Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

Moderna entwickelt gefährlichen Grippeimpfstoff

.

Moderna, das Unternehmen, das seinen ersten Impfstoff inmitten der Operation Warp Speed produziert hat, plant die Einführung eines weiteren riskanten Impfstoffs. Das Unternehmen arbeitet an einem weiteren mRNA-Impfstoff zur Bekämpfung der gewöhnlichen Grippe mit der Bezeichnung mRNA-1010. Moderna befindet sich derzeit in der zweiten Phase der Studie für den unnötigen Impfstoff, und es gibt bereits große Bedenken. Bei denjenigen, die den mRNA-1010-Impfstoff erhielten, traten doppelt so häufig Nebenwirkungen auf wie bei denen, die Afluria, den Standard-Grippeimpfstoff, erhielten. Die unerwünschten Nebenwirkungen traten in allen Altersgruppen auf.

.

Warum sollten sich die schwächsten Mitglieder unserer Bevölkerung mit einem Impfstoff impfen lassen, der nachweislich doppelt so viel Schaden anrichtet wie der derzeit verfügbare? Antwort: Nötigung und Angst um den Profit.

.

Das Unternehmen plant auch die Entwicklung eines Impfstoffs, der die unbekannten Chemikalien des COVID-Impfstoffs mit seinem Grippeimpfstoff kombiniert. Novavax befindet sich bereits in der ersten Phase einer Studie für einen Kombinationsimpfstoff. Die COVID-Geschichte verschwand plötzlich aus den Mainstream-Medien an dem Tag, an dem russische Truppen die Grenze zur Ukraine säumten, aber vergessen Sie nicht, dass die Regierungen immer noch planen, das Virus als wichtigen Bestandteil ihres Instrumentariums zur Kontrolle der Bevölkerung einzusetzen.

.

Quelle

.

.