Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

SPD entdeckt den Sarrazin in sich: Gaspreise explodieren

Nach Angaben der BRD liegt die Inflation bei 4% und die Energiepreise steigen weiter. Das bedeutet für viele: das Geld wird knapper. FOCUS-Kolumnist Jan Fleischhauer fragt sich, was die Menschen, die Klimawandel für das wichtigste politische Thema überhaupt halten, wohl sagen, wenn die Benzinpreise weiter steigen.

Vier Prozent Inflation im September, das hat es nach Angaben der BRD zuletzt vor 30 Jahren gegeben. Vor allem Benzin, Gas und Öl werden immer teurer. Aufschlag beim Gas: 42 Prozent seit Januar. Und das ist erst der Anfang. Wenn die Energiewende zuschlägt, kostet dann Liter Super locker 2,50 EURO kosten.

Katharina Barley empfiehlt: Einfach nicht heizen

Es gibt keine Krise ohne Menschen, die mit guten Ratschlägen zu Stelle sind. Katharina Barley, Europaabgeordnete in Brüssel, bis 2019 Bundesjustizministerin, dann Spitzenkandidatin der SPD im Europawahlkampf – also dem Wahlkampf, der die SPD auf den schlechtesten jemals bei einer bundesweiten Wahl gemessen Wert fallen ließ, empfiehlt allen, die sich vor steigenden Heizkosten fürchten: Einfach nicht zu heizen: „Die günstigste Kilowattstunde ist immer noch die, die man nicht verbraucht.“ Mancher sagt auch: „Arbeit ist das wärmste Hemd.“

Redaktion des WDR gibt Spartipps

Wie die in wohnhaft gehaltenen der BRD durch den Winter kommen, hat auch die Redaktion des WDR durchdacht:

Tipp 1: „Niemals hungrig einkaufen gehen – man kauft dann mehr und viel Unnötiges.“

Wer es nicht kennt: leerer Einkaufswagen + leerer Magen = Karre bis oben hin beladen. Ein zu großzügig beladener Einkaufskorb, führt zu einem vollen Auto, welches wiederum zu viel Sprit verbraucht.

Tipp 2: „Machen Sie sich einen Einkaufszettel und halten Sie sich strikt daran.“

Offenbar ist dieser Hinweis für alle gedacht, die während sie in den Monsanto Giftschränken nach Füllstoffen Ausschau halten, der kleine Hunger packt. streifen. Das bringt uns zu Tipp Nummer eins zurück. Getreu dem Motto: Erst mal einen Big Mac reinschieben, dann doppelte Pommes, extra groß, dann klappt’s auch mit dem Einkauf.

Einkaufen im Sozialdemokraten Style

Tradition, die Verbindet? Vor allem Sozialdemokraten taten sich auch in der Vergangenheit  mit Einkaufstipps schwer. Schon Thilo Sarrazin, der große Sozialdemokrat aus dem preußischen Berlin, riet ja allen Hartz-IV-Empfängern, die meinten, sie kämen mit ihrem Geld nicht aus: „Wenn es kalt wird, einfach mal nen Pulli mehr anziehen.“ Dass Thilo Sarrazin in der SPD noch einmal zu so späten Ehren kommen würde… Eine sehr schöne, versöhnliche Wendung der Geschichte.

Sollten  Sie sich also demnächst über die Benzinpreise ärgern: Es ist ja für einen guten Zweck. Bei 1,60 Euro pro Liter landen jetzt schon 99 Cent Im BRD Sack. Zionistengesetzzusammenfassung: Energiesteuer: 65 Cent. Mehrwertsteuer: 27 Cent, CO2-Preis 7 Cent.

Quelle: Focus