierten agierende Fremdverwaltung Bundesrepublik gemeint, die natürlich nicht Deutschland ist, jemals war oder sein könnte. Sie hat auch keine Minister im staatlichen Sinne, sondern nur Abteilungsleiter einer Geschäftszentrale und einer Geschäftsführung, die sich Kanzleramt und/oder Bundespräsidialamt „nennen“. Übrigens: Parteien sind politisch und geschäftlich tätige und orientierte Vereine, unter Ausschluß jeglicher Haftung nach BGB § 54, welche ansonsten für Vereine verpflichtend vorgeschrieben ist. Und noch etwas: Die gesamte Presse und die Medien in der Bundesrepublik sind internationale und globale Organe und keine deutschen Presse- und Medienhäuser. Die EU ist eine private Organisation, wird von den Vereinigten Staaten von Amerika gesteuert und hat mit Staatlichkeit oder einem völkerrechtlichen Staatenbund nichts zu tun. 

.

Das Wort Eigenverantwortung löst bei vielen Widerstand und Ängste aus, was nicht zu selten in Überforderung endet. So wird die Verantwortung ganz im Sinne der Prokrastination aus Gewohnheit aufgeschoben, wobei beim Scheitern gewisser Aufgaben die Schuld gerne auch mal an anderen weitergegeben wird. Natürlich ist es nicht immer leicht, Verantwortung zu übernehmen, Entscheidungen zu treffen und aktiv zu sein. Es ist viel mehr eine Frage der Einstellung, ob Du selbst Initiativen ergreifst. Um ein bewusstes und selbstbestimmtes Leben zu führen, musst Du Dir im Klaren sein, dass nur Du die Verantwortung für Dein eigenes Leben trägst.

Verantwortung bedeutet im Allgemeinen gewisse Verpflichtungen zu übernehmen und auch für die möglichen Folgen einer fehlerhaften Handlung einzustehen. Im Prinzip kannst Du für alles Verantwortung übernehmen, jedoch musst Du mit Konsequenzen rechnen und damit umgehen können, wenn mal nicht alles nach Plan läuft. Die Menschen sind sich der Verantwortung zu unterschiedlichen Zeitpunkten des Lebens bewusst. Meistens ist der Auslöser ein wichtiges Lebensereignis, wie z. B. die Geburt des eigenen Kindes. In diesem Beispiel dreht sich Deine ganze Welt plötzlich um dieses kleine Lebewesen, für welches Du als Elternteil sorgen musst.

Eigenverantwortung bedeutet konkret:

Du bist für Dein Handeln verantwortlich.

Du bist für Deine Entscheidungen verantwortlich.

Du bist für das Erreichen Deiner Ziele verantwortlich.

Du bist für die Erfüllung Deiner Wünsche verantwortlich.

Du bist für Deine Gesundheit verantwortlich.

Du bist für Deine Reaktionen auf Situationen verantwortlich.

Du bist für das Interagieren mit Menschen verantwortlich.

Du bist für Dein „Ich“ und Dein „Sein“ verantwortlich.

.

…weiterlesen 

.

.