Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

Wirtschaftsministerium will ökonomische Bildung fördern

 

.

Die deutsche Wirtschaft rutscht immer tiefer in die Krise. Unter dem Druck dramatisch steigender Energiekosten und anderer ungünstiger Rahmenbedingungen sind allein in diesem Jahr tausende Unternehmen insolvent gegangen. 
.

Wirtschaftsministerium legt „Strategie zur Ökonomischen Bildung“ auf

Das Bundeswirtschaftsministeriums möchte das Verständnis wirtschaftlicher Zusammenhänge in der Bevölkerung verbessern. Auf Twitter schrieb das Habeck-Ministerium am Freitag:

„Von der Altersvorsorge bis zu Zinsen: Wir wollen, dass Menschen besser verstehen, wie die Wirtschaft funktioniert. Dazu werden wir eine Nationale Strategie zur Ökonomischen Bildung auflegen und bereits im nächsten Jahr zwei Millionen Euro einsetzen.“

.

.

Die Kommentare dem Tweet waren überwiegend spöttisch. Ein Nutzer schrieb:

„Statt diese Strohfeuer zu entzünden, wäre es mir lieber, wenn Schüler beim Verlassen der Grundschule alle die Grundrechenarten beherrschen.“

.

Andere Kritiker meinten, man solle mit der ökonomischen Bildung im Ministerium selbst anfangen und verwiesen auf den Auftritt von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck bei Maischberger im September.

.
Quelle Russische Nachrichten
.
.
.
.