Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

SCHOCKIEREND: Nach Österreichs drastischer Sperrung von Ungeimpften fordert EU-Chef die Streichung des Nürnberger Kodex

.

Allgemeine Begriffserklärung und Richtigstellung der ddbnews-Redaktion:

Es gibt derzeit überhaupt keine Impfung, sondern nur genverändernde Therapiestoffe einer Versuchsstudie, die lediglich für freiwillige Probanden nach einer Notzulassung gemäß EU-Verordnung (EG) Nr. 507/2006 vom 29. März 2006, in Verbindung mit der EU-Verordnung (EG) Nr. 726/2004 vom 31. März 2004, genehmigt wurden. Ein Virus konnte bislang noch immer nicht nachgewiesen werden, wie z.B. das Verfassungsgericht in Spanien unlängst geurteilt hat. Alle Testverfahren können, ohne vollständige klinische Abhandlung durch einen Arzt, keine Ergebnisse nachweisen, wie tausende Wissenschaftler und Ärzte bestätigen. Alle Masken sind gemäß ihrer Hersteller gegen Viren ungeeignet und zudem bei längerem Gebrauch gesundheitsschädlich, was vor allem Kinder unter 14 Jahren betrifft. Rechtlich bedeuten die aktuellen Maßnahmen: Ein indirekter Zwang für eine Maßnahme ist juristisch gesehen ebenso als strafbare Nötigung zu bewerten, wie ein direkter Zwang.

.

Ursula Van Der Leyen, die Vorsitzende der EU-Kommission, sagte der Presse am Mittwoch, sie sei dafür, den langjährigen Nürnberger Kodex abzuschaffen und Menschen zu zwingen, sich gegen COVID impfen zu lassen.
.
„Hey, das ist nur der Nürnberger Code. Nur das, was wir aus den Nazi-Gräueltaten gelernt haben, nicht zuletzt aus medizinischen“, bemerkt der geschätzte Professor, Dozent und Podcaster Dr. Jordan Peterson sarkastisch:
In Österreich sind ungeimpfte Personen ab 12 Jahren derzeit fast vollständig gesperrt , dürfen nur für unbedingt notwendige Aufgaben wie Essen oder Arzttermine nach draußen.
.
In einem Interview, das sie der BBC gab, sagte die EU-Chefin, es sei „verständlich und angemessen“, Impfstoffmandate in Betracht zu ziehen, insbesondere aufgrund der neuen Omicron-Variante von COVID 19, die inzwischen in 12 verschiedenen Mitgliedsstaaten der EU nachgewiesen wurde .
.
„Wie können wir Impfpflichten in der Europäischen Union fördern und möglicherweise darüber nachdenken? Dies erfordert eine Diskussion. Dies erfordert einen gemeinsamen Ansatz, aber ich denke, diese Diskussion muss geführt werden“, kommentierte Van Der Leyen gegenüber der BBC.
.
Die WHO hat die Länder jedoch nachdrücklich ermutigt, wegen Omicron keine Reiseverbote zu erlassen, und wiederholt, dass frühe Daten darauf hindeuten, dass die meisten Omicron-Fälle nicht schwerwiegend sind. Die meisten Regierungen der Welt achten jedoch bei dieser Gelegenheit nicht auf die Richtlinien der WHO .
.
Das Nürnberger Gesetzbuch wurde 1947 unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg erlassen, um viele der ungeheuerlichen Menschenrechtsverletzungen durch die Nazis und die kaiserlichen Japaner während des Krieges zu verhindern.
.
Insbesondere ging es um die Durchführung medizinischer Eingriffe an Probanden ohne deren Zustimmung. Diese Verfahren, die oft unter der Leitung von Leuten wie Dr. Josef Mengele oder Hideki Tojo durchgeführt wurden, waren oft die schlimmsten Foltermethoden. Seitdem ist eine vollständige und proaktive fortlaufende Zustimmung erforderlich.
.
Nachfolgend ist der betreffende Abschnitt des Nürnberger Kodex wiedergegeben.

.

Quelle

.

.