Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

RKI empfiehlt Kindern zu Halloween das Tragen einer Maske

Klare Ansage: Das Robert-Koch-Institut hat den in de BRD wohnenden Kindern ausdrücklich dazu geraten, an Halloween eine Maske zu tragen. Das, so erklärte heute RKI-Chef Lothar Wieler bei einer Pressekonferenz, sehe nach aktuellen Erkenntnissen einfach gruseliger aus.

von Jacqueline für ddbnews

„International sind sich so gut wie alle Experten einig, dass eine schaurige Maske signifikant dazu beiträgt, den Gruselfaktor zu erhöhen, der gerade jetzt in der Halloweenzeit so wichtig ist“, so Wieler. „Einige gehen sogar davon aus, dass eine tolle Maske die Zahl der erhaltenen Süßigkeiten an Haustüren in der Nachbarschaft erhöhen kann. Aber hier sind noch mehr Studien nötig, bevor wir das mit Sicherheit sagen können.“

Von einer Maskenpflicht, wie sie vereinzelt gefordert wird, nimmt das Robert-Koch-Institut jedoch laut Wieler Abstand. „Letztendlich unterliegt es der Verantwortung jedes Einzelnen, wie furchterregend man an Halloween aussehen möchte. Natürlich würden wir es begrüßen, wenn die Menschen von selbst ausreichende Gruselmaßnahmen treffen.“

Anschließend zog sich Wieler eine entsetzliche Zombie-Maske über den Kopf und sprang mit einem schrillen Lachen über sein Pult hinweg auf die völlig erschrockenen Reporter zu, bevor er durch eine Seitentür verschwand.

Anmerkung der Redaktion:
Was ist nur los in der BRD aka. Okkupationsverwaltung… Wieles Fratze ist ja wohl auch ohne (Halloween)Maske schon gruselig genug, nicht nur für die Kinder…. Von seinen völlig verrückten Aussagen, die davon ausgehen lassen, in ihm wohne eine Kreuzung aus Hanniball Lecter und einem Clown, mal ganz abgesehen. Auch diese könnte man fast für einen schlechten Scherz halten oder ist der Spuck bald vorbei? Dem Merkel-Gruselkabinett jedenfalls scheints nichts auszumachen, dort ist ohnehin jeden Tag im Jahr Halloween, sieht man ja.

Quelle