Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Millionen Tote: Impfexperte warnt vor Katastrophe für Geimpfte

.

Allgemeine Begriffserklärung und Richtigstellung der ddbnews-Redaktion:

Es gibt derzeit überhaupt keine Impfung, sondern nur genverändernde Therapiestoffe einer Versuchsstudie, die lediglich für freiwillige Probanden nach einer Notzulassung gemäß EU-Verordnung (EG) Nr. 507/2006 vom 29. März 2006, in Verbindung mit der EU-Verordnung (EG) Nr. 726/2004 vom 31. März 2004, genehmigt wurden. Ein Virus konnte bislang noch immer nicht nachgewiesen werden, wie z.B. das Verfassungsgericht in Spanien unlängst geurteilt hat. Alle Testverfahren können, ohne vollständige klinische Abhandlung durch einen Arzt, keine Ergebnisse nachweisen, wie tausende Wissenschaftler und Ärzte bestätigen. Alle Masken sind gemäß ihrer Hersteller gegen Viren ungeeignet und zudem bei längerem Gebrauch gesundheitsschädlich, was vor allem Kinder unter 14 Jahren betrifft. Rechtlich bedeuten die aktuellen Maßnahmen: Ein indirekter Zwang für eine Maßnahme ist juristisch gesehen ebenso als strafbare Nötigung zu bewerten, wie ein direkter Zwang.

…und:

Deutschland ist nicht die Bundesrepublik. Die Bundesrepublik hat keine Bürger wie ein richtiger Staat und seit 1990 kein eigenes Gebiet (und keine „Soldaten“ nur private Söldner, keine „Beamten“, nur Bedienstete „als“ Beamte), sondern nur unter Kriegsrecht stehende, rechtlose Bewohner, registriert in einer Verwaltung und mit Deutschland ist in allen Artikel die illegale und seit 3. Oktober 1990 unter Vorbehaltsrechten der Alliierten agierende Fremdverwaltung Bundesrepublik gemeint, die natürlich nicht Deutschland ist, jemals war oder sein könnte. Sie hat auch keine Minister im staatlichen Sinne, sondern nur Abteilungsleiter einer Geschäftszentrale und einer Geschäftsführung, die sich Kanzleramt und/oder Bundespräsidialamt „nennen“. Übrigens: Parteien sind politisch und geschäftlich tätige und orientierte Vereine, unter Ausschluß jeglicher Haftung nach BGB § 54, welche ansonsten für Vereine verpflichtend vorgeschrieben ist. Und noch etwas: Die gesamte Presse und die Medien in der Bundesrepublik sind internationale und globale Organe und keine deutschen Presse- und Medienhäuser. Die EU ist eine private Organisation, wird von den Vereinigten Staaten von Amerika gesteuert und hat mit Staatlichkeit oder einem völkerrechtlichen Staatenbund nichts zu tun. 

.

In einem Interview warnt der belgische Impfexperte und Virologe Geert Vanden Bossche: Die Impfungen vor allem von Kindern müssen sofort eingestellt werden. Medikamente für Prophylaxe und frühe Behandlung von Corona müssen sofort untersucht und zum Einsatz gebracht werden. Andernfalls werde es in den nächsten Monaten für die Geimpften gefährlich. Das Virus werde mutieren und schuld daran sei die Impfung. Das werde in vielen Fällen tödlich für die Geimpften ausgehen. Vanden Bossche warnt davor, dass es in Ländern mit einer hohen Durchimpfungsrate zu einer Katastrophe kommen wird.

.

Schon im Vorjahr warnte er davor, in die Pandemie hineinzuimpfen, um keine Flucht-Varianten zu erzwingen. Er behielt recht, wie die Omikron-Variante zeigt, die jeden mehrfach auch in kurzen Abständen infizieren kann. Allerdings scheint sich nun ein noch viel schlimmeres Bild, ein ungeahntes Ausmaß der herannahenden Gesundheitskatastrophe abzuzeichnen, das selbst ihn überrascht.

.

Impfungen führen zu gefährlichen Flucht-Varianten

Die Corona-Injektionen bieten keine sterile Immunität und stören die angeborene Immunabwehr des Körpers. Die neutralisierenden Antikörper dieser „ersten Verteidigungslinie des Immunsystems“ werden von den infektionsverstärkenden Antikörpern, die durch die Corona-Impfungen entstehen, verdrängt. Es entsteht ein Evolutionsdruck auf das Virus, der dazu führen wird, dass es immer schneller mutiert, also neue Varianten hervorbringt. Und diese könnten dann nicht nur ansteckender, sondern auch viel gefährlicher werden.

.

Sofortiger Impf-Stopp: Gruppe der Ungeimpften muss so groß wie möglich sein

Das gelte allerdings nur für die Gentherapierten. Für die Ungestochenen bleibt Omikron weiterhin ein Training für das Immunsystem, führt Vanden Bossche aus. Denn sie haben diese durch die Impfung hervorgerufenen infektionsverstärkenden Antikörper nicht im Blut, sondern können sich auf den angeborenen Teil des Immunsystems, ihre neutralisierenden Antikörper, verlassen. Besonders wichtig ist es laut dem Impfstoffexperten, dass die Impfkampagnen sofort gestoppt werden und vor allem keine Kinder geimpft werden. Denn nur die ungeimpften Kinder und Erwachsenen könnten nach einem Impfstopp für eine natürlich erworbene Herdenimmunität sorgen. Das allerdings nur innerhalb ihrer „Gruppe“, daher sollte dieser Bevölkerungsanteil so groß wie möglich gehalten werden.

.

…weiterlesen 

.

.