„DIE“ Rente ist sicher…

DIE“ Rente ist sicher…“

dieses Zitat, kennen es doch die Allermeisten, wurde vom ehemaligen, unter Kohl dienenden, Arbeitsminister Norbert Blüm ausgesprochen.

Nur… von WESSEN Rente sprach er denn? Mit aller Wahrscheinlichkeit von seiner und seinen Darstellerkollegen der damaligen „Regierung“ unter Kohl.

Von der Rente der arbeitenden Bewohner des „Vereinten Wirtschaftsgebietes“ (O-Ton GG), oder auch BRD genannt, sprach er damals mit Sicherheit nicht. Er sprach wohl eher von SEINER Rente und NICHT von EURER Rente…..

Ja, ich merke schon, jetzt drehen die meisten den Kopf wieder weg und wollen nicht weiter lesen, wie sie ebenso den Kopf weg drehen, wenn sie einen Rentner sehen, der in Mülltonnen nach Pfandflaschen oder gar noch essbarem sucht. Was es nicht geben kann, wird schlicht und geschmacklos ignoriert, als Lüge oder mit dem künstlichen Begriff „Verschwörungstheorie“ bezeichnet.

Doch habt ihr mal eure Infoschreiben der Rentenversicherung angeschaut? Jedes mal wird der „Anspruch“ geringer. Bei meinem z.B. hatte ich vor 4 Jahren einen Anspruch von 1.400 € nun sind es nur noch 839 €… Komisch oder?

Aber, ach egal, bis dahin ist ja noch SOOO VIEL Zeit…. Tja, ein etwas „kurznasiges“ Denken. Wohl muss es erst weh tun und man selbst in die Lage kommen, in Mülltonnen zu wühlen, um zu begreifen.

Doch es gibt bereits einen Lösungsweg, eine Verfassunggebende Versammlung, welche selbst Andreas Popp als einzige Lösung einst deklarierte. Oh je…. Aber dazu muss man die „wichtige“ Zeit vor TV, Smartphone, PC-Spiele etc. „opfern“…

Und wer will das schon. Ist doch gerade alles „so bequem“….

ddbnews P.