Neuigkeiten / Berichte / Reportagen / Bilder – Filme – Video`s

wenea Gemeinden

.

Neues von wenea

Liebe Mitglieder,

ab sofort möchten wir wenea Gemeinden schaffen und allen Initiatoren die notwendige Unterstützung geben. Der Ablauf des Aufbaues ist recht einfach und wird hier beschrieben. Wir würden uns sehr freuen, wenn viele Mitglieder in den Regionen aktiv würden, um dieses Projekt zu verwirklichen.

.

1) Jede Gemeinde erhält einen eigenen Raum im online-Treff Mumble.

2) Jede Gemeinde kann einen Vertreter bestimmen, der mit allen anderen Gemeinde-Beauftragten, im Zoom Besprechungen und Verabredungen treffen kann. Auch dort wird ein entsprechender Raum eingerichtet und bereitgestellt.

3) Die Gemeinden können sich online, aber auch physisch in den Regionen treffen, organisieren und Kreise bilden.

4) Die Mitglieder möchten sich in den Gemeinden bitte selbst organisieren, wobei sie den Grundsätzen des Manifests folgen sollen.

5) Alle Gemeinden bilden einen gemeinsamen „Kreis“ im Land, wie im Manifest vorgegeben.

6) Die Länderkreise sind dann der nächste Kreis, der sich aus den Vertretern der Länder-Kreise zusammensetzt.

.

Fangen wir erst einmal an, damit die ersten Kreise eine Vertretung bekommen.    

Die Initiatoren, die eine Gemeinde gründen möchten, vereinbaren mit dem PR-Team Besprechungstermine, damit die Unterlagen in jeder Region gleich erscheinen und die Gemeinschaft wenea klar erkennbar bleibt. Dann sollten auch nur diese Unterlagen und Informationsmaterialien verwendet werden.

.

Erklärung: Die Gemeinde ist die höchste Instanz im juristischen Recht. Das Subsidiaritätsprinzip ist selbst in dem Gebilde Bundesrepublik höchstes Recht, welches allerdings durch die Parteimitgliedschaften der Bürgermeister aufgehoben und unterwandert wird. Nur wenige Bürgermeister sind parteilos. Die Parteilinie wird verfolgt und der Bürgerwille nicht beachtet. In wenea soll die Macht in den Gemeinden verbleiben und durch Vernunft bei allen Entscheidungen erfüllt sein.  

.

Quelle

.

.