Neuigkeiten / Berichte / Bild + Videoinformationen

Wie Jesus in der Wüste

.

Allgemeine Begriffserklärung und Richtigstellung der ddbnews-Redaktion:

Es gibt derzeit überhaupt keine Impfung, sondern nur genverändernde Therapiestoffe einer Versuchsstudie, die lediglich für freiwillige Probanden nach einer Notzulassung gemäß EU-Verordnung (EG) Nr. 507/2006 vom 29. März 2006, in Verbindung mit der EU-Verordnung (EG) Nr. 726/2004 vom 31. März 2004, genehmigt wurden. Ein Virus konnte bislang noch immer nicht nachgewiesen werden, wie z.B. das Verfassungsgericht in Spanien unlängst geurteilt hat. Alle Testverfahren können, ohne vollständige klinische Abhandlung durch einen Arzt, keine Ergebnisse nachweisen, wie tausende Wissenschaftler und Ärzte bestätigen. Alle Masken sind gemäß ihrer Hersteller gegen Viren ungeeignet und zudem bei längerem Gebrauch gesundheitsschädlich, was vor allem Kinder unter 14 Jahren betrifft. Rechtlich bedeuten die aktuellen Maßnahmen: Ein indirekter Zwang für eine Maßnahme ist juristisch gesehen ebenso als strafbare Nötigung zu bewerten, wie ein direkter Zwang.

…und:

Deutschland ist nicht die Bundesrepublik. Die Bundesrepublik hat keine Bürger wie ein richtiger Staat und seit 1990 kein eigenes Gebiet (und keine „Soldaten“ nur private Söldner, keine „Beamten“, nur Bedienstete „als“ Beamte), sondern nur unter Kriegsrecht stehende, rechtlose Bewohner, registriert in einer Verwaltung und mit Deutschland ist in allen Artikel die illegale und seit 3. Oktober 1990 unter Vorbehaltsrechten der Alliierten agierende Fremdverwaltung Bundesrepublik gemeint, die natürlich nicht Deutschland ist, jemals war oder sein könnte. Sie hat auch keine Minister im staatlichen Sinne, sondern nur Abteilungsleiter einer Geschäftszentrale und einer Geschäftsführung, die sich Kanzleramt und/oder Bundespräsidialamt „nennen“. Übrigens: Parteien sind politisch und geschäftlich tätige und orientierte Vereine, unter Ausschluß jeglicher Haftung nach BGB § 54, welche ansonsten für Vereine verpflichtend vorgeschrieben ist. Und noch etwas: Die gesamte Presse und die Medien in der Bundesrepublik sind internationale und globale Organe und keine deutschen Presse- und Medienhäuser. Die EU ist eine private Organisation, wird von den Vereinigten Staaten von Amerika gesteuert und hat mit Staatlichkeit oder einem völkerrechtlichen Staatenbund nichts zu tun. 

.

Lässt sich die Versuchung Jesu durch den Teufel mit dem dringlichen Werben für die Corona-Impfung vergleichen?

Natürlich nicht.

Jesus war nur 40 Tage in der Wüste, ohne Nahrung, und er hatte Hunger als der Teufel an ihn herantrat.

Wir hingegen befinden uns seit mehr als 400 Tagen in der Wüste der Maßnahmen, aber es hungert uns nicht nach Brot.

Satan forderte Jesus auf: „Wenn du Gottes Sohn bist, so befiehl, dass aus diesen Steinen Brot wird.“

Die Aufforderung an uns jedoch lautet: „Wenn du dir deiner Verantwortung bewusst bist, so lasse zu, dass auch dein Körper die Spike-Proteine produziert.“

Jesus antwortete, immer auf das Brot fixiert: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein, sondern von jedem Wort, das aus dem Munde Gottes kommt.“

Wir können nur antworten: „Die Menschheit hat Krankheit und Seuchen bis heute nicht durch mRNA-Injektionen überstanden, sondern durch die Kraft des natürlichen Immunsystems.“

Da veränderte Satan die strategische Argumentation. Weg vom schnöden Brot, hin zur Unverwundbarkeit, und er führte ihn in die Heilige Stadt und stellte ihn oben auf den Tempel uns sprach:

„Wenn Du Gottes Sohn bist, so stürz dich hinab, denn es heißt in der Schrift: Seinen Engeln befiehlt er, dich auf ihren Händen zu tragen, damit dein Fuß nicht an einen Stein stößt.“

Uns hingegen sagt man: „Wenn ihr gute Demokraten seid, und der Regierung und der Wissenschaft mehr vertraut als den Querdenkern und Covidioten, dann stürzt in die Impfzentren und holt euch den ersten, den zweiten und dritten Schuss, denn alle Medien verkünden die Worte Spahns, Montgomerys, Wielers, Lauterbachs: Es wird euch kein Übel geschehen, denn die Spritze schützt euch und das gesamte Volk vor Ansteckung, Krankheit, Siechtum und Tod.“

.

…weiterlesen 

.

.