Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Informationen bezüglich der rechtlichen Situation zur Impfpflicht!

Dr. Michael Brunner

Zur Impfung. „Es ist ja keine Impfung, sondern es ist die Verabreichung einer genbasierten, experimentellen Substanz. Sie schützt nicht vor der Infektion mit Sars Cov 2. Sie schützt auch nicht davor, das man dieses Virus weitergeben kann. Nachdem es keine Impfung im klassischen Sinne ist, kann man sie „als Impfung“ auch nicht vorschreiben. Ebenfalls ganz wesentlich ist, das es nur eine bedingte Zulassung im Sinne der EU-Verordnung 507 aus dem Jahre 2006 gibt. Wenn die Zulassung aber nur bedingt ist, kann NIEMAND zur Teilnahme verpflichtet werden. Die Teilnahme an einer klinischen Studie ist rechtlich gesichert als immer freiwillig und es muss dem Probanden freistehen, diese Studie jederzeit abzubrechen. Jeder Zwang und sei es im Gesundheitswesen oder sonst in einer Berufsgruppe, ist rechtswidrig und verstößt gegen unsere Grund- und Freiheitsrechte, wie gegen die Gesetze der europäischen Union.“

ZUSAMMENFASSEND: „es handelt sich nicht um eine Impfung, sondern um eine Studie und damit ist jede weitere Erklärung unnötig“

Papier der Europäischen Union:

https://eur-lex.europa.eu/legal-content/DE/TXT/PDF/?uri=CELEX:32006R0507&from=EN

 

Musterbrief folgt in einem neuen Beitrag !!!