Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Was bedeutet Zukunft?

Vor der grenzenlosen Wucht dieser Frage muss jede Antwort versagen. Aber da sie mir – von Journalisten, denen nichts Besseres einfällt – immer wieder gestellt wird: Hier ein Versuch, sie als Anlass für eine Reflexion zu nutzen. Über das, was Zukunft „eigentlich“ ist. Beziehungsweise: was sie mit uns macht. Oder IN UNS BEDEUTET.

In der Frage steckt zunächst eine interessante Doppeldeutigkeit. Einerseits erfordert sie, dass man mental „in die Zukunft reist“. Und sich dort, quasi wie ein Tourist, umsieht. Was sehen wir? Aha, fliegende Autos… Das muss also die Zukunft sein. Andererseits steckt im „Was macht…?“ auch die Frage nach dem Produktionsprozess der Zukunft. Also: „Was treibt die Welt voran?“ Oder: „Nach welchem Prinzip funktioniert Wandel?“

Wenn der Begriff „Zukunft“ fällt, werden in unserem Hirn eine Reihe von Synapsen angesprochen, die den Begriff ankern und umgeben. Zukunft kann…

  1. …etwas mit sehr persönlichen Wünschen oder Ängsten zu tun haben. Dann wird sie zur Frage: “Wie wird des mir irgendwann ergehen”? (die Lese-Motivation fürs Horoskop)
  2. …mit einem inneren Weltbild verknüpft sein, einer Ideologie, einem bestimmten Denk-Muster, einer drängenden VISION, die bestätigt oder widerlegt werden will.

weiterlesen: