Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Gerinnselschuss „Impfstoffe“ schaffen BOOM in der Blutgerinnselentfernungsindustrie

.

Eine arterielle Embolie ist ein tiefes Blutgerinnsel, das einen Krankenhausaufenthalt erfordert und etwa 100.000 Dollar oder mehr kostet, da es eine Bypass-Operation erfordert. Es gibt ein völlig NEUES Umsatzmodell aus Blutgerinnseln, die durch die COVID-„Impfstoffe“ verursacht werden, und Big Pharma-Unternehmen nutzen nicht nur das Gewinnsystem, sondern haben vielleicht gewusst, dass es kam, bevor die „Rinnselimpfungen“ überhaupt im „Notfall“-Stil überstürzt wurden.

.

Ein Unternehmen, zum Beispiel Royal Philips, hat sich erheblich in den Markt der PMT-Geräte (perkutane mechanische Thrombektomie) zur Entfernung von Gerinnseln aus peripheren und koronaren Gefäßen ausgeweitet, und ihre massiven „Investitionen“ begannen im August 2020, kurz vor dem Ausbruch der „Pandemie“, einschließlich des verrückten, Zufall?

Wusste Royal Philips, ein globales Gesundheitstechnologieunternehmen, im Voraus, dass COVID-„Impfstoffe Blutgerinnsel verursachen, wenn sie 2020 stark in PMT investierten?

Perkutane mechanische Thrombektomie (PMT) werden zunehmend zur Behandlung von Blutgerinnseln verwendet, die durch Pfizer-, Moderna- und J&J-Coronavirus-„Impfstoffe“ verursacht werden. Diese Art der Entfernung von Blutgerinnseln ist eine schnellere Behandlungsoption als die traditionellen CDT-Verfahren (kathetergesteuerte Thrombolyse) oder lytischen (thrombolytischen) Verfahren. Ja, das „bildgesteuerte“ Geschäft mit Blutgerinnseltherapie ist in die Höhe schnellt, und bestimmte Unternehmen sind überall, verdienen ein Vermögen, während sie andere Unternehmen kaufen und stark in bestimmte Geräte und implantierbare Geräte investieren und so ihr „Portfolio“ erweitern.

Philips erwarb Intact Vascular im dritten Quartal 2020 mit 275 Millionen Dollar in bar und weiteren 85 Millionen Dollar nach Fertigstellung und erweiterte das Technologiegeschäft des Unternehmens mit Blutgerinnsel gerade rechtzeitig für den apokalyptischen Ansturm mysteriöser Blutgerinnselvorfälle nach dem (erzwungenen) Massenimpfprogramm im ganzen Land. Jetzt, genau wie der Herzschrittmachermarkt, hebt der Markt für Blutgerinnseltechnologie ab. Wer wusste von all den Myokarditis- und Blutgerinnsel-Nebenwirkungen der Impfstoffe, bevor sie überhaupt herauskamen?

.

…weiterlesen 

.

.