Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Er ist zurück: Trump wieder auf dem Weg zum US-Präsidenten

 

Er sammelt nach Angaben seines ehemaligen Wahlkampfchefs unglaubliche Mengen Geld, seine Umfragewerte gehen hoch und selbst innerhalb des republikanischen Parteiapparates liege die Zustimmung für ihn bei 75 Prozent.

Donald Trump ist erneut dabei, ins Weiße Haus einzuziehen und seine Chancen für 2024 stehen besser als jemals zuvor, glaubt Sam Nunberg. „Trump wäre dämlich, wenn er nicht noch einmal antreten würde“, so sein Ex-Wahlkampfchef.

Joe Bidens Präsidentschaft entwickle sich „zum völligen Desaster“, erzählt der 40-jährige Nunberg in einem Telefoninterview mit der Welt. „Die Amerikaner sehen immer mehr, wer Joe Biden wirklich ist.

Er war nie ein beliebter Politiker, er war nicht mal unter Barack Obama als Vize beliebt. Leute, die ihn wirklich lange kennen, sagen, dass er ein Großmaul ist und ich gehe davon aus, das seine geistigen Fähigkeiten weiter nachlassen werden“, vermutet der politischer Berater, der die Trump-Präsidentschaftskampagne 2016 begleitete.

Darüber hinaus sei Trump nicht der Typ, der sich nun zur Ruhe setze, er sei ein Kämpfer, den es unglaublich ärgert, dass er „gegen diesen Idioten“ verloren hat.

Trump besitze immer noch Macht und politischen Einfluß und für ihn sei es eine echte Herausforderung, als erster abgewählter Präsident der 120-jährigen Geschichte wieder ins Weiße Haus zurückzukehren, meint Nunberg weiter: „So tickt er, er wird es tun.“

Und die Chancen stehen laut Numberg gut: Wenn er den Gouverneur von Florida, Ron DeSantis, als seinen Vizepräsidenten nominiert, dann habe er diesen Bundesstaat in der Tasche, Ohio hätte er auch sicher, dann müsse er sich nur noch um fünf Bundesstaaten kümmern, um die Wahl zu gewinnen.

Auch der australische Journalist Greg Sheridan glaubt fest an eine zweite Amtszeit des geschmähten Trump. „Der nächste Präsident der Vereinigten Staaten, der im November 2024 gewählt wird, wird höchstwahrscheinlich … Donald J. Trump!“, schreibt er in seinem Artikel im The Australian.

Alle Trends deuteten darauf hin, dass republikanische Gewinne bei den Zwischenwahlen im Kongress 2022 wahrscheinlich sind und ein zweiter Trump-Sieg im Jahr 2024 – auch wenn es bizarr erscheine – wahrscheinlicher ist als jedes andere Ergebnis, so der Spezialist für Außenpolitik.(Trump verspricht „schnelle Rückkehr“, da das Militär die Untersuchung des Wahlbetrugs abschließt)

hier weiterlesen:https://www.pravda-tv.com/2021/10/er-ist-zurueck-trump-wieder-auf-dem-weg-zum-us-praesidenten/