Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Lebensmittelhandel engagiert sich für Biologische Vielfalt

 

Anlässlich der ANUGA präsentiert der Handelsverband Lebensmittel (BVLH) eine Online-Übersicht beispielhafter Projekte der Unternehmen des Lebensmittelhandels, die vielfältige Beiträge zum Erhalt der Biologischen Vielfalt leisten.

Auch mit Blick auf die morgen beginnende Weltbiodiversitätskonferenz (COP 15) in chinesischen Kunming sieht der Handel seine Praxisbeispiele als Impuls an die Staatengemeinschaft, einen ambitionierten globalen Rahmen zum Schutz von Biodiversität zu schaffen.

Die Online-Übersicht gibt einen beispielhaften Einblick in die vielfältigen Projekte, Initiativen und Maßnahmen der Handelsunternehmen, über die sie sich für den Erhalt, die Wiederherstellung und nachhaltige Nutzung von Biologischer Vielfalt einsetzen. Dabei reicht das Engagement vom Anbau landwirtschaftlicher Erzeugnisse über die Gestaltung der eigenen Sortimente bis hin zu den Standorten der Unternehmen vor Ort.

„Dem Handel ist bewusst, dass nur funktionsfähige und biologisch vielfältige Ökosysteme die Möglichkeit zur dauerhaften Produktion von Lebensmitteln bieten. Biodiversität bildet damit die Grundlage für einen zukunftsorientierten Lebensmittelhandel“, erklärt Christian Mieles, BVLH-Geschäftsführer. „Daher ist deren Erhalt, Wiederherstellung und nachhaltige Nutzung essentiell für die Handelsunternehmen“, so Mieles.

Weiter lesen:

https://www.extremnews.com/nachrichten/natur-und-umwelt/37361858ae32830?source=feed