Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Unsere DNA kann durch Wörter und bestimmte Frequenzen neu programmiert werden

.

Diese fantastischen Informationen zeigen die wahre Natur unserer Realität und wie die Wissenschaft sich täglich verändert und sich den Möglichkeiten dieser Realität öffnet.

.

Die menschliche DNA ist ein biologisches Internet

und dem künstlichen in vielerlei Hinsicht weit überlegen. Forschungen russischer Wissenschaftler erklären direkt oder indirekt Phänomene wie Hellsichtigkeit, Intuition, spontane oder ferne Heilungen, Selbstheilung, Affirmationstechniken, ungewöhnliche Lichter/Auras um Menschen herum (wie spirituelle Meister), den Einfluss der Gedanken auf das Wetter und vieles mehr. Zusätzlich gibt es Beweise für eine ganz neue Art der Medizin, bei der DNA beeinflusst und reprogrammiert werden kann, durch Worte und Frequenzen OHNE einzelne Gene herauszuschneiden und zu ersetzen.

Nur 10% unserer DNA wird für den Bau von Proteinen genutzt. Diese Unterteilung der DNA ist für westliche Forscher von Interesse und wird beobachtet und kategorisiert. Die anderen 90% werden als „Junk [Müll] DNA“ bezeichnet. Die russischen Forscher  sind aber überzeugt: die Natur sei nicht dumm, und ließen Sprachforscher und Genetiker zusammenkommen für ein Projekt, um diese 90% der „Müll DNA“ zu erforschen.

Ihre Ergebnisse, Funde und Schlussfolgerungen sind einfach revolutionär! Laut ihnen ist unsere DNA nicht nur verantwortlich für den Aufbau unseres Körpers, sondern dient auch als Datenspeicher und in der Kommunikation. Die russichen Sprachforscher fanden heraus, dass der genetische Code, besonders scheinbar nutzlosen 90%  davon, den gleichen Regeln folgt wie all unsere menschlichen Sprachen.

So verglichen sie die Regeln des Syntax (der Weg wie Worte zusammengesetzt werden um Phrasen uns Sätze zu formen), Semantik (Bedeutung in Sprachformen) und die Grundregeln der Grammatik. Sie fanden heraus, dass alle Alkalinen unserer DNA einer regelmäßigen Grammatik folgen und Regeln haben so wie unsere Sprachen. Also tauchten menschliche Sprachen nicht zufällig auf, sondern sind eine Reflektion unserer innewohnenden DNA.

Der russische Biophysiker und Molekularbiologe Pjotr Gajajev und seine Kollegen erforschten auch das Schwingungsverhalten der DNA.

Das Fazit: „Lebende Chromosomen funktionieren so wie solitone/holografische Computer die endogene DNA Laserstrahlung benutzen.“

Dies bedeutet sie konnten zum Beispiel bestimmte Schwingungsmuster an einem Laserstrahl einstellen, damit die DNA Frequenz beeinflussen und somit die genetischen Information selbst. Da die Grundstruktur der DNA-alkalinen Paare und der Sprache (wie vorher beschrieben) von gleicher Struktur sind, ist die Dekodierung der DNA nicht notwendig.

.

…weiterlesen 

.

.