Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Moskau: Bars, Restaurants und Schulen geschlossen – 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60!

 

Ein Schmierentheater wie in der Bundesrepulik und überall auf der Welt. Auch von der Administration in Russland können wir wohl NICHTS erwarten.

 

In Russland explodieren die «Fallzahlen». Nicht lebensnotwendige Geschäfte, Fitnessstudios, Kinos und andere Veranstaltungsräume bleiben ebenfalls bis zum 7. November geschlossen.

Um die Ausbreitung von «Covid» einzudämmen, werden in Moskau vom 28. Oktober bis zum 7. November 2021 Bars und Restaurants, Geschäfte, die keine Lebensmittel oder andere lebenswichtige Waren verkaufen, Schönheitssalons, Kinos, Fitnessstudios und andere Veranstaltungsräume geschlossen, schreibt Ticinonews mit Bezug auf die Online-Zeitung Meduza.

Auch die Schulen werden laut Ticinonews bis auf Weiteres geschlossen bleiben. Lebensmittelläden und Apotheken dürfen öffnen. Andere Dienste, wie Museen und Theater, müssen mit Einschränkungen arbeiten. Take-away- und Heimlieferdienste anzubieten, ist für Bars und Restaurants erlaubt.

Am 20. Oktober habe der russische Präsident Wladimir Putin angekündigt, dass aufgrund der Seuchenlage in Russland der Zeitraum vom 30. Oktober bis zum 7. November zu «arbeitsfreien Tagen» erklärt werde, allerdings mit Lohnfortzahlung.

Einige lokalen Behörden hätten jedoch beschlossen, die Beschränkungen einige Tage früher einzuführen. Meduza weise darauf hin, dass die «arbeitsfreien Tage» neben der Stadt Moskau heute auch in den Regionen Moskau, Kaliningrad, Rostow, Smolensk und in der Republik Tschakassien begonnen haben.

In den letzten 24 Stunden seien in Russland 40’096 neue Fälle von Covid-19 und 1159 durch die Krankheit verursachte Todesfälle festgestellt worden, verkündet Ticinonews.

Dies sei die höchste Zahl von Fällen und Todesfällen, die bisher an einem Tag in Russland seit Beginn der Epidemie verzeichnet wurde, habe die russische Nachrichtenagentur Tass aufgrund der Daten des «Operationszentrums zur Bekämpfung von SARS-CoV-2» gemeldet.(In Grossbritannien stecken sich zweifach Geimpfte doppelt so häufig an – Regierungsbeamte erzählen «nur die halbe Wahrheit» über Covid-Statistiken)

Moskau verhängt 4 Monate Hausarrest für ungeimpfte Bürger ab 60!

In Russland gehen die Corona-Infektionszahlen seit Monaten angeblich „durch die Decke“, so wird es zumindest in westlichen Medien laufend berichtet. Der „laxe Umgang“ der Putin-Regierung mit der Pandemie sei dafür verantwortlich.(Kinderärztin und Onkologin: Covid-«Impfstoffe» führen vermehrt zu Krebs)

 

Quelle