Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Ukraine: Mutmaßliche Plünderer wie im Mittelalter an Schandpfähle gebunden

.

Allgemeine Begriffserklärung und Richtigstellung der ddbnews-Redaktion:

Deutschland ist nicht die Bundesrepublik. Die Bundesrepublik hat keine Bürger wie ein richtiger Staat und seit 1990 kein eigenes Gebiet (und keine „Soldaten“ nur private Söldner, keine „Beamten“, nur Bedienstete „als“ Beamte), sondern nur unter Kriegsrecht stehende, rechtlose Bewohner, registriert in einer Verwaltung und mit Deutschland ist in allen Artikel die illegale und seit 3. Oktober 1990 unter Vorbehaltsrechten der Alliierten agierende Fremdverwaltung Bundesrepublik gemeint, die natürlich nicht Deutschland ist, jemals war oder sein könnte. Sie hat auch keine Minister im staatlichen Sinne, sondern nur Abteilungsleiter einer Geschäftszentrale und einer Geschäftsführung, die sich Kanzleramt und/oder Bundespräsidialamt „nennen“. Übrigens: Parteien sind politisch und geschäftlich tätige und orientierte Vereine, unter Ausschluß jeglicher Haftung nach BGB § 54, welche ansonsten für Vereine verpflichtend vorgeschrieben ist. Und noch etwas: Die gesamte Presse und die Medien in der Bundesrepublik sind internationale und globale Organe und keine deutschen Presse- und Medienhäuser. Die EU ist eine private Organisation, wird von den Vereinigten Staaten von Amerika gesteuert und hat mit Staatlichkeit oder einem völkerrechtlichen Staatenbund nichts zu tun. 

.

Verstörende – und zugleich im Westen nicht gezeigte – Bilder wie aus einer längst vergangenen Zeit: In der Ukraine werden Menschen, die der Plünderei überführt worden sein sollen, an Masten oder Bäume gebunden, sie ihrer Unterwäsche beraubt, und dann mit Stöcken oder Fäusten geschlagen, um sie dann an Säulen gefesselt hängen zu lassen…
Und das geschieht alles in einem Land, welchem die EU den Status eines bevorzugten Aufnahmeverfahrens gewährt. Während dieselbe EU ein sogenanntes Rechtsstaatlichkeitsverfahren gegen funktionierende Demokratien mit einer Gewaltentrennung, nämlich gegen Ungarn und Polen zelebriert…

Immerhin passen aber beide Ereignisse doch auch wieder – sowohl zeitlich als auch thematisch ‑zusammen zu passen: Denn im Mittelalter wurden Menschen auf belebten Plätzen an Schandpfählen vorgeführt und gegen Ketzer, die sich gegen den Alleinherrschaftsanspruch auf Wahrheit zur Wehr setzen zu einem Geständnis unter Folter gezwungen…
Es fehlt jetzt nur noch die Hexenverbrennung…

.

Quelle 

.

.